CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 73 % der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Optionen und Turbozertifikate sind komplexe Finanzinstrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren.
Hohe Volatilität erhöht das Risiko von plötzlichen, hohen oder schnellen Verlusten.

DAX Kurs heute – EZB vertröstet Anleger – Rutsch auf 11.000 Punkte?

Die Gemengelage im DAX bleibt nach wie vor fragil. Die EZB vertröstet Anleger lediglich. Sorgt COVID-19 für anhaltende Verluste?

DAX Kurs aktuell

Der Broker IG taxiert den DAX aktuell auf 11.540 Punkte und damit 0,1 Prozent fester im Vergleich zum Vortag. Zur Wochenmitte hat das Frankfurter Börsenbarometer noch über vier Prozent verloren. Nach wie vor bleiben die Corona-Sorgen schwelend. Angesichts der Aussagen der EZB im Hinblick auf mögliche Schützenhilfe könnten Anleger jedoch wieder Fuß fassen.

DAX Chart

Was sind eigentlich die Aufgaben und Ziele der EZB?

DAX heute: EZB signalisiert mögliche Schützenhilfe im Dezember

Die EZB hat wie erwartet nicht an den Zinsschrauben gedreht und belässt den Leitzins für die Eurozone bei null Prozent und den Einlagenzins für Banken bei minus 0,5 Prozent. Bereits im Dezember sind weitere geldpolitische Lockerungen denkbar. EZB-Chefin Lagarde könnte den Aktienmärkten schon bald einen Gefallen tun. Die Aussicht auf eine weitere Lockerung der Geldpolitik im Dezember könnte den Anlegern helfen, die Corona-Wunden zu lecken. Die EZB verstärkt durch ihr Statement die Erwartung, dass im Dezember etwas passiert. Die Entscheidung dürfte aber auch dann von EZB-Projektionen abhängig sein. Weitere mögliche Notenbanker-Schützenhilfe dürften Anleger dankend annehmen.

Dennoch bleibt die Gemengelage am deutschen Aktienmarkt unübersichtlich. Dabei dürften vor allem neue Rekordstände an Corona-Neuinfektionen beunruhigend sein. Die Sorge, dass aus einem Teil-Lockdown ein Lockdown 2.0 resultiert, lässt die Investoren nach wie vor behutsam agieren.

DAX Kurs Prognose: Wer macht das Rennen im US-Wahlkampf?

Auch wenn Herausforderer Joe Biden in nationalen Umfragen deutlich vor Donald Trump liegt, gibt dieser Tendenz noch lange keinen Aufschluss auf den zukünftigen Gewinner. Denn wichtig bleibt nach wie vor das Rennen in den wichtigen Swing States, wo das Rennen bis dato eng bleibt. In wichtigen Staaten wie Florida und Ohio kann Trump laut „RealClearPolitics“ Joe Biden überholen, auch wenn seine Führung nur knapp ist. Nicht zuletzt ist das Rennen in vieler der sogenannten Swing States äußerst knapp. Somit ist in sieben der 13 Staaten der Vorsprung von einem der beiden Kandidaten nicht mehr als drei Prozent groß.

Somit lässt sich bis heute nicht wirklich schlüssig erklären, wer im Wahlkampf tatsächlich vorne liegt. Joe Biden spielt gewiss die Corona-Pandemie in die Karten und die zuletzt aufgekochten Massenproteste gegen Rassismus und Polizeigewalt. Bei Biden hoffen die Wähler hingegen auf einen Neustart und frischen Rückenwind.

Zudem sorgen sich die Anleger, ob am 3. November 2020 wirklich ein Wahlsieger feststehen wird. Bis zum 8. Dezember muss das Ergebnis jedoch feststehen. Möglich sind hierbei verschiedene Szenarien, welche für ein Ergebnis sorgen könnte, welches nach hinten hinausgezögert wird.

DAX Kurs Prognose: So könnte es weiter gehen

Der DAX läuft nun Gefahr, angesichts der Corona-Pandemie und fehlender Notenbanker-Schützenhilfe in eine Abwärtsspirale zu geraten. Somit könnte der Schlüsselwiederstand aus April angelaufen werden. Dieser liegt aktuell bei 11.200 Zählern. Übergeordnet wäre die mentale Marke von 11.000 Punkten anzuvisieren. Sollten die Anleger weiterhin ihre Depots schmälern und Aktien verkaufen, könnte dies nicht zuletzt irgendwann zu Panikattacken führen, welche die Baisse nähren könnte. Auf der Oberseite könnten Investoren die technische Widerstandsmarke von 11.650 Punkten im Blick behalten.

Möchten Sie selbst den DAX handeln?

Entscheiden Sie sich ob Sie sich long oder short positionieren möchten und eröffnen Sie Ihr eigenes CFD-Handelskonto oder üben Sie das Trading mit unserem CFD-Demokonto.

Handeln Sie den DAX mit Turbo24 von IG

Steht man auf der Verkäuferseite (Put) und meint, dass der Goldpreis in Zukunft fällt, könnten Turbozertifikate von IG mit einer Knock-out-Level, oberhalb der gegenwärtigen charttechnischen Widerstandszone bei 11.650 Punkten interessant werden. Bullisch eingestellte Trader (Call) hingegen könnten in umgekehrter Weise Knock-out-Level unterhalb von 11.000 Punkten im Blick behalten.

Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Werbemitteilung. Diese Information wurde von IG Europe GmbH und IG Markets Ltd (zusammen IG) bereitgestellt. Zusätzlich zum untenstehenden Haftungsausschluss enthält das auf dieser Seite enthaltene Informationsmaterial weder eine Auflistung unserer Handelspreise noch ein Angebot oder eine Aufforderung zu einer Transaktion in ein Finanzinstrument. IG übernimmt keine Verantwortung für die Verwendung dieser Kommentare und die daraus resultierenden Folgen. Es wird keine Zusicherung oder Gewähr für die Richtigkeit oder Vollständigkeit dieser Informationen gegeben. Folglich trägt der Anleger alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen. Jede angebotene Studie berücksichtigt nicht das Investment spezifischer Ziele, die finanzielle Situation und die Bedürfnisse einer bestimmten Person, die sie empfangen kann. Sie wurde nicht in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Vorschriften zur Förderung der Unabhängigkeit des Investment Researchs (Anlageforschung) erstellt und gilt daher als Werbemitteilung. Obwohl IG nicht ausdrücklich darauf beschränkt ist, vor der Umsetzung unserer Empfehlungen zu handeln, versucht IG diese nicht zu nutzen, bevor sie den Kunden zur Verfügung gestellt werden. Sehen Sie die nicht-unabhängige Recherche und Quartalszusammenfassung an.

Nutzen Sie die Gelegenheit

Beginnen Sie noch heute mit dem Handel auf globale Aktienindizes.

  • Handeln Sie steigende wie auch fallende Märkte
  • Erhalten Sie Spreads von z. B. 1,2 Punkten auf den Deutschland 40
  • Unerreichte 24-Stunden-Kurse

Sehen Sie Potenzial bei einem Index?

Eröffnen Sie einen risikofreien Trade mit unserem Demokonto, um zu sehen, ob Sie richtig liegen.

  • Melden Sie sich in Ihrem Demokonto an
  • Lernen Sie in einer risikofreien Umgebung
  • Finden Sie heraus, ob Ihre Prognose richtig war

Sehen Sie Potenzial bei einem Index?

Verpassen Sie die Gelegenheit nicht und eröffnen Sie ein Live-Konto.

  • Erhalten Sie Spreads von z.B. 1,2 Punkten auf den Deutschland 40
  • Handeln Sie auf mehr 24-Stunden-Indizes als bei jedem anderen Anbieter
  • Analysieren und handeln Sie reibungslos dank smarter, schneller Charts

Sehen Sie Potenzial bei einem Index?

Verpassen Sie keine Gelegenheit – Melden Sie sich an und nutzen Sie Ihre Handelsschance.

Live-Preise der wichtigsten Märkte

  • Kryptos
  • FX
  • Aktien
  • Indizes
liveprices.javascriptrequired
liveprices.javascriptrequired

Sehen Sie mehr Live-Forex-Preise

liveprices.javascriptrequired


Sehen Sie mehr Live-Aktien-Preise

liveprices.javascriptrequired


Sehen Sie mehr Live-Indizes-Preise

Die Kurse unterliegen den Website AGB und sind indikativ. Alle Aktienkurse sind mindestens 15 Minuten zeitverzögert.

Planen Sie Ihr tägliches Trading

Lassen Sie sich jeden Morgen marktbewegende Nachrichten direkt in Ihren Posteingang senden. Der IG-Morning Report bietet Ihnen eine vollständige Analyse der täglichen Ereignisse sowie Kommentare unserer Analysten zu den wichtigsten Märkten.


Durch Klick auf Jetzt anmelden stimmen Sie den Bedingungen unserer Zugangsrichtlinien zu.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Finden Sie heraus, welche Gebühren mit Ihren Trades, durch unsere transparente Gebührenstruktur entstehen können.

Entdecken Sie, warum sich so viele Kunden für IG entscheiden und was IG zu einem weltweit führenden CFD-Anbieter macht.

Bleiben Sie mit unserem anpassbaren Wirtschaftskalender über die bevorstehenden marktbewegenden Ereignisse informiert.