Der Wochenausblick

Registrieren Sie sich jetzt für unseren Wochenausblick und erhalten Sie kostenfreie Informationen zu marktbewegenden Ereignissen der Folgewoche jeden Freitag vorab per E-Mail.

Erhalten Sie einen Einblick in einen ausführlichen Kalender mit wichtigen Wirtschaftsberichten und Unternehmensmeldungen

Schauen Sie sich Experten-Kommentare und Analysten-Einblicke an

Entdecken Sie zukünftige Handelschancen und beobachten Sie die Märkte


Meine Einwilligung erfolgt freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden. Ein solcher Widerruf meiner Einwilligung berührt nicht die Rechtmäßigkeit der vor dem Widerruf durchgeführten Datenverarbeitung. Weitere Informationen zur Ausübung des Widerrufsrechts oder zur Verwendung Ihrer Daten finden Sie unter Datenschutzerklärung und der Zugriffsrichtlinie sowie in den Informationen zur Datenverarbeitung.

Die Woche beginnend mit dem 11. November 2019

Um die aktuellen Informationen für die Woche ab dem 18. November zu erhalten, müssen Sie sich im oben stehenden Anmeldeformular registrieren und Sie erhalten einen Link direkt in Ihren Posteingang.

Ein Einblick von Christian Henke

In der kommenden Woche stehen hierzulande die ZEW-Konjunturerwatrtungen für November sowie das Bruttoinlandsprodukt für das dritte Quartal auf der Agenda. Interessant könnte auch die Anhörung von Fed-Chef Jerome Powell vor dem Gemeinsamen Wirtschaftsausschuss in Washinton aus. Des Weiteren werden in den USA das Verbrauchervertrauen und die Erzeugerpreise veröffentlicht. Die Berichtssaison in Deutschland geht in die nächste Runde. Zahlreiche Konzerne gewähren Einblick in ihre Quartalsberichte.

Wirtschaftsberichte

  • Montag
  • Dienstag
  • Mittwoch
  • Donnerstag
  • Freitag
  • Wochenüberblick
  • (keine Berichte)
  • D - ZEW-Konjunkturerwartungen November (11:00 Uhr)
  • USA - Verbrauchervertrauen Oktober (14:30 Uhr)
  • USA - Anhörung von Fed-Chef Jerome Powell vor dem Gemeinsamen Wirtschaftsausschuss

  • D - BIP Q3 (08:00 Uhr)
  • EWU - BIP Q3 (11:00 Uhr)
  • USA - Erzeugerpreise Oktober (14:30 Uhr)
  • USA - Wöchentliche Rohöllagerbestände (16:30 Uhr)

  • D - Verfall von Optionen auf Aktien und Indizes (kleiner Verfallstag)

Montag

  • (keine Berichte)

Dienstag

  • D - ZEW-Konjunkturerwartungen November (11:00 Uhr)

Mittwoch

  • USA - Verbrauchervertrauen Oktober (14:30 Uhr)
  • USA - Anhörung von Fed-Chef Jerome Powell vor dem Gemeinsamen Wirtschaftsausschuss

Donnerstag

  • D - BIP Q3 (08:00 Uhr)
  • EWA - BIP Q3 (11:00 Uhr)
  • USA - Erzeugerpreise Oktober (14:30 Uhr)
  • USA - Wöchentliche Rohöllagerbestände (16:30 Uhr)

Freitag

  • D - Verfall von Optionen auf Aktien und Indizes (kleiner Verfallstag)

Dividenden

Bevorstehende

Deutschland 30: (keine im November)

Deutschland Mid-Cap 50: (keine im November)

FTSE 100: Bunzl, Sainsbury, GlaxoSmithKline, Shell

FTSE 250: Airtel Africa, Marks & Spencer

Die Dividenden werden nach dem Ende der Vortagessitzung auf die einzelnen Märkte angewendet und somit angepasst. Beispielsweise ist der FTSE 100 an einem Donnerstag Ex-Dividende, doch die Anpassung wird zum Ende des Vortages, z.B. Mittwoch, vorgenommen.

In der folgenden Tabelle können Sie die jeweiligen Anpassungen einsehen, jedoch nicht die Ex-Dividenden-Tage.

Anpassungen der Index-Dividenden

Montag,
11. November

Dienstag,
12. November

Mittwoch,
13. November

Donnerstag,
14. November

Freitag,
15. November

Montag,
18. November

FTSE 100 15,91
Australien 200 10,8 9,1 0,4 0,3
Wall Street 7,0 11,2
US 500 0,16 0,11 0,78 0,55 0,06 0,23
Nasdaq 0,46 0,10 1,27 0,51 0,15
Frankreich 40 0,2
Niederlande 25 1,22
EU Stocks 50

0,9
China H-Shares
Singapur Blue Chip 0,06 0,07
Hong Kong HS50
Südafrika 40 15,1
Italien 40 61,1
Japan 225

IG Academy-Webinare

Montag,
11. November
Dienstag,
12. November
Mittwoch,
13. November
Donnerstag,
14. November
Freitag,
15. November
Märkte im Wochenausblick
Bitcoin-Wochenausblick 14:45 Uhr
FX-Marktüberblick
US-Arbeitsmärkte im Fokus Jeden ersten Freitag im Monat
Trading für Berufstätige Jeden ersten Donnerstag im Monat
NEU: Live-Trading mit Turbo24und IG-Plattformtour 15:00 Uhr 15:00 Uhr
DAX-Webinar: Marktausblick und IG-Plattformtour 10:00 Uhr
NEU: Traden mit Turbozertifikaten 15:20 Uhr

Jetzt ein Handelskonto eröffnen

Schnelle Ausführung auf einer Vielzahl von Märkten

Flexiblen und zuverlässigen Zugang zu 16.000+ globalen Märkten genießen

Problemloses Handeln,
wo immer Sie sich befinden

Handeln Sie auch von unterwegs mit unserer preisgekrönten Trading-App

Handel mit einem vertrauenswürdigen Anbieter

Marktführender Service basierend auf 45-jähriger Erfahrung

Jetzt ein Handelskonto eröffnen

Schnelle Ausführung auf einer Vielzahl von Märkten

Flexiblen und zuverlässigen Zugang zu 16.000+ globalen Märkten genießen

Problemloses Handeln,
wo immer Sie sich befinden

Handeln Sie auch von unterwegs mit unserer preisgekrönten Trading-App

Handel mit einem vertrauenswürdigen Anbieter

Marktführender Service basierend auf 45-jähriger Erfahrung

Heute mit dem Trading beginnen

Melden Sie sich jetzt in Ihrem Handelskonto an, um eine Vielzahl von aktuellen Handelschancen zu nutzen.

CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 75 % der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Optionen und Turbozertifikate sind komplexe Finanzinstrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Verluste können extrem schnell eintreten. CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren.