Ölpreis - Saudi-Arabien bestellt neuen Energieminister

Saudi Arabiens Führung tauscht den bisherigen Energieminister des Landes aus. Vom neue Energieminister Saudi-Arabiens Prinz Abdulaziz bin Salman werden aber keine größeren Veränderungen in der Ölpolitik des Landes erwartet

Prince Abdulaziz bin Salman, ist ein erfahrener Veteran bei der OPEC ,mit jahrelanger Erfahrung in der Branche. Er ist das erste Mitglied der regierenden Al-Saud-Familie, der eine offizielle Position im Energieministerium einnimmt. Experten gehen davon aus, dass die Abdulaziz jedoch einen konsistenten Ansatz für die Ölpolitik fahren wird, um die gute Zusammenarbeit in den letzten Monaten der 14 Opec-Mitglieder und die Nicht-OPEC-Länder weiter zu forcieren. Alle sitzen im gleichen Boot und müssen düsteren Ausblicks auf die Rohölpreise im Zaum halten.

Prinz Abdulaziz hat viel Erfahrung in der saudischen Ölpolitik und ist in der „Ölwelt“ sehr angesehen. Berichten zufolge soll er geholfen haben, den Produktionsausfall der OPEC in den letzten Jahren mit ihren Nicht-OPEC-Verbündeten zu vermitteln. Russland beabsichtigt, seine Öl-Allianz mit Saudi-Arabien aufrechtzuerhalten.

Die Strategie der Opec+ Länder wird weiter so sein, dass Überangebot aus den USA abzufedern und dabei möglichst wenig Anteile am Ölmarkt abzugeben. Die Sorgen um den Handelskrieg zwischen den USA und China, sind den Ländern natürlich auch ein Dorn im Auge, da das globale Wachstum und die globale Nachfrage dadurch belastet werden.

Ein weiterer Grund für den Personalwechsels könnte auch der anstehende Börsengang von Saudi Aramco sein. Da das Königshaus sich den Einfluss erhalten will, könnte die Entscheidung ein Vorgriff darauf gewesen sein. Gerüchten zufolge soll König Mohammed bin Salman mit den Fortschritten unter der alten Führung des Energieminister Al-Falih unzufrieden gewesen sein. Dem Börsengang von Saudi Aramco, soll Al-Falih eher zurückhaltend gegenüber gewesen sein.

Ölpreis Chart

Im Ölpreis könnte sich über $57,40 ein mittelfristiger Ausbruch etablieren. Nach dem der Ölpreis den $53 Bereich zwei Mal getestet hatte entwickelte sich nun eine Rally. Sollte der Ausbruch über $57,40 gelingen und der Abwärtstrend seit Ende April überwunden werden, wäre das nächste Ziel bei $61,00 zu finden. Die Situation würde sich bearish zuspitzen, wenn der Ölpreis unter $52,80 fällt.

Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Werbemitteilung. Diese Information wurde von IG Europe GmbH und IG Markets Ltd (zusammen IG) bereitgestellt. Zusätzlich zum untenstehenden Haftungsausschluss enthält das auf dieser Seite enthaltene Informationsmaterial weder eine Auflistung unserer Handelspreise noch ein Angebot oder eine Aufforderung zu einer Transaktion in ein Finanzinstrument. IG übernimmt keine Verantwortung für die Verwendung dieser Kommentare und die daraus resultierenden Folgen. Es wird keine Zusicherung oder Gewähr für die Richtigkeit oder Vollständigkeit dieser Informationen gegeben. Folglich trägt der Anleger alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen. Jede angebotene Studie berücksichtigt nicht das Investment spezifischer Ziele, die finanzielle Situation und die Bedürfnisse einer bestimmten Person, die sie empfangen kann. Sie wurde nicht in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Vorschriften zur Förderung der Unabhängigkeit des Investment Researchs (Anlageforschung) erstellt und gilt daher als Werbemitteilung. Obwohl IG nicht ausdrücklich darauf beschränkt ist, vor der Umsetzung unserer Empfehlungen zu handeln, versucht IG diese nicht zu nutzen, bevor sie den Kunden zur Verfügung gestellt werden. Sehen Sie die nicht-unabhängige Recherche und Quartalszusammenfassung an.

Spekulieren Sie auf Rohstoffe?

Handeln Sie Rohstoff-Futures sowie 27 Rohstoffmärkte ohne festes Verfallsdatum.

  • Eine Vielzahl an Edel- und Industriemetallen, Energien und weichen Rohstoffen
  • Spreads ab 0,3 Pkt. auf Spot-Gold, 2 Pkt. auf Spot-Silber & 2,8 Pkt. auf Öl
  • Fortlaufende Charts, rückwirkend bis zu fünf Jahren

Live Preise der wichtigsten Märkte

  • Forex
  • Aktien
  • Indizes
Verkauf
Kauf
Aktualisiert
Änderung
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-

Sehen Sie mehr Live Forex Preise

Verkauf
Kauf
Aktualisiert
Änderung
-
-
-
-
-
-
-
-


Sehen Sie mehr Live Aktien Preise

Verkauf
Kauf
Aktualisiert
Änderung
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-


Sehen Sie mehr Live Indizes Preise

Die Kurse unterliegen den Website AGB. Alle Aktienkurse sind mindestens 15 Minuten zeitverzögert.

Planen Sie Ihr tägliches Trading

Lassen Sie sich jeden Morgen marktbewegende Nachrichten direkt in Ihren Posteingang senden. Der IG-Morning Report bietet Ihnen eine vollständige Analyse der täglichen Ereignisse sowie Kommentare unserer Analysten zu den wichtigsten Märkten.


Meine Einwilligung erfolgt freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden. Ein solcher Widerruf meiner Einwilligung berührt nicht die Rechtmäßigkeit der vor dem Widerruf durchgeführten Datenverarbeitung. Weitere Informationen zur Ausübung des Widerrufsrechts oder zur Verwendung Ihrer Daten finden Sie unter Datenschutzerklärung und der Zugriffsrichtlinie sowie in den Informationen zur Datenverarbeitung.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Finden Sie heraus, welche Gebühren mit Ihren Trades, durch unsere transparente Gebührenstruktur entstehen können.

Entdecken Sie, warum sich so viele Kunden für IG entscheiden und was IG zu einem weltweit führenden CFD-Anbieter macht.

Bleiben Sie mit unserem anpassbaren Wirtschaftskalender über die bevorstehenden marktbewegenden Ereignisse informiert.

CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 76 % der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Optionen und Turbozertifikate sind komplexe Finanzinstrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Verluste können extrem schnell eintreten. CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren.