Dax kaum verändert – NFP’s als Non-Event

06.01.2016 – 16:30 Uhr (Werbemitteilung): Der mit Spannung erwartete US-Arbeitsmarktbericht für den Monat Dezember fiel schwächer als erwartet aus.

bg_german_stock_exchange_1550419
Quelle: Bloomberg

So wurden im letzten Kalendermonat 2016 rund 156.000 neue Jobs außerhalb des Agrar-Sektors geschaffen und damit rund 50.000 weniger als im November. Der Konsens lag zuvor bei 178.000 neuen Arbeitsstellen.

Die Auswirkungen auf das Kursgeschehen an den US-Dollar-korrelierten Devisenmärkten sowie an den Aktienmärkten blieben allerdings mehr als überschaubar.  Der Dax rangiert nach wie vor in engen Bahnen zwischen 11.550 und 11.600 Punkten, während der Euro moderate 0,4 Prozent zum Greenback verliert.

Angesichts der in Kürze anstehenden US-Präsidentschaftsübernahme Donald Trumps liegt der Fokus der Marktakteure vor allem auf der Bekanntgabe des tatsächlichen Konjunkturprogramms der neuen Regierung. Die Hoffnung auf Steuererleichterungen, Deregulierungen und ambitionierte, wirtschaftsstimulierende Konjunkturmaßnahmen hatten der Wallstreet und den europäischen Aktienmärkten eine fulminante Dezember-Rally beschert.

Angesichts dieses Vertrauensvorschusses gilt es nun seitens Donald Trump zu liefern. Bis dahin (20.01.) scheinen sich Investoren noch in Zurückhaltung üben zu wollen und selbst klassische Market Mover wie besagte NFP’s - mit in der Regel erheblichem Impulspotential - verlieren vor diesem Hintergrund ihre Strahlkraft. Zur Stunde notiert der Dax unverändert bei 11.580 Punkten. Selbiges gilt für die Wallstreet im frühen Handel.    

Hier finden Sie weitere aktuelle Analysen zum Dow Jones Industrial.

Diese Information wurde von IG Europe GmbH und IG Markets Ltd (zusammen IG) bereitgestellt. Zusätzlich zum untenstehenden Haftungsausschluss enthält das auf dieser Seite enthaltene Informationsmaterial weder eine Auflistung unserer Handelspreise noch ein Angebot oder eine Aufforderung zu einer Transaktion in ein Finanzinstrument. IG übernimmt keine Verantwortung für die Verwendung dieser Kommentare und die daraus resultierenden Folgen. Es wird keine Zusicherung oder Gewähr für die Richtigkeit oder Vollständigkeit dieser Informationen gegeben. Folglich trägt jeder Anleger alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen. Jede angebotene Studie berücksichtigt nicht das Investment spezifischer Ziele, die finanzielle Situation und die Bedürfnisse einer bestimmten Person, welche sie empfangen kann. Es wurde nicht in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Vorschriften zur Förderung der Unabhängigkeit des Investment Researchs (Anlageforschung) erstellt und gilt daher als Werbemitteilung. Obwohl IG nicht ausdrücklich darauf beschränkt ist, vor der Umsetzung unserer Empfehlungen zu handeln, versucht IG diese nicht zu nutzen, bevor sie den Kunden zur Verfügung gestellt werden. Sehen Sie die Nicht-unabhängige Recherche und Quartalszusammenfassung an.

Trading Update

Artikel anhand des Analysten finden

Einen Artikel finden

Wissen

  • Was ist ein ETP?

    Erfahren Sie, wie börsengehandelte Produkte (ETPs) die besten Qualitäten verschiedener Anlageinstrumente vereinen. Erfahren Sie etwas über die verschiedenen Arten von ETPs und die Vielzahl von Märkten, an denen Sie handeln können.

  • Orders - Stops und Limits

    In diesem Abschnitt stellen wir unsere Online-Handelsplattform 'PureDeal' vor. Anhand von Praxis-Beispielen wird veranschaulicht, wie einfach und schnell eine breite Auswahl an Märkten via CFD gehandelt werden kann. Neben den unterschiedlichsten Facetten des CFD Tradings kommen der direkte Marktzugang sowie die unterschiedlichen Orderarten zur Sprache und wie genau der Handel mit Hebel funktioniert.

  • Direct Market Access

    In diesem Abschnitt stellen wir unsere Online-Handelsplattform 'PureDeal' vor. Anhand von Praxis-Beispielen wird veranschaulicht, wie einfach und schnell eine breite Auswahl an Märkten via CFD gehandelt werden kann. Neben den unterschiedlichsten Facetten des CFD Tradings kommen der direkte Marktzugang sowie die unterschiedlichen Orderarten zur Sprache und wie genau der Handel mit Hebel funktioniert. *

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 81% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren.