Daimler Aktienkurs – Weitere Stellenstreichungen vor den Jahreszahlen

In den USA haben die meisten Konzerne die Berichtssaison hinter sich. Für die Unternehmen in den deutschen Aktienindizes beginnt die Berichtsaison erst richtig. Spannung ist in dieser Woche weiterhin garantiert.

Daimler Aktienkurs

Ola Källenius, Vorstandsvorsitzender von Daimler ist wahrlich nicht zu beneiden. Schlechte Nachrichten zu verkünden , scheint bereits zur Gewohnheit geworden zu sein. Der Daimlervorstand musste bereits im letzten Jahr 3 Gewinnwarnungen herausgeben. Der Aktienkurs ist daraufhin weiter eingebrochen und verlor fast 20%. Die bereits angekündigten Sparmaßnahmen könnten sogar noch verschärft werden. Laut Medienberichten sollen über Abfindungen, Frühverrentungen und Altersteilzeit weitere 5.000 Stellen wegfallen. Damit wären insgesamt 15.000 statt wie bisher angenommen 10.000 Stellen von den Sparmaßnahmen betroffen. Das Einsparvolumen soll bis zu 1,4 Milliarden Euro betragen. Die Modellpalette soll deutlich abgespeckt werden. Der B-Klasse zum Beispiel könnte das Aus drohen. Investitionen in verlustbringende Projekte abseits des Kerngeschäfts zurückfahren. Bei der morgigen Vorstellung der Jahresbilanz wird der Vorstandsvorsitzende viele unangenehme Fragen beantworten müssen. Derzeit fordert noch niemand die Ablösung von Källenius, allerdings dürfte sich die Geduld der Investoren bald ausgereizt sein.

Daimler startet mit neuer Marke

Der Automobilsektor befindet sich in einer sehr herausfordernden aber auch spannenden Transformation. Das Auto als Sinnbild für individuelle Mobilität und Freiheit prägte entscheidend das 20. Jahrhundert und sollte auch in Zukunft eine wichtige Rolle spielen. Wettbewerb, Marktumfeld und Kundenwünsche ändern sich jedoch rasant und erfordern eine dynamische Anpassung der Fahrzeughersteller. Wie sich die Nachfrage nach Fahrzeugen mit alternativen Antrieben entwickelt, wird dabei entscheidend für den sich anbahnenden Epochenwandel sein.

Wie Daimler mit seiner über 130-jährigen Tradition diesen Wandel gestalten bleibt spannend. Mit dem neuen Label EQ soll dieser Start gelingen. Mit der Markteinführung des EQC wird unter Einbeziehung langjähriger eigener Erfahrungen mit Elektrofahrzeugen eine neue Ära bei Mercedes-Benz eingeleitet, welche die bisherigen Markencharakteristika den neuen Anforderungen entsprechend weiterentwickelt.

Daimler Aktien Chart

Seit dem Hochpunkt im März 2015 befindet sich die Daimler Aktie in einer Korrektur-und Abwärtsphase. Aktuell muss man davon ausgehen, dass dies weiterhin der Fall ist und der Aktienkurs bei einem neuen Tiefpunkt unter 40 Euro auf rund 35 Euro nachgeben könnte. Dies könnte verhindert werden, wenn es gelingt über 48 Euro anzusteigen und den Abwärtstrend zu überwinden. Kursanstiege wären dann zunächst auf 60 Euro möglich.

Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Werbemitteilung. Diese Information wurde von IG Europe GmbH und IG Markets Ltd (zusammen IG) bereitgestellt. Zusätzlich zum untenstehenden Haftungsausschluss enthält das auf dieser Seite enthaltene Informationsmaterial weder eine Auflistung unserer Handelspreise noch ein Angebot oder eine Aufforderung zu einer Transaktion in ein Finanzinstrument. IG übernimmt keine Verantwortung für die Verwendung dieser Kommentare und die daraus resultierenden Folgen. Es wird keine Zusicherung oder Gewähr für die Richtigkeit oder Vollständigkeit dieser Informationen gegeben. Folglich trägt der Anleger alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen. Jede angebotene Studie berücksichtigt nicht das Investment spezifischer Ziele, die finanzielle Situation und die Bedürfnisse einer bestimmten Person, die sie empfangen kann. Sie wurde nicht in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Vorschriften zur Förderung der Unabhängigkeit des Investment Researchs (Anlageforschung) erstellt und gilt daher als Werbemitteilung. Obwohl IG nicht ausdrücklich darauf beschränkt ist, vor der Umsetzung unserer Empfehlungen zu handeln, versucht IG diese nicht zu nutzen, bevor sie den Kunden zur Verfügung gestellt werden. Sehen Sie die nicht-unabhängige Recherche und Quartalszusammenfassung an.

Heute bereits Aktien-CFDs handeln

Long oder Short auf tausenden von Aktien positionieren.

  • Durch Leverage Ihre Markt-Exposure erhöhen
  • Profitieren Sie von Spreads ab 0,1 % auf wichtige globale Aktien
  • CFDs in Orderbüchern mit direktem Marktzugang handeln

Live Preise der wichtigsten Märkte

  • Forex
  • Aktien
  • Indizes
Verkauf
Kauf
Aktualisiert
Änderung
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-

Sehen Sie mehr Live Forex Preise

Verkauf
Kauf
Aktualisiert
Änderung
-
-
-
-
-
-
-
-


Sehen Sie mehr Live Aktien Preise

Verkauf
Kauf
Aktualisiert
Änderung
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-


Sehen Sie mehr Live Indizes Preise

Die Kurse unterliegen den Website AGB. Alle Aktienkurse sind mindestens 15 Minuten zeitverzögert.

Planen Sie Ihr tägliches Trading

Lassen Sie sich jeden Morgen marktbewegende Nachrichten direkt in Ihren Posteingang senden. Der IG-Morning Report bietet Ihnen eine vollständige Analyse der täglichen Ereignisse sowie Kommentare unserer Analysten zu den wichtigsten Märkten.


Meine Einwilligung erfolgt freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden. Ein solcher Widerruf meiner Einwilligung berührt nicht die Rechtmäßigkeit der vor dem Widerruf durchgeführten Datenverarbeitung. Weitere Informationen zur Ausübung des Widerrufsrechts oder zur Verwendung Ihrer Daten finden Sie unter Datenschutzerklärung und der Zugriffsrichtlinie sowie in den Informationen zur Datenverarbeitung.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Finden Sie heraus, welche Gebühren mit Ihren Trades, durch unsere transparente Gebührenstruktur entstehen können.

Entdecken Sie, warum sich so viele Kunden für IG entscheiden und was IG zu einem weltweit führenden CFD-Anbieter macht.

Bleiben Sie mit unserem anpassbaren Wirtschaftskalender über die bevorstehenden marktbewegenden Ereignisse informiert.

CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 76 % der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Optionen und Turbozertifikate sind komplexe Finanzinstrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Verluste können extrem schnell eintreten. CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren.