Verluste können Ihre Einlagen überschreiten

Kontakt

Neu bei IG: +4921188237044

Kunden-Hotline: +4921188237043

E: info.deu@ig.com

Starten Sie jetzt

Die Kontoeröffnung ist kostenfrei und dank der browser-basierten Plattform ist auch kein Download notwendig.

Individuell anpassbare Trading Technologie

Entdecken Sie unsere ausgezeichnete Web-Plattform und Apps für alle gängigen Endgeräte.

Zinssätze

Mit unserer Auswahl an globalen Zinssätzen können Sie auf deren
kurzfristige, zukünftige Richtung (vierteljährlich) spekulieren.

Warum handelt man Zinssätze?

  • Um Ihre Meinung in Bezug auf die zukünftige, kurzfristige Zinsentwicklung zu untermauern
  • Um andere Investitionen, die von Zinssätzen beeinflusst werden, abzusichern (z.B. eine Hypothek)

Vorteile

  • Wählen Sie aus einer Reihe von globalen Geldmärkten

  • Spreads schon ab 1 Punkt

  • Nutzen Sie Reuters News für informierte Handelsentscheidungen

Zinssätze: Produktinformationen

Zinssätze

Kontrakt und Handelszeiten
(Lokalzeit)
Wert eines Kontrakts
(pro Indexpunkt)
Handelsspread [1] Prämie zur Risikobegrenzung Marginanforderung
(pro Kontrakt)

US 30-Tage Fed Funds

Chicago

23.00-22.00

41,67$ 1,6 2 0,30%
Aus 30-Tage Interbank Rate
Chicago
17.14-07.00;
08.34-16.30
25AUD 1* 2 0,25%
Euribor
London
01.00-21.00
25€ 1* 1* 0,25%
Eurodollar
Chicago
23.00-22.00
25$ 2 2 0,15%
Euroswiss
London
07.30-18.00
25CHF 1* 1* 0,25%
Euroyen
Singapore
00.45-12.00 (London time)
2500¥ 3* 3* 1%
Sterling Deposit / Short Sterling
London
07.30-18.00
12,50£ 1* 1* 0,25%

 

Ablauf

Marktname Kontraktmonat Letzter Handelstag [3]
US 30-Tage Fed Funds Alle Monate Letzter Handelstag des Monats
Aus 30-Tage
Interbank Rate
Alle Monate Letzter Handelstag des Monats
Euribor Mar, Jun, Sep, Dez 2 Handelstage vor dem 3. Mittwoch des Kontraktmonats
Eurodollar Mar, Jun, Sep, Dez 2. Handelstag vor dem 3. Mittwoch des Kontraktmonats
Euroswiss Mar, Jun, Sep, Dez 2 Handelstage vor dem 3. Mittwoch des Kontraktmonats um 11.00 Uhr (London Lokalzeit)
Euroyen Mar, Jun, Sep, Dez 2  Handelstage vor dem 3. Mittwoch des Kontraktmonats
Sterling Deposit Mar, Jun, Sep, Dez 3. Mittwoch des Kotraktmonats um 11.00 (London Lokalzeit)

 

Tabellenanmerkungen

Alle auf dieser Seite beschriebenen Instrumente sind Contracts for Difference (kurz CFDs) oder auch Differenzhandelskontrakte genannt. Unsere Zinsen und Anleihen verleihen Ihnen ein Engagement in Zinsveränderungen und Veränderungen von Anleihewerten; sie werden jedoch bar abgerechnet; das Engagement kann daher nicht zu einer Lieferung von Rohstoffen oder Instrumenten führen.

1. Die Kursstellung von Zinssätzen leitet sich vom äquivalenten Verfallskontrakt am zu Grunde liegenden Future Markt ab. Wir werden unsere Kursstellung niemals verzerren oder gewichten.

a) Spreads können sich ändern, insbesondere bei volatilen Marktbedingungen. Unsere Handelsspreads können sich ändern, um die verfügbare Liquidität zu verschiedenen Tageszeiten zu reflektieren. Unser herkömmlicher Spread wird Ihnen in der Tabelle angezeigt.

b) Handelsspreads können entweder als Fixwert oder variabler Wert angeboten werden. Im Falle von variablen Spreads ist der Wert in der Tabelle der Spread, den IG zum zu Grunde liegenden Marktspread hinzuaddiert. Sämtliche variablen Spreads sind mit einem Sternchen gekennzeichnet (*).

c) Wir stellen keine zusätzlichen Provisionen in Rechnung, es sei denn wir informieren Sie darüber schriftlich.

2. Für Positionen mit garantiertem Stop-Loss wird eine Prämie berechnet, jedoch nur dann, wenn der garantierte Stop auch greift. Die potentielle Prämie wird im Handelsticket ausgewiesen und kann Bestandteil der Margin werden, wenn Sie diese Stop-Art hinzufügen. Wir behalten uns jederzeit Änderungen an den Prämien vor und dies gilt insbesondere an Wochenenden und in Zeiten hoher Marktvolatilität. Positionen mit garantierten Stops werden geschlossen, wenn der Verkaufs- oder Kaufkurs (je nachdem, welche Position Sie unterhalten) das gewünschte Stop-Level erreicht.

Wenn die garantierte Stop-Schwelle eines Kunden erreicht wird und die Position dadurch beispielsweise durch einen Verkauf geschlossen wird, könnte eben dieser Verkauf unsere Kursstellung auf ein niedrigeres Level drücken, wodurch die garantierte Stop-Loss-Position eines anderen Kunden geschlossen werden muss.

3. Positionen, die noch nicht von den Kunden geschlossen wurden, verfallen automatisch mit einem Spread auf der folgenden Basis:

  • Eurodollar zum letzten Abrechnungskurs der 90-Tage-Eurodollar-Futures an der CME am letzten Handelstag.
  • Sterling Deposit und Euribor basierend auf dem EDSP des entsprechenden Futures-Kontraktes an der LIFFE am letzten Handelstag.
  • Euroyen basierend auf dem letzten Abrechnungspreis von Euroyen-Futures wie von der SGX berichtet.
  • Euroswiss basiert auf dem EDSP (Exchange Delivery Settlement Price) für Euroswiss-Futures der LIFFE. Der EDSP wird um 11:00 Uhr am letzten Geschäftstag wie folgt berechnet: 100 minus dem BBA Libor für 3-monatige Euroswiss Franken Guthaben.
  • Australischer 30-Tage Interbank Zinssatz nutzt den monatlichen Durchschnitt der Interbank Über Nacht Cash Rate wie es von der RBA veröffentlicht wird, geteilt durch die Anzahl der Tage für den Monat und aufgerundet zu den nächsten 0.001%.
  • US 30-Tage Fed Funds Rate basierend auf dem finalen Abrechnungskurs des CME 30-Day Federal Funds Futures. Dieser Preis basiert auf dem Durchschnitt des täglichen Fed Funds Tagesgeldsatzes (laut Federal Reserve Bank of New York) im Laufe des Kontraktmonats.

4. Für die meisten Positionen kann ein Kunde jeder Zeit, bevor die Position automatisch geschlossen wird, um einen Rollover zu einem späteren Zeitpunkt bitten. Das Rollover einer Position umfasst die Schließung einer alten Position und die Eröffnung einer neuen. Kurz bevor eine Position verfällt, versuchen wir normalerweise den Kunden zu kontaktieren, um ihm die Möglichkeit eines Rollover zu geben. Wir können dies jedoch nicht jedes Mal garantieren und es verbleibt in der Verantwortlichkeit des Kunden uns Anweisungen zu geben, wenn er wünscht die Position zu 'swappen', bevor sie verfällt.

5. Wenn Sie in einer Währung handeln, die nicht Ihrer Kontowährung entspricht, werden Ihre Gewinne und Verluste in dieser Währung verrechnet und auf Ihrem Konto in dieser Währung verbucht. Als Standardeinstellung werden wir automatisch sofort jegliche positive oder negative Kontobilanz in einer Währung, die nicht Ihrer Kontowährung entspricht, in die Währung Ihres Kontos konvertieren, inkl. einer Standardgebühr von 0,3%. Sie können diese Einstellung jederzeit auf täglich, wöchentlich oder monatlich ändern, indem Sie unsere Plattform besuchen oder uns direkt kontaktieren.

6. Die Marginanforderungen stellen einen prozentualen Anteil des gesamten Positionswerts dar. Sie können die Marginanforderungen über die Info-Sektion im Drop Down Menü des entsprechenden Marktes in der Handelsplattform aufrufen. Bitte beachten Sie, dass für größere Positionen eine höhere Margin anfällt.

Erfahren Sie mehr über CFDs und die damit verbundenen potentiellen Risiken

Entdecken Sie neue Handelswege

Wir bieten Zugang zu über 15.000 Märkten und eine Vielfalt an Handelsmöglichkeiten.