CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 73 % der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Optionen und Turbozertifikate sind komplexe Finanzinstrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren.
Hohe Volatilität erhöht das Risiko von plötzlichen, hohen oder schnellen Verlusten.

Snowflake-Aktie: Lohnt der Einstieg noch bei 250 Dollar?

Die Snowflake-Aktie hat in dieser Woche ein sprichwörtlich atemberaubendes Börsendebut hingelegt. Lohnt der Einstieg noch bei 250 Dollar?

Snowflake-Aktie heute

Die Snowflake-Aktie hat in dieser Woche ein sprichwörtlich atemberaubendes Börsendebut hingelegt. Nachdem der Einstandskurs mit 245 Dollar um mehr als das Doppelte über dem Ausgabepreis von 120 Dollar notierte, verliert die Aktie heute rund 9,16 Prozent auf 202,25 Euro in Stuttgart. An der New Yorker NYSE könnte das Papier zu Handelsbeginn zunächst unter Druck geraten.

Das Unternehmen Snowflake mit Sitz im US-kalifornischen San Meteo beschäftigt sich mit Cloud-Daten und IT-Dienstleistungen via Speicherplatz. Hier gelten vor allem Microsoft und Amazon als Leitwölfe in diesem Marktsegment. Die Software zur Analyse von Daten bietet Snowflake ebenfalls an. Das Snowflake Data Warehouse verwendet eine neue SQL-Datenbank – mit einer einzigartigen, für die Cloud konzipierten Architektur.

Snowflake-Aktie: Bewertung mehrfach nach oben korrigiert

Die Snowflake-Aktie wurde von der Ausgangsbewertung mehrfach nach oben korrigiert. Nachdem der Ausgabepreis zuerst in einer Spanne von 75 – 85 Dollar liegen sollten, gab das Unternehmen eine neue Preisspanne angesichts des hohen Interesses von 100 auf 110 Dollar an. Für Erstzeichner wurde sie letztendlich bei 120 Dollar herausgegeben.

Mittlerweile beträgt der Börsenwert 33 Milliarden Dollar. Insgesamt hatte Snowflake 3,4 Milliarden Dollar eingetütet. Dies stellt den größten US-amerikanischen Börsengang für dieses Jahr dar.

Buffet investiert in Snowflake

Für Aufsehen dürfte dabei auch das Investment des Star-Investors Warren Buffet gesorgt haben, welcher sich mit seiner Investmentgesellschaft Berkshire Hathaway mit rund 250 Millionen Dollar beteiligt haben soll. Und weitere 4 Millionen Anteile sollen in einem nächsten Schritt gekauft werden, heißt es in IPO-Unterlagen des US-amerikanischen Cloud-Anbieters Snowflake.

Snowflake-Aktie Prognose: Lohnt der Einstieg?

Nachdem die Papiere sämtliche Erwartungen übertroffen haben und auch die Erstzeichnung verdoppelt wurde, könnte der Hype um die Anteilsscheine sich rasch wieder legen. Bereits heute verloren die Aktien an der Stuttgarter Börse. Gleiches könnte auch an der New Yorker Börse folgen. Erste Gewinnmitnahmen könnten vor dem Hintergrund der fulminanten Hausse eintreten.

Snowflake: Microsoft und Amazon als Konkurrenz

Die Vergangenheit hat gezeigt, dass gerade bei Börsenneulingen nach der Euphorie auch rasch wieder Ernüchterung folgen kann. Trotz aller Euphorie muss sich Snowflake in der wilden Börsenwelt erstmal beweisen und Ergebnisse liefern. Mit Argusaugen dürften die Anleger dabei auch auf Cloudservices der Konkurrenten wie von Amazon und Microsoft blicken.

Corona: Beschleunigt sich der Trend zur Digitalisierung weiter?

Gerade angesichts der bestehenden Corona-Pandemie könnte das Cloudgeschäft weiter anziehen. Denn der Trend zur Digitalisierung der Unternehmen scheint weiter ungebrochen zu sein.

Zudem dürften Daten, das „Öl“ des neuen Jahrhunderts eine immer bedeutendere Rolle einnehmen. Nicht nur die Datenspeicherung selbst, sondern auch die Analyse der Daten wird dabei immer wichtiger. Denn für die Unternehmen ist es letztendlich von hohem Interesse, die eigenen Kunden besser zu verstehen und via Analysesoftware Empfehlungen ableiten zu können.

Snowflake-Aktie: Technische Prognose

Angesichts der fehlenden historischen Daten der Snowflake-Aktie bleibt es ein schwieriges Unterfangen, längerfristige technische Prognosen abzugeben. Anleger sollten den Ausgabepreis von 120 Dollar und den Höchstkurs von rund 319 Dollar im Blick behalten. Grundsätzlich sollte gerade bei jungen Aktien nicht zu voreilig agiert und „blind“ auf steigende Kurse aufgesprungen werden.

Möchten Sie selbst mit Aktien handeln? Entscheiden Sie sich ob Sie sich long oder short positionieren möchten und eröffnen Sie Ihr eigenes CFD-Handelskonto oder üben Sie das Trading mit unserem CFD-Demokonto.

Handeln Sie Aktien mit Turbo24 von IG

Steht man auf der Verkäuferseite (Put) und meint, dass der Ölpreis in Zukunft fällt, könnten Turbozertifikate von IG mit einer Knock-out-Level, oberhalb der gegenwärtigen charttechnischen Widerstandszone bei 316 Dollar interessant werden. Bullisch eingestellte Trader (Call) hingegen könnten in umgekehrter Weise Knock-out-Level unterhalb von 120 Dollar im Blick behalten.

Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Werbemitteilung. Diese Information wurde von IG Europe GmbH und IG Markets Ltd (zusammen IG) bereitgestellt. Zusätzlich zum untenstehenden Haftungsausschluss enthält das auf dieser Seite enthaltene Informationsmaterial weder eine Auflistung unserer Handelspreise noch ein Angebot oder eine Aufforderung zu einer Transaktion in ein Finanzinstrument. IG übernimmt keine Verantwortung für die Verwendung dieser Kommentare und die daraus resultierenden Folgen. Es wird keine Zusicherung oder Gewähr für die Richtigkeit oder Vollständigkeit dieser Informationen gegeben. Folglich trägt der Anleger alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen. Jede angebotene Studie berücksichtigt nicht das Investment spezifischer Ziele, die finanzielle Situation und die Bedürfnisse einer bestimmten Person, die sie empfangen kann. Sie wurde nicht in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Vorschriften zur Förderung der Unabhängigkeit des Investment Researchs (Anlageforschung) erstellt und gilt daher als Werbemitteilung. Obwohl IG nicht ausdrücklich darauf beschränkt ist, vor der Umsetzung unserer Empfehlungen zu handeln, versucht IG diese nicht zu nutzen, bevor sie den Kunden zur Verfügung gestellt werden. Sehen Sie die nicht-unabhängige Recherche und Quartalszusammenfassung an.

Erkunden Sie die Märkte mit unserem kostenlosen Kurs

Lernen Sie mit dem kostenlosen Kurs „Einführung in die Finanzmärkte“ der IG Academy, wie Aktien funktionieren und entdecken Sie die breite Palette von Märkten, die Sie handeln können.

Setzen Sie das Erlernte in die Tat um

Probieren Sie Ihre neue Aktienstrategie mit einem Demokonto in einer risikofreien Umgebung aus.

Sind Sie bereit, Aktien zu handeln?

Setzen Sie die in diesem Artikel gelernten Lektionen mit einem Live-Konto in die Tat um – ein Upgrade ist schnell und einfach.

  • Handeln Sie über 16.000 beliebte Aktien aus aller Welt
  • Schützen Sie Ihr Kapital mit Risikomanagement-Tools
  • Reagieren Sie auf Eilmeldungen und handeln Sie 70 der wichtigsten US-Aktien auch außerhalb der Handelszeiten

Zum Handel inspiriert?

Setzen Sie Ihr neues Wissen in die Praxis um. Loggen Sie sich jetzt in Ihrem Konto ein.

Live-Preise der wichtigsten Märkte

  • Kryptos
  • FX
  • Aktien
  • Indizes
liveprices.javascriptrequired
liveprices.javascriptrequired

Sehen Sie mehr Live-Forex-Preise

liveprices.javascriptrequired


Sehen Sie mehr Live-Aktien-Preise

liveprices.javascriptrequired


Sehen Sie mehr Live-Indizes-Preise

Die Kurse unterliegen den Website AGB und sind indikativ. Alle Aktienkurse sind mindestens 15 Minuten zeitverzögert.

Planen Sie Ihr tägliches Trading

Lassen Sie sich jeden Morgen marktbewegende Nachrichten direkt in Ihren Posteingang senden. Der IG-Morning Report bietet Ihnen eine vollständige Analyse der täglichen Ereignisse sowie Kommentare unserer Analysten zu den wichtigsten Märkten.


Durch Klick auf Jetzt anmelden stimmen Sie den Bedingungen unserer Zugangsrichtlinien zu.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Finden Sie heraus, welche Gebühren mit Ihren Trades, durch unsere transparente Gebührenstruktur entstehen können.

Entdecken Sie, warum sich so viele Kunden für IG entscheiden und was IG zu einem weltweit führenden CFD-Anbieter macht.

Bleiben Sie mit unserem anpassbaren Wirtschaftskalender über die bevorstehenden marktbewegenden Ereignisse informiert.