Amazon Aktienkurs – Amazon Prime zeigt jetzt auch Champions League

Amazon sichert sich Teilrechte an der Fussball Champions League.Ein weiterer TV-Hammer bei dem die öffentlich-rechtlichen Sender leer ausgehen, nachdem sich bereits die Deutsche Telekom die Rechte an der EM 2024 gesichert hatte.

Die „Streamingwars“ nehmen eine neue Dimension an. Amazon dringt mit seinem Ableger Amazon Prime immer mehr in den Live-Content vor. Derzeit tobt ein wahrer „Krieg“ um Inhalte und Formate. Der bisher von Netflix dominierte Bereich wird von immer mehr Firmen entdeckt und durch eigene Lösungen versucht abzudecken. Firmen wie Walt Disney Co (Alle Sitzungen), Roku Inc, Hulu, Amazon.com Inc (Alle Sitzungen) und Apple Inc (DE) kämpfen dabei gegeneinander, um ein Stück vom Kuchen abzubekommen. Die Kabelanbieter in Amerika sind ebenfalls mit von der Partie. In Europa mischen die Deutsche Telekom und die öffentlich rechtlichen Sender ebenfalls mit.

Amazon Prime zeigt ab 2021 die Champions League

Der Streamingdienst Amazon Prime hat sich das sogenannte Paket A1 mit dem Top-Spiel am Dienstagabend gesichert. Aktuell ist die Champions League in Deutschland ausschließlich bei Sky und dem Sport-Streamingdienst DAZN zu sehen.

Erste Erfahrungen mit Live-Übertragungen hat Amazon Prime bereits sammeln können. 2018 sicherte sich der Streamingdienst die Rechte an der Tennis Großverantaltung „US Open“. Die NFL Fans können bereits seit 3 Jahren das „Thursday Night Game“ auf Prime sehen und die englische Premier League verkaufte dieses Jahr ebenfalls 2. Spieltage an Amazon Prime.

Aktuell kostet das Jahresabonnement bei Amazon Prime 69 Euro im Jahr. Das entspricht 5,75 Euro pro Monat. Die Monatsvariante kostet 7,99 Euro.

Was passiert mit Netflix?

Wie kann sich der aktuelle Platzhirsch in diesem Bereich behaupten? Ist dies gegen solche finanzstarke Konkurrenz überhaupt möglich oder wird es nur noch ein Schatten seiner selbst sein? Die Gefahr, dass nach dem Kampf und Wettbieten,um die Inhalte sich ein allgemeiner Preiskampf entwickelt stellt die größte Sorge dar. Die Preismacht von Netflix würde deutlich darunter leiden. In den letzten 2 Jahren hatte Netflix die Preise noch stets erhöhen können, ohne dabei Kunden zu verlieren. Der große Pluspunkt von Netflix ist die erfolgreiche und gute Eigenproduktionen der jeweiligen Serien und Filme. Die teuren Filmrechte die man bisher erwerben musste könnten auf Dauer ebenfalls eingespart werden.

Es bleibt spannend beim Thema Streamingwars, wobei Sportveranstaltungen hierbei eine immer wichtigere Rolle einnehmen.

Eröffnen Sie ein kostenloses Demokonto und üben sie den CFD-Handel ohne Risiko.

Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Werbemitteilung. Diese Information wurde von IG Europe GmbH und IG Markets Ltd (zusammen IG) bereitgestellt. Zusätzlich zum untenstehenden Haftungsausschluss enthält das auf dieser Seite enthaltene Informationsmaterial weder eine Auflistung unserer Handelspreise noch ein Angebot oder eine Aufforderung zu einer Transaktion in ein Finanzinstrument. IG übernimmt keine Verantwortung für die Verwendung dieser Kommentare und die daraus resultierenden Folgen. Es wird keine Zusicherung oder Gewähr für die Richtigkeit oder Vollständigkeit dieser Informationen gegeben. Folglich trägt der Anleger alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen. Jede angebotene Studie berücksichtigt nicht das Investment spezifischer Ziele, die finanzielle Situation und die Bedürfnisse einer bestimmten Person, die sie empfangen kann. Sie wurde nicht in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Vorschriften zur Förderung der Unabhängigkeit des Investment Researchs (Anlageforschung) erstellt und gilt daher als Werbemitteilung. Obwohl IG nicht ausdrücklich darauf beschränkt ist, vor der Umsetzung unserer Empfehlungen zu handeln, versucht IG diese nicht zu nutzen, bevor sie den Kunden zur Verfügung gestellt werden. Sehen Sie die nicht-unabhängige Recherche und Quartalszusammenfassung an.

Heute bereits Aktien-CFDs handeln

Long oder Short auf tausenden von Aktien positionieren.

  • Durch Leverage Ihre Markt-Exposure erhöhen
  • Profitieren Sie von Spreads ab 0,1 % auf wichtige globale Aktien
  • CFDs in Orderbüchern mit direktem Marktzugang handeln

Live Preise der wichtigsten Märkte

  • Forex
  • Aktien
  • Indizes
Verkauf
Kauf
Aktualisiert
Änderung
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-

Sehen Sie mehr Live Forex Preise

Verkauf
Kauf
Aktualisiert
Änderung
-
-
-
-
-
-
-
-


Sehen Sie mehr Live Aktien Preise

Verkauf
Kauf
Aktualisiert
Änderung
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-


Sehen Sie mehr Live Indizes Preise

Die Kurse unterliegen den Website AGB. Alle Aktienkurse sind mindestens 15 Minuten zeitverzögert.

Planen Sie Ihr tägliches Trading

Lassen Sie sich jeden Morgen marktbewegende Nachrichten direkt in Ihren Posteingang senden. Der IG-Morning Report bietet Ihnen eine vollständige Analyse der täglichen Ereignisse sowie Kommentare unserer Analysten zu den wichtigsten Märkten.


Meine Einwilligung erfolgt freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden. Ein solcher Widerruf meiner Einwilligung berührt nicht die Rechtmäßigkeit der vor dem Widerruf durchgeführten Datenverarbeitung. Weitere Informationen zur Ausübung des Widerrufsrechts oder zur Verwendung Ihrer Daten finden Sie unter Datenschutzerklärung und der Zugriffsrichtlinie sowie in den Informationen zur Datenverarbeitung.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Finden Sie heraus, welche Gebühren mit Ihren Trades, durch unsere transparente Gebührenstruktur entstehen können.

Entdecken Sie, warum sich so viele Kunden für IG entscheiden und was IG zu einem weltweit führenden CFD-Anbieter macht.

Bleiben Sie mit unserem anpassbaren Wirtschaftskalender über die bevorstehenden marktbewegenden Ereignisse informiert.

CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 76 % der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Optionen und Turbozertifikate sind komplexe Finanzinstrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Verluste können extrem schnell eintreten. CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren.