Cannabis Aktien – Das Marihuana Börsenmassaker

Hat der Absturz überhaupt ein Ende? Nach dem Hype kam der Kater.

Die Aktienkurse der bekannten Cannabisunternehmen haben in diesem Jahr einen deftigen Einbruch erlitten. Der größte börsengehandelte ETF (ETFMG Alternative Harvest ETF (MJ)), der die Marihuana-Industriegruppe verfolgt, erreichte im November ein Allzeittief und verlor vom Jahreshoch knapp 60%.

Sämtliche Unternehmen verzeichneten eine schlechte Performance und mussten sich mit den schlechten Umsatzentwicklungen auseinander setzten. Die Erwartungen und mögliche Gewinne waren schlichtweg zu hoch. Inwiefern Cannabis, in ein alltägliches Produkt umgewandelt werden kann, ist weiterhin in den Kinderschuhen.

Aurora, Canopy und Tilray bleiben unter den Erwartungen

Die Performance der jeweils größten Cannabisaktien lässt sich am besten im Chart nachvollziehen. Aktien von Aurora Cannabis und Canopy Growth Corp. oder Tilray sind von ihren Höchständen Anfang des Jahres um über 75% gesunken.

Noch vor einem Jahr war die Stimmung um diese Aktien euphorisch. Es gab eine Flut von Artikeln und Überschriften, mit schmerzhaft kitschigen Wortspielen. Die Marihuana-Industrie wurde als der nächste Goldrausch oder das Internet beschrieben. Diejenigen, die sich in den Hype eingekauft haben möglicherweise in eine Investmentblase eingekauft. Ob die Unternehmen jemals die gleichen Bewertungen wieder erreichen können, wird davon abhängen, ob sie es schaffen ein operativ erfolgreiches Geschäftsmodell mit soliden Cash Flows zu etablieren.

Der einzige Unterschied zum Vorjahr ist aktuell die Stimmung und Meinung zur Cannabisindustrie. Von Euphorie zur Depression in einem Augenblick. Die Stimmung ist so pessimistisch, dass dies möglicherweise zu einer Art Gegenbewegung führen könnte. In einem solch extremen Abwärtstrend ist dies allerdings sehr spekulativ. Am besten lässt sich die Situation mit einem Zitat von Warren Buffet umschreiben.

"Sei ängstlich, wenn andere gierig sind, und gierig, wenn andere ängstlich sind."

Eröffnen Sie ein kostenloses Demokonto und üben sie den CFD-Handel ohne Risiko.

Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Werbemitteilung. Diese Information wurde von IG Europe GmbH und IG Markets Ltd (zusammen IG) bereitgestellt. Zusätzlich zum untenstehenden Haftungsausschluss enthält das auf dieser Seite enthaltene Informationsmaterial weder eine Auflistung unserer Handelspreise noch ein Angebot oder eine Aufforderung zu einer Transaktion in ein Finanzinstrument. IG übernimmt keine Verantwortung für die Verwendung dieser Kommentare und die daraus resultierenden Folgen. Es wird keine Zusicherung oder Gewähr für die Richtigkeit oder Vollständigkeit dieser Informationen gegeben. Folglich trägt der Anleger alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen. Jede angebotene Studie berücksichtigt nicht das Investment spezifischer Ziele, die finanzielle Situation und die Bedürfnisse einer bestimmten Person, die sie empfangen kann. Sie wurde nicht in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Vorschriften zur Förderung der Unabhängigkeit des Investment Researchs (Anlageforschung) erstellt und gilt daher als Werbemitteilung. Obwohl IG nicht ausdrücklich darauf beschränkt ist, vor der Umsetzung unserer Empfehlungen zu handeln, versucht IG diese nicht zu nutzen, bevor sie den Kunden zur Verfügung gestellt werden. Sehen Sie die nicht-unabhängige Recherche und Quartalszusammenfassung an.

Live Preise der wichtigsten Märkte

  • Forex
  • Aktien
  • Indizes
Verkauf
Kauf
Aktualisiert
Änderung
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-

Sehen Sie mehr Live Forex Preise

Verkauf
Kauf
Aktualisiert
Änderung
-
-
-
-
-
-
-
-


Sehen Sie mehr Live Aktien Preise

Verkauf
Kauf
Aktualisiert
Änderung
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-


Sehen Sie mehr Live Indizes Preise

Die Kurse unterliegen den Website AGB. Alle Aktienkurse sind mindestens 15 Minuten zeitverzögert.

Planen Sie Ihr tägliches Trading

Lassen Sie sich jeden Morgen marktbewegende Nachrichten direkt in Ihren Posteingang senden. Der IG-Morning Report bietet Ihnen eine vollständige Analyse der täglichen Ereignisse sowie Kommentare unserer Analysten zu den wichtigsten Märkten.


Meine Einwilligung erfolgt freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden. Ein solcher Widerruf meiner Einwilligung berührt nicht die Rechtmäßigkeit der vor dem Widerruf durchgeführten Datenverarbeitung. Weitere Informationen zur Ausübung des Widerrufsrechts oder zur Verwendung Ihrer Daten finden Sie unter Datenschutzerklärung und der Zugriffsrichtlinie sowie in den Informationen zur Datenverarbeitung.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Finden Sie heraus, welche Gebühren mit Ihren Trades, durch unsere transparente Gebührenstruktur entstehen können.

Entdecken Sie, warum sich so viele Kunden für IG entscheiden und was IG zu einem weltweit führenden CFD-Anbieter macht.

Bleiben Sie mit unserem anpassbaren Wirtschaftskalender über die bevorstehenden marktbewegenden Ereignisse informiert.

CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 76 % der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Optionen und Turbozertifikate sind komplexe Finanzinstrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Verluste können extrem schnell eintreten. CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren.