Tesla Aktienkurs – Was bringen die Quartalszahlen?

Durch den Kursanstieg der letzten Wochen, schwang sich Tesla zum wertvollsten Automobilhersteller nach Marktkapitalisierung auf. In der Spitze erreichte das Unternehmen eine Börsenwert von 100 Milliarden Dollar.

Der Aufschwung des Tesla Aktienkurses hat mehrere Gründe. Zum einen überzeugte Tesla Motors Inc (Alle Sitzungen) die Investoren mit guten und stabilen Quartalszahlen. Im 4. Quartal lieferte Tesla insgesamt 367.500 Autos aus und lag somit innerhalb der selbst gestellten Spanne . Die Steigerung der Produktion entspricht fast 50% gegenüber dem Vorjahreszeitraumes. Tesla konzentriert sich weiterhin auf den Ausbau der Produktion in den USA als auch in der neu eröffneten Anlage in Shanghai. Weniger als 12 Monate nach dem ersten Spatenstichs für die Gigafactory Shanghai haben Tesla bereits knapp 1.000 verkaufsfähige Kundenautos produziert und mit der Auslieferung begonnen. Förderlich war aber auch die Ankündigung der chinesischen Regierung die Subventionen für den Erwerb von Elektroautos nicht wie erwartet zu kürzen. China ist der nicht nur für Tesla der wichtigste Absatzmarkt. Derzeit gibt es viel Lob und positive Aussagen von Analysten, die sagen, dass Tesla in den nächsten Jahren auf Basis der verkauften Autos auf Augenhöhe mit Daimler und BMW sein könnte.

Tesla stellt neuen SUV vor

Die Vorstellung des Cybertruck verlief nicht ohne Spott, nachdem bei der Präsentation ein eigentlich bruchsichere Glas zersplitterte. Dumm gelaufen, könnte man meinen, jedoch auf die Aufmerksamkeit und Medienpräsenz garantiert. Über das Design lässt sich ebenfalls streiten, aber die Fangemeinde und Investoren freut es.

Tesla Short-Seller begünstigen den steilen Kursanstieg

Shortseller sind Personen und Institution, die auf fallende Aktienkurse bei Tesla setzten, da sie die aktuelle und damalige Bewertung für als zu hoch empfinden. Praktisch funktioniert der Vorgang, indem man sich Aktien „leiht“ , um sie später zu niedrigeren Preisen zurückzukaufen. Steigt die Aktie jedoch, funktioniert dieses Vorgehen nicht und der Anleger macht Verluste. Sie machten in den vergangenen Monaten mit ihren Tesla-Positionen Verluste von insgesamt rund 8,4 Milliarden Dollar, wie amerikanische Medien berichten.

Eröffnen Sie ein kostenloses Demokonto und üben sie den CFD-Handel ohne Risiko.

Tesla Aktien Chart

Es scheint als sei die Aktie nach dem steilen Anstieg etwas heiß gelaufen. Durch die Veröffentlichung der Quartalszahlen nach dem heutigen Börsenschluss ergibt sich ein Eventrisiko. Nach dem Ausbruch über das alte Allzeithoch bei 390 Dollar ergab sich, der beschriebene Short-Squeeze. Die beiden logischen Extensions zwischen 519 und 542 Dollar wurden erreicht. Die Aktie handelt derzeit sogar etwas über dieser Zone. Mit den Zahlen ergibt sich die Möglichkeit die Rally direkt zu 731 und 793 Dollar weiter zu führen. Alternativ führen die zahlen zu Gewinnmitnahmen. Ein interessanter Bereich um den Ausbruch weiter Long zu handeln wäre 446 und 390 Dollar falls der Kurs in den nächsten Wochen dahin korrigieren sollte.

Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Werbemitteilung. Diese Information wurde von IG Europe GmbH und IG Markets Ltd (zusammen IG) bereitgestellt. Zusätzlich zum untenstehenden Haftungsausschluss enthält das auf dieser Seite enthaltene Informationsmaterial weder eine Auflistung unserer Handelspreise noch ein Angebot oder eine Aufforderung zu einer Transaktion in ein Finanzinstrument. IG übernimmt keine Verantwortung für die Verwendung dieser Kommentare und die daraus resultierenden Folgen. Es wird keine Zusicherung oder Gewähr für die Richtigkeit oder Vollständigkeit dieser Informationen gegeben. Folglich trägt der Anleger alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen. Jede angebotene Studie berücksichtigt nicht das Investment spezifischer Ziele, die finanzielle Situation und die Bedürfnisse einer bestimmten Person, die sie empfangen kann. Sie wurde nicht in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Vorschriften zur Förderung der Unabhängigkeit des Investment Researchs (Anlageforschung) erstellt und gilt daher als Werbemitteilung. Obwohl IG nicht ausdrücklich darauf beschränkt ist, vor der Umsetzung unserer Empfehlungen zu handeln, versucht IG diese nicht zu nutzen, bevor sie den Kunden zur Verfügung gestellt werden. Sehen Sie die nicht-unabhängige Recherche und Quartalszusammenfassung an.

Heute bereits Aktien-CFDs handeln

Long oder Short auf tausenden von Aktien positionieren.

  • Durch Leverage Ihre Markt-Exposure erhöhen
  • Profitieren Sie von Spreads ab 0,1 % auf wichtige globale Aktien
  • CFDs in Orderbüchern mit direktem Marktzugang handeln

Live Preise der wichtigsten Märkte

  • Forex
  • Aktien
  • Indizes
Verkauf
Kauf
Aktualisiert
Änderung
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-

Sehen Sie mehr Live Forex Preise

Verkauf
Kauf
Aktualisiert
Änderung
-
-
-
-
-
-
-
-


Sehen Sie mehr Live Aktien Preise

Verkauf
Kauf
Aktualisiert
Änderung
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-


Sehen Sie mehr Live Indizes Preise

Die Kurse unterliegen den Website AGB. Alle Aktienkurse sind mindestens 15 Minuten zeitverzögert.

Planen Sie Ihr tägliches Trading

Lassen Sie sich jeden Morgen marktbewegende Nachrichten direkt in Ihren Posteingang senden. Der IG-Morning Report bietet Ihnen eine vollständige Analyse der täglichen Ereignisse sowie Kommentare unserer Analysten zu den wichtigsten Märkten.


Meine Einwilligung erfolgt freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden. Ein solcher Widerruf meiner Einwilligung berührt nicht die Rechtmäßigkeit der vor dem Widerruf durchgeführten Datenverarbeitung. Weitere Informationen zur Ausübung des Widerrufsrechts oder zur Verwendung Ihrer Daten finden Sie unter Datenschutzerklärung und der Zugriffsrichtlinie sowie in den Informationen zur Datenverarbeitung.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Finden Sie heraus, welche Gebühren mit Ihren Trades, durch unsere transparente Gebührenstruktur entstehen können.

Entdecken Sie, warum sich so viele Kunden für IG entscheiden und was IG zu einem weltweit führenden CFD-Anbieter macht.

Bleiben Sie mit unserem anpassbaren Wirtschaftskalender über die bevorstehenden marktbewegenden Ereignisse informiert.

CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 76 % der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Optionen und Turbozertifikate sind komplexe Finanzinstrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Verluste können extrem schnell eintreten. CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren.