Daimler Aktienkurs – Was bringen die Quartalszahlen?

Mit einem Schocker endete für Daimler Aktionäre das 2 Quartal. Mit der zweiten Gewinnwarnung innerhalb von wenigen Wochen muss die deutsche Vorzeigemarke wichtige Weichen für die Zukunft stellen.

Am 24. Juli veröffentlicht Daimler die endgültigen Q2 Quartalszahlen vor.

Die Daimler AG ist eines der 30 größten Unternehmen der Welt. Daimler ist bekannt für seine Premium Automobilmarke Mercedes, bietet darüber hinaus auch Nutzfahrzeuge, Mobilitätslösungen und Finanzdienstleistungen an.

Mercedes – Eine Legende

Die Marke Mercedes und das positives Image, welches Qualität, Luxus und Eleganz miteinander vereint ist eines der Markenzeichen und Pluspunkte. Diese positiven Attribute der Marke schützen jedoch nicht vor einigen grobe Fehleinschätzungen des Managements. So kann die „Elefantenhochzeit“ 1998 mit Chrysler getrost, als große Pleite und Verlustgeschäft für Daimler abgestempelt werden. Nachdem die Automobilindustrie nach der Finanzkrise 2009,mit Abwrackprämie und überraschend starker Konjunktur im Rücken zum Comeback ansetzte, scheint der ganz große Boom vorbei zu sein. Zum Teil auch selbst verschuldet, durch die Manipulation von Abgaswerten.

Eigentlich weiterhin starke Zahlen, aber die Zukunft

Den positiven Trend der Automobilindustrie, kann man auch an Daimler Bilanz ablesen. Der Umsatz konnte in den letzten 10 Jahren mehr als verdoppelt werden und auch der Gewinn fiel stets höher aus als in den Jahren vor der Krise. Eine wahre Gelddruckmaschine. Die Zahlen für das 2 Quartal 2019 werden aufgrund der bereits getätigten Prognosesenkungen nicht besonders gut ausfallen. Nachdem das 1 Quartal bereits unter dem Vorjahresniveau bei €2,8 Milliarden lag, wird es in diesem Quartal sogar einen Verlust von € 1,6 Milliarden ausweisen. Der Gesamtjahresausblick wird das Vorjahresniveau ebenfalls nicht mehr erreichen.

Daimler Aktien-Performance

Die Daimler Aktie zählt ebenfalls zu den Top 10 Holdings im Dax Index mit einer Gewichtung von 4,8%. Dieser Wert war in der Vergangenheit natürlich auch schon höher, jedoch war die Aktienkurs Performance in den letzten 4 Jahren dürftig. Seit dem Hoch im März 2015 bei € 95 je Aktie halbierte sich der Kurs mittlerweile. Die Krise ist im Aktienkurs bereits seit 4 Jahren spürbar.

Die Dividendenrendite hat mittlerweile 7% erreicht, jedoch ist es mehr als fraglich ob die Ausschüttungshöhe bei den aktuellen operativen Gegebenheiten aufrecht erhalten werden kann.

Das KGV ist durch den Kursrutsch sogar auf 6,84 gefallen, was die Aktie theoretisch als Schnäppchen darstellen würden. Aber auch diese Kennzahl muss mit Vorsicht gesehen werden, da ohne operative Erfolge dieses Verhältnis sehr lang niedrig bleiben kann.

Üben und traden Sie Aktien-CFDs auf unserem Demokonto!

Daimler-Aktien Chart

Trotzt der Gewinnwarnung am vergangen Freitag konnte der Aktienkurs die Verluste eindämmen. Über den Tag wurde die Aktie von €44 auf €46 hochgezogen. Die €44 Marke ist auch die letzte Bastion vor einem weiteren Abverkauf in Richtung €37 und €32. Positiver wird es für die Aktie über €50. Positive Signale für Investoren würden aber erst über der €60 Marke entstehen.

Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Werbemitteilung. Diese Information wurde von IG Europe GmbH und IG Markets Ltd (zusammen IG) bereitgestellt. Zusätzlich zum untenstehenden Haftungsausschluss enthält das auf dieser Seite enthaltene Informationsmaterial weder eine Auflistung unserer Handelspreise noch ein Angebot oder eine Aufforderung zu einer Transaktion in ein Finanzinstrument. IG übernimmt keine Verantwortung für die Verwendung dieser Kommentare und die daraus resultierenden Folgen. Es wird keine Zusicherung oder Gewähr für die Richtigkeit oder Vollständigkeit dieser Informationen gegeben. Folglich trägt der Anleger alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen. Jede angebotene Studie berücksichtigt nicht das Investment spezifischer Ziele, die finanzielle Situation und die Bedürfnisse einer bestimmten Person, die sie empfangen kann. Sie wurde nicht in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Vorschriften zur Förderung der Unabhängigkeit des Investment Researchs (Anlageforschung) erstellt und gilt daher als Werbemitteilung. Obwohl IG nicht ausdrücklich darauf beschränkt ist, vor der Umsetzung unserer Empfehlungen zu handeln, versucht IG diese nicht zu nutzen, bevor sie den Kunden zur Verfügung gestellt werden. Sehen Sie die nicht-unabhängige Recherche und Quartalszusammenfassung an.

Heute bereits Aktien-CFDs handeln

Long oder Short auf tausenden von Aktien positionieren.

  • Durch Leverage Ihre Markt-Exposure erhöhen
  • Profitieren Sie von Spreads ab 0,1 % auf wichtige globale Aktien
  • CFDs in Orderbüchern mit direktem Marktzugang handeln

Live Preise der wichtigsten Märkte

  • Forex
  • Aktien
  • Indizes
Verkauf
Kauf
Aktualisiert
Änderung
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-

Sehen Sie mehr Live Forex Preise

Verkauf
Kauf
Aktualisiert
Änderung
-
-
-
-
-
-
-
-


Sehen Sie mehr Live Aktien Preise

Verkauf
Kauf
Aktualisiert
Änderung
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-


Sehen Sie mehr Live Indizes Preise

Die Kurse unterliegen den Website AGB. Alle Aktienkurse sind mindestens 15 Minuten zeitverzögert.

Planen Sie Ihr tägliches Trading

Lassen Sie sich jeden Morgen marktbewegende Nachrichten direkt in Ihren Posteingang senden. Der IG-Morning Report bietet Ihnen eine vollständige Analyse der täglichen Ereignisse sowie Kommentare unserer Analysten zu den wichtigsten Märkten.


Meine Einwilligung erfolgt freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden. Ein solcher Widerruf meiner Einwilligung berührt nicht die Rechtmäßigkeit der vor dem Widerruf durchgeführten Datenverarbeitung. Weitere Informationen zur Ausübung des Widerrufsrechts oder zur Verwendung Ihrer Daten finden Sie unter Datenschutzerklärung und der Zugriffsrichtlinie sowie in den Informationen zur Datenverarbeitung.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Finden Sie heraus, welche Gebühren mit Ihren Trades, durch unsere transparente Gebührenstruktur entstehen können.

Entdecken Sie, warum sich so viele Kunden für IG entscheiden und was IG zu einem weltweit führenden CFD-Anbieter macht.

Bleiben Sie mit unserem anpassbaren Wirtschaftskalender über die bevorstehenden marktbewegenden Ereignisse informiert.

CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 76 % der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Optionen und Turbozertifikate sind komplexe Finanzinstrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Verluste können extrem schnell eintreten. CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren.