CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 73 % der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Optionen und Turbozertifikate sind komplexe Finanzinstrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren.
Hohe Volatilität erhöht das Risiko von plötzlichen, hohen oder schnellen Verlusten.

Ölpreis Prognose: Drohen unter 40 Dollar neue Turbulenzen?

Der Ölpreis zeigt sich über die Verschiebung weiterer Konjunkturhilfen nervös. Folgen neue Turbulenzen unter 40 Dollar?

Ölpreis aktuell

Der Broker IG taxiert den Preis für die Nordsee-Sorte Brent am Mittwoch auf 42,5 Dollar und damit 0,63 Prozent niedriger im Vergleich zum Vortag. Die US-Sorte WTI notiert ebenfalls im Minus, mit 0,84 Prozent bei rund 40,47 Dollar.

Ölpreis (WTI) Chart

Ölpreis (Brent) Chart

Ölpreis: Verhandlungen um Konjunkturpaket verschoben – Preise fallen

Die Hoffnung auf eine weitere Wirtschaftsbelebung in den USA ist durch die Verschiebung der Verhandlungen um ein weitere Konjunkturpaket durch den US-Präsidenten Donald Trump vorerst enttäuscht worden.

„Ich habe meinen Vertreter angewiesen, die Verhandlungen zu stoppen“, schrieb Trump auf Twitter, einen Tag nachdem er aus dem Militärkrankenhaus entlassen worden war und wieder ins Weiße Hause eingezogen war. Damit wurde den Ölpreisen zunächst auch ein weiterer Dämpfer verpasst.

Noch am Vortag war es der durch den Wiedereinzug in das Weiße Haus geschürte Optimismus Trumps, welcher Anleger auf weitere Fortschritte in den Verhandlungen und auf den großen Wurf hat hoffen lassen. Nun macht der US-Präsident den Börsen aber einen Strich durch die Rechnung.

Ölpreis: Lagerdaten drücken auf Stimmung

Die am Vorabend veröffentlichten durch den Dienstleister API gemeldeten Lagerbestände dürften nicht zur Verbesserung der allgemeinen Grundstimmung beigetragen haben. Diese waren mit einem Überschuss von 950.000 Barrel deutlich höher angestiegen, als erwartet. Im Blick behalten sollten Anleger die am Nachmittag, um 16:30 Uhr veröffentlichte Änderung des gespeicherten Rohöls der „Energy Information Administration“ (EIA), welche wöchentlich veröffentlicht wird. Dabei der Indikator die Zahl der Barrels des gewerblichen Rohoöls, welcher sich im Besitz von US-Firmen befindet. Entsprechende steigende oder fallende Mengen deuten auf einen Nachfrageüberschuss- bzw. Unterschuss hin, was somit Einfluss auf den Ölpreis haben kann.

Ölpreis Prognose: Wie geht es weiter?

Marktteilnehmer könnten angesichts der fragilen Marktsituation zum Teil auf Gewinnmitnahmen setzen. Auf der einen Seite begrüßen die Anleger nach wie vor die Rückkehr des US-Präsidenten zurück in das Weiße Haus. Auf der anderen Seite trauen Sie dem Braten nicht vollständig und fürchten, dass Donald Trump hinsichtlich der COVID-19 Infektion noch nicht über dem Berg ist. Dabei dürfte vor allem das Alter Trumps die Sorge um Komplikationen oder Spätfolgen schüren.

Mit der Rückkehr an den Präsidenten-Schreibtisch in Washington war die Hoffnung auf weitere Fortschritte in den Verhandlungen um ein neues Konjunkturpaket groß.

Viele bleiben in den USA arbeitslos

Mehrere Millionen Menschen sind angesichts der grassierenden Corona-Pandemie in den USA bereits arbeitslos und pochen auf Unterstützung. Während Trump 400 Dollar eine wöchentliche Arbeitslosenunterstützung für angemessen hält, wollen die Demokraten einen Betrag von 600 Dollar durchsetzen. Seit Anfang des Jahres sind mehr als drei Billionen Dollar an Hilfen genehmigt worden. Seit März hingegen wurden keine Programme mehr verabschiedet.

Insgesamt dürfte hier noch nicht das letzte Wort gesprochen worden sein. Weitere konjunkturelle Unterstützung dürfte nicht zuletzt die Ölpreise unterstützen. Dennoch bleiben die Lockdown-Risiken groß, sodass im Falle eines erneuten Stillstandes der Wirtschaft die Gefahr von Turbulenzen an den Ölmärkten erneut nicht auszuschließen ist.

Handeln Sie den Ölpreis mit Turbo24 von IG

Steht man auf der Verkäuferseite (Put) und meint, dass der Ölpreis in Zukunft fällt, könnten Turbozertifikate von IG mit einer Knock-out-Level, oberhalb der gegenwärtigen charttechnischen Widerstandszone bei 41,50 Dollar interessant werden. Bullisch eingestellte Trader (Call) hingegen könnten in umgekehrter Weise Knock-out-Level unterhalb von 37 Dollar im Blick behalten.

Wie Sie selbst den Ölpreis mit IG handeln

Wollen Sie den Ölpreis handeln? Eröffnen Sie ein Live- oder Demokonto bei IG und kaufen (long) oder verkaufen (short) Sie den Ölpreis unter Verwendung von Derivaten wie CFDs in wenigen einfachen Schritten:

  1. Erstellen Sie ein IG-Handelskonto oder loggen Sie sich in Ihr bestehendes Konto ein.
  2. Geben Sie "US Rohöl" in die Suchleiste ein und wählen Sie dies aus.
  3. Wählen Sie Ihre Positionsgröße.
  4. Klicken Sie auf Kaufen oder Verkaufen Order-Ticket.
  5. Bestätigen Sie die Order.

Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Werbemitteilung. Diese Information wurde von IG Europe GmbH und IG Markets Ltd (zusammen IG) bereitgestellt. Zusätzlich zum untenstehenden Haftungsausschluss enthält das auf dieser Seite enthaltene Informationsmaterial weder eine Auflistung unserer Handelspreise noch ein Angebot oder eine Aufforderung zu einer Transaktion in ein Finanzinstrument. IG übernimmt keine Verantwortung für die Verwendung dieser Kommentare und die daraus resultierenden Folgen. Es wird keine Zusicherung oder Gewähr für die Richtigkeit oder Vollständigkeit dieser Informationen gegeben. Folglich trägt der Anleger alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen. Jede angebotene Studie berücksichtigt nicht das Investment spezifischer Ziele, die finanzielle Situation und die Bedürfnisse einer bestimmten Person, die sie empfangen kann. Sie wurde nicht in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Vorschriften zur Förderung der Unabhängigkeit des Investment Researchs (Anlageforschung) erstellt und gilt daher als Werbemitteilung. Obwohl IG nicht ausdrücklich darauf beschränkt ist, vor der Umsetzung unserer Empfehlungen zu handeln, versucht IG diese nicht zu nutzen, bevor sie den Kunden zur Verfügung gestellt werden. Sehen Sie die nicht-unabhängige Recherche und Quartalszusammenfassung an.

Reagieren Sie auf die Volatilität an den Rohstoffmärkten

Handeln Sie Rohstoff-Futures sowie 27 Rohstoffmärkte ohne festes Verfallsdatum.

  • Breites Angebot an beliebten Nischenmetallen, Energieträgern und Agrarrohstoffen
  • Spreads von 0,3 Punkten bei Kassa-Gold, 2 Punkten bei Kassa-Silber und 2,8 Punkten bei Öl
  • Zugang zu Charts, die sich bis zu fünf Jahre zurück datieren lassen

Sehen Sie Potenzial bei einem Rohstoff?

Eröffnen Sie einen risikofreien Trade mit unserem Demokonto, um zu sehen, ob Sie richtig lagen.

  • Melden Sie sich in Ihrem Demokonto an
  • Lernen Sie in einer risikofreien Umgebung
  • Finden Sie heraus, ob Ihre Prognose richtig war

Sehen Sie Potenzial bei einem Rohstoff?

Verpassen Sie Ihre Chance nicht. Eröffnen Sie ein Live-Konto, um die Vorteile zu nutzen.

  • Schnelle, intuitive Charts zur reibungslosen Analyse und Handel
  • Handeln Sie Spreads von nur 0,3 Punkten auf Kassa-Gold
  • Erhalten Sie aktuelle Nachrichten direkt auf der Plattform, um schnelle Entscheidungen zu treffen

Sehen Sie Potenzial bei einem Rohstoff?

Verpassen Sie keine Gelegenheit – Melden Sie sich an und nutzen Sie Ihre Handelsschance.

Live-Preise der wichtigsten Märkte

  • Kryptos
  • FX
  • Aktien
  • Indizes
liveprices.javascriptrequired
liveprices.javascriptrequired

Sehen Sie mehr Live-Forex-Preise

liveprices.javascriptrequired


Sehen Sie mehr Live-Aktien-Preise

liveprices.javascriptrequired


Sehen Sie mehr Live-Indizes-Preise

Die Kurse unterliegen den Website AGB und sind indikativ. Alle Aktienkurse sind mindestens 15 Minuten zeitverzögert.

Planen Sie Ihr tägliches Trading

Lassen Sie sich jeden Morgen marktbewegende Nachrichten direkt in Ihren Posteingang senden. Der IG-Morning Report bietet Ihnen eine vollständige Analyse der täglichen Ereignisse sowie Kommentare unserer Analysten zu den wichtigsten Märkten.


Durch Klick auf Jetzt anmelden stimmen Sie den Bedingungen unserer Zugangsrichtlinien zu.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Finden Sie heraus, welche Gebühren mit Ihren Trades, durch unsere transparente Gebührenstruktur entstehen können.

Entdecken Sie, warum sich so viele Kunden für IG entscheiden und was IG zu einem weltweit führenden CFD-Anbieter macht.

Bleiben Sie mit unserem anpassbaren Wirtschaftskalender über die bevorstehenden marktbewegenden Ereignisse informiert.