Bitcoinpreis (BTC/USD) – Coronavirus schreckt auch die Krypto-Investoren ab

Saftige Kursabschläge bestimmten gestern das Geschehen auf dem Kryptomarkt. Kurskapriolen um bis zu 10% dominierten die Landschaft.

Bitcoin Kurs

COVID-19, dass erstmals im Dezember in Wuhan, China, gemeldet wurde, hat inzwischen mindestens 81.000 Menschen in 38 Ländern infiziert und fast 2.800 getötet. Gestern wurden Fälle in vier neuen Ländern gemeldet: Algerien, Österreich, Kroatien und der Schweiz.

Die Sterblichkeitsrate bei COVID-19 ist bisher niedriger als bei früheren Coronavirus-Ausbrüchen wie MERS und SARS: Der wirtschaftliche Schaden könnte sich jedoch als weitaus schlimmer darstellen, weil asymptomatische Träger (oder Menschen, die glauben, sie hätten nur eine Erkältung) die Krankheit leichter auf andere übertragen können und so zu einer Pandemie kommen kann.

Auch auf dem Kryptomarkt kam es in dieser Woche zu starken Gewinnmitnahmen. Erst vor 2 Wochen erreichte der Bitcoin die Marke von 10.500 Dollar. Mittlerweile notieren die Kurse knapp 20% unter diesem Wert.

Laut Kryptobefürworter soll der Bitcoin in Zeiten wirtschaftlicher Schwierigkeiten eigentlich ein „sicherer Hafen“ sein. Stattdessen sind die Preise ebenfalls unter Druck geraten. Es ist schwer zu sagen, was genau den Kursrutsch ausgelöst hat aber die erhöhte Volatilität bei Aktien und Rohstoffen wirkt sich ebenfalls auf die Kryptomärkte aus.

Bitcoin Kurs Chart

Über den Kursverlauf des Bitcoin lassen sich derzeit u.a. 2 mögliche Kursverläufe darstellen. Zum einen könnte eine tiefere Korrektur laufen, die nach einer kurzen Gegenbewegung Richtung 9.300 Dollar sich nochmals auf ca 7.800 Dollar ausdehnen könnte. Die zweite Option, würde bedeuten, dass die Korrektur bereits ausreichend war. Ein Anstieg über 10.300 Dollar, würde dies bestätigen und die nächste Rallyphase einläuten.

Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Werbemitteilung. Diese Information wurde von IG Europe GmbH und IG Markets Ltd (zusammen IG) bereitgestellt. Zusätzlich zum untenstehenden Haftungsausschluss enthält das auf dieser Seite enthaltene Informationsmaterial weder eine Auflistung unserer Handelspreise noch ein Angebot oder eine Aufforderung zu einer Transaktion in ein Finanzinstrument. IG übernimmt keine Verantwortung für die Verwendung dieser Kommentare und die daraus resultierenden Folgen. Es wird keine Zusicherung oder Gewähr für die Richtigkeit oder Vollständigkeit dieser Informationen gegeben. Folglich trägt der Anleger alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen. Jede angebotene Studie berücksichtigt nicht das Investment spezifischer Ziele, die finanzielle Situation und die Bedürfnisse einer bestimmten Person, die sie empfangen kann. Sie wurde nicht in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Vorschriften zur Förderung der Unabhängigkeit des Investment Researchs (Anlageforschung) erstellt und gilt daher als Werbemitteilung. Obwohl IG nicht ausdrücklich darauf beschränkt ist, vor der Umsetzung unserer Empfehlungen zu handeln, versucht IG diese nicht zu nutzen, bevor sie den Kunden zur Verfügung gestellt werden. Sehen Sie die nicht-unabhängige Recherche und Quartalszusammenfassung an.

Bitcoin-Trading

Spekulieren Sie auf Preisbewegungen von Bitcoin, ohne jemals diese Kryptowährung zu besitzen.

  • Nutzen Sie den Hebel um Ihre Exposure zu erhöhen
  • Spreads beginnen ab 40 Pkt.
  • Mit CFDs positionieren Sie sich Long oder Short

Live Preise der wichtigsten Märkte

  • Forex
  • Aktien
  • Indizes
Verkauf
Kauf
Aktualisiert
Änderung
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-

Sehen Sie mehr Live Forex Preise

Verkauf
Kauf
Aktualisiert
Änderung
-
-
-
-
-
-
-
-


Sehen Sie mehr Live Aktien Preise

Verkauf
Kauf
Aktualisiert
Änderung
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-


Sehen Sie mehr Live Indizes Preise

Die Kurse unterliegen den Website AGB. Alle Aktienkurse sind mindestens 15 Minuten zeitverzögert.

Planen Sie Ihr tägliches Trading

Lassen Sie sich jeden Morgen marktbewegende Nachrichten direkt in Ihren Posteingang senden. Der IG-Morning Report bietet Ihnen eine vollständige Analyse der täglichen Ereignisse sowie Kommentare unserer Analysten zu den wichtigsten Märkten.


Meine Einwilligung erfolgt freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden. Ein solcher Widerruf meiner Einwilligung berührt nicht die Rechtmäßigkeit der vor dem Widerruf durchgeführten Datenverarbeitung. Weitere Informationen zur Ausübung des Widerrufsrechts oder zur Verwendung Ihrer Daten finden Sie unter Datenschutzerklärung und der Zugriffsrichtlinie sowie in den Informationen zur Datenverarbeitung.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Finden Sie heraus, welche Gebühren mit Ihren Trades, durch unsere transparente Gebührenstruktur entstehen können.

Entdecken Sie, warum sich so viele Kunden für IG entscheiden und was IG zu einem weltweit führenden CFD-Anbieter macht.

Bleiben Sie mit unserem anpassbaren Wirtschaftskalender über die bevorstehenden marktbewegenden Ereignisse informiert.

CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 68 % der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Optionen und Turbozertifikate sind komplexe Finanzinstrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Verluste können extrem schnell eintreten. CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren.