SAP Aktie – Was bringen die Quartalszahlen?

Am kommenden Donnerstag, den 18 Juli legt die SAP SE ihre Q2 Quartalszahlen vor. Bestätigen die Zahlen die Rally nach der letzten Vorlage oder müssen sich die Anleger kurzfristig auf eine Konsolidierung einstellen.

SAP zählt zu den weltweit führenden Anbietern von Unternehmenssoftware. Mit den Softwarelösungen können Geschäftsprozesse wie Buchführung, Vertrieb, Einkauf, Lagerhaltung und Personalwesen steuert und kontrolliert.

Eine Erfolgsgeschichte

Die Business Suite ist die erfolgreichste Softwarelösung von der SAP AG. Seit Jahren wird der Erfolgsbringer neu erfunden und voll auf Cloud Compouting ausgerichtet. Laut eigenen Angaben berühren 76 % aller weltweit verarbeiteten Geschäftstransaktionen ein SAP System.

Jahrelanges Wachstum

Seit der Finanzkrise konnte das Unternehmen den Umsatz von €10,67 auf €24,71 Milliarden steigern zu. Der Gewinn kletterte dabei von 1,47 auf 3,42 Euro je Aktie.

Mittlerweile hat es die SAP Aktie auch zum DAX -Schwergewicht gebracht. Mit einer Marktkapitalisierung von knapp €150 Milliarden hat die SAP Aktie eine DAX Gewichtung von 12,9% im Index.

Wer in den letzten Jahren an die Vision des Managements geglaubt hat, hat mit Käufen in der Aktie eine tolle Performance hinlegen können.

Das Wachstum an sich wurde nicht nur organisch erzielt sondern auch durch externe strategische Übernahmen. Insgesamt sind es seit Firmengründung über 60Übernahmen. Die letzte Übernahme wurde im November 2018 abgeschlossen. Diese war gleichzeitig die bisher teuerste Übernahme der Firmengeschichte. Für $8,0 Mrd. wurde Qualtrics übernommen. Wie sich die Übernahmen in die Firmenstrategie einfügt und ob der Kaufpreis gerechtfertigt ist, werden die Zahlen nach der vollständigen Integration zeigen.

Ausblick

Zuletzt gelang es der SAP Aktie eindeutig Stärke zu demonstrieren. Nach Vorlage der Zahlen zum 1 Quartal schaffte die Aktie den Sprung über das Hoch von €107 je Aktie und setzte ihren Aufwärtstrend fort. Die Aktie notiert auf Allzeithochs.

Im ersten Quartal legte der Umsatz um 16% auf € 6,11 Milliarden zu. Die Clouderlöse stiegen um 48% auf € 1,58 Milliarden. Das operative Ergebnis kletterte um 19% auf € 1,47 Milliarden.

Das Management ist weiterhin hungrig und versucht die Margen hoch zu halten. Restrukturierungen und Kosteneinsparungen sollen das operative Geschäft zur Ergebnissteigerung unterstützen.

Im laufenden Geschäftsjahr soll der Gewinn spürbar anziehen und von 3,42 auf 4,85 Euro je Aktie steigen.

SAP wird derzeit mit einem KGV von 35,0 bewertet.

Die Zahlen für das 2. Quartal werden am 18. Juli 2019 vorgelegt.

SAP Aktien Chart

Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Werbemitteilung. Diese Information wurde von IG Europe GmbH und IG Markets Ltd (zusammen IG) bereitgestellt. Zusätzlich zum untenstehenden Haftungsausschluss enthält das auf dieser Seite enthaltene Informationsmaterial weder eine Auflistung unserer Handelspreise noch ein Angebot oder eine Aufforderung zu einer Transaktion in ein Finanzinstrument. IG übernimmt keine Verantwortung für die Verwendung dieser Kommentare und die daraus resultierenden Folgen. Es wird keine Zusicherung oder Gewähr für die Richtigkeit oder Vollständigkeit dieser Informationen gegeben. Folglich trägt der Anleger alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen. Jede angebotene Studie berücksichtigt nicht das Investment spezifischer Ziele, die finanzielle Situation und die Bedürfnisse einer bestimmten Person, die sie empfangen kann. Sie wurde nicht in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Vorschriften zur Förderung der Unabhängigkeit des Investment Researchs (Anlageforschung) erstellt und gilt daher als Werbemitteilung. Obwohl IG nicht ausdrücklich darauf beschränkt ist, vor der Umsetzung unserer Empfehlungen zu handeln, versucht IG diese nicht zu nutzen, bevor sie den Kunden zur Verfügung gestellt werden. Sehen Sie die nicht-unabhängige Recherche und Quartalszusammenfassung an.

Live Preise der wichtigsten Märkte

  • Forex
  • Aktien
  • Indizes
Verkauf
Kauf
Aktualisiert
Änderung
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-

Sehen Sie mehr Live Forex Preise

Verkauf
Kauf
Aktualisiert
Änderung
-
-
-
-
-
-
-
-


Sehen Sie mehr Live Aktien Preise

Verkauf
Kauf
Aktualisiert
Änderung
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-


Sehen Sie mehr Live Indizes Preise

Die Kurse unterliegen den Website AGB. Alle Aktienkurse sind mindestens 15 Minuten zeitverzögert.

Planen Sie Ihr tägliches Trading

Lassen Sie sich jeden Morgen marktbewegende Nachrichten direkt in Ihren Posteingang senden. Der IG-Morning Report bietet Ihnen eine vollständige Analyse der täglichen Ereignisse sowie Kommentare unserer Analysten zu den wichtigsten Märkten.


Meine Einwilligung erfolgt freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden. Ein solcher Widerruf meiner Einwilligung berührt nicht die Rechtmäßigkeit der vor dem Widerruf durchgeführten Datenverarbeitung. Weitere Informationen zur Ausübung des Widerrufsrechts oder zur Verwendung Ihrer Daten finden Sie unter Datenschutzerklärung und der Zugriffsrichtlinie sowie in den Informationen zur Datenverarbeitung.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Finden Sie heraus, welche Gebühren mit Ihren Trades, durch unsere transparente Gebührenstruktur entstehen können.

Entdecken Sie, warum sich so viele Kunden für IG entscheiden und was IG zu einem weltweit führenden CFD-Anbieter macht.

Bleiben Sie mit unserem anpassbaren Wirtschaftskalender über die bevorstehenden marktbewegenden Ereignisse informiert.

CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 76 % der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Optionen und Turbozertifikate sind komplexe Finanzinstrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Verluste können extrem schnell eintreten. CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren.