CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 73 % der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Optionen und Turbozertifikate sind komplexe Finanzinstrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren.
Hohe Volatilität erhöht das Risiko von plötzlichen, hohen oder schnellen Verlusten.

Coronavirus: die besten und schlechtesten Aktien weltweit

Die Auswirkungen des Covid-19 auf bestimmte Sektoren differenzieren von Land zu Land. Hier finden Sie einige der Aktien mit der besten und schlechtesten Performance, aufgeschlüsselt nach führenden Indizes in verschiedenen Ländern.

Die Informationen in diesem Artikel basieren auf der Aktienkursrendite der Unternehmen in der ersten Jahreshälfte (Hj. 1) 2020. Wir haben diese Unternehmen nach Sektoren genauer betrachtet. Einige Sektoren haben, je nach geografischer Lage, besser abgeschnitten als andere. Wir haben zudem auch die Gesamtleistung des Sektors im Hinblick auf die durchschnittliche Aktienkursrendite für jeden Index untersucht.1

Abschließend haben wir die Sektoren analysiert, die in der zweiten Jahreshälfte 2020 und darüber hinaus am besten und am schlechtesten abschneiden könnten. Als Grundlage für diese Bewertung haben wir die Sektoren herangezogen, die historisch gesehen, während einer Rezession und unmittelbar nach einer Rezession, gut abschneiden.

Die weltweit besten und schlechtesten Aktien in der ersten Jahreshälfte 2020

Die nachstehende Tabelle führt die Unternehmen mit den besten und schlechtesten Ergebnissen nach Aktienkursrendite in Hj. 1 2020 auf.

Aktien mit der weltweit besten Performance in Hj. 1 2020

Ort Index Unternehmen Aktienkursrendite Sektor
1 Vereinigtes Königreich Alle FTSE-Aktien BATM Advanced Communications +266,9% Informationstechnologie
2 Japan Topix GMO Cloud K.K. +176,5% Informationstechnologie
3 Australien ASX 200 Afterpay +130,1 % Informationstechnologie
4 USA S&P 500 Apache Corp +94,0% Öl, Gas und Kraftstoff
5 Spanien IBEX 35 Cellnex Telecom +48,4% Kommunikationsdienste
6 Singapur Straits Times Index Mapletree Logistics Trust +19,5% Immobilien
7 Frankreich CAC 40 Worldline +17,2% Informationstechnologie

Aktien mit der weltweit schlechtesten Leistung in Hj. 1 2020

Ort Index Unternehmen Aktienkursrendite Sektor
1 Vereinigtes Königreich Alle FTSE-Aktien Hyve Group -88,2% Kommunikationsdienste
2 USA S&P 500 ViacomCBS Inc -73,9% Kommunikationsdienste
3 Australien ASX 200 Flight Centre Travel Group -73,6% Langlebige Wirtschaftsgüter
4 Spanien IBEX 35 Banco de Sabadell -66,9% Finanzen
5 Japan Topix Sanden Holdings Corp -65,6% Langlebige Wirtschaftsgüter
6 Frankreich CAC 40 Unibail-Rodamco-Westfield -61,1% Immobilien
7 Singapur Straits Times Index SATS -42,5% Industriewerte

Wählen Sie ein Land aus der Liste unten aus, um mehr über die Aktien des jeweiligen Landes mit der besten und schlechtesten Performance während der Coronakrise zu erfahren. Scrollen Sie bis zum Ende jedes Abschnitts, um die Daten für die Sektoren mit der besten und der schlechtesten Performance in diesem Land zu erhalten.

UK-Aktien: beste und schlechteste Performance

Bei britischen Aktien haben wir die Performance der im FTSE All-Share-Index gelisteten Unternehmen untersucht. Der FTSE All-Share umfasst rund 600 der fast mehr als 2000 an der London Stock Exchange gelisteten Unternehmen, einschließlich aller im FTSE 100, 250 und den Small Cap-Indizes gelisteten Unternehmen.

Performance der FTSE-Aktien in Hj. 1 2020

Vom 31. Dezember 2019 bis zum 30. Juni 2020 waren die zehn besten Aktien des FTSE All-Share-Index:

Unternehmen Aktienkursrendite Sektor
1 BATM Advanced Communications +266,9% Informationstechnologie
2 Premier Foods +147,8% Konsumgüter
3 CMC Markets +143,2% Finanzen
4 Petropavlovsk +122,1% Werkstoffe
5 Indivior +111,5% Hälsovård
6 AO World +76,5% Gesundheitswesen
7 Fresnillo +72,7% Werkstoffe
8 Ocado Group +67,3% Langlebige Wirtschaftsgüter
9 Avon Rubber +66,4% Industriewerte
10 Scottish Mortgage Investment Trust +56,3% Keine Zuordnung möglich (Investmentfonds)

Die zehn Aktien mit der schlechtesten Leistung im FTSE All-Share-Index waren im gleichen Zeitraum:

Unternehmen Aktienkursrendite Sektor
1 Hyve Group -88,2% Kommunikationsdienste
2 Amigo Holdings -84,7% Finanzen
3 Superdry -77,8% Langlebige Wirtschaftsgüter
4 Ted Baker -77,1% Langlebige Wirtschaftsgüter
5 Capita -76,1% Informationstechnologie
6 Hammerson -74,5% Immobilien
7 Cineworld Group -73,8% Industriewerte
8 John Menzies -73,7% Industriewerte
9 Micro Focus International -72,4% Informationstechnologie
10 Firstgroup -71,9% Industriewerte

Sektorleistung bei durchschnittlicher Aktienkursrendite für FTSE All-Share-Aktien

Bei Betrachtung des breiteren Feldes an Unternehmen, die im FTSE All-Share-Index gelistet sind,1 lässt sich feststellen, dass der Sektor mit der besten Performance in Bezug auf die durchschnittliche Aktienkursrendite in Hj. 1 2020, das Gesundheitswesen war. Der Sektor, der am schlechtesten abgeschnitten hat, war der Energiesektor.

Sektor Durchschnittliche Aktienkursrendite
1 Gesundheitswesen +5,1%
2 Werkstoffe -1,8%
3 Informationstechnologie -2,1%
4 Betriebsmittel -6,5%
5 Konsumgüter -8,2%
6 Finanzen -19,0%
7 Industriewerte -24,5%
8 Immobilien -27,4%
9 Langlebige Wirtschaftsgüter -30,3%
10 Kommunikationsdienste -34,2%
11 Energien -45,7%

US-Aktien: beste und schlechteste Performance

Bei US-Aktien haben wir die Performance der im S&P 500-Index gelisteten Unternehmen untersucht. Der S&P 500 ist ein Index, der die Leistung der 500 größten Unternehmen, die an den zahlreichen Börsen in den USA notiert sind, abbildet.

Performance der S&P 500-Aktien in Hj.1 2020

Vom 31. Dezember 2019 bis zum 30. Juni 2020 waren die zehn besten Aktien des S&P 500-Index:

Unternehmen Aktienkursrendite Sektor
1 Apache Corp +94,0% Öl, Gas und Kraftstoff
2 Advanced Micro Devices +73,6% Halbleiter
3 NVIDIA Corp +71,5% Halbleiter
4 NortonLifeLock +66,8% Software
5 DexCom +64,6% Arzneimittel & Dienstleistungen
6 Albemarle Corp +62,3% Chemikalien
7 Paycom Software +60,8% Software
8 ServiceNow +60,3% Software
9 L Brands +52,4% Einzelfachhandel
10 Domino's Pizza +51,7% Freizeitindustrie, Unterhaltung & Hotellerie

Die zehn Aktien mit der schlechtesten Performance im S&P 500-Index waren im gleichen Zeitraum:

Unternehmen Aktienkursrendite Sektor
1 ViacomCBS -73.9% Kommunikationsdienste
2 DuPont de Nemours -69.2% Werkstoffe
3 ABIOMED -63.3% Gesundheitswesen
4 BorgWarner -62.3% Langlebige Wirtschaftsgüter
5 Phillips 66 -61.5% Energien
6 HollyFrontier Corp -60.8% Energien
7 Kohl's Corp -60.3% Langlebige Wirtschaftsgüter
8 CF Industries Holdings -59.7% Werkstoffe
9 Leggett & Platt 59.5% Langlebige Wirtschaftsgüter
10 Walgreens Boots Alliance -59.2% Konsumgüter

Sektorleistung bei durchschnittlicher Aktienkursrendite für S&P 500-Aktien

Bei Betrachtung des breiteren Feldes an Unternehmen, die im S&P 500-Index gelistet sind,1 lässt sich feststellen, dass der Sektor mit der besten Performance in Bezug auf die durchschnittliche Aktienkursrendite in Hj. 1 2020 das Gesundheitswesen war. Der Sektor, der am schlechtesten abgeschnitten hat, war der Energiesektor.

Sektor Durchschnittliche Aktienkursrendite
1 Gesundheitswesen +9,7%
2 Informationstechnologie +5,3%
3 Konsumgüter -1,3%
4 Kommunikationsdienste -3,0%
5 Werkstoffe -5,2%
6 Industriewerte -7,0%
7 Betriebsmittel -7,6%
8 Langlebige Wirtschaftsgüter -13,6%
9 Immobilien -16,5%
10 Finanzen -17,4%
11 Energien -42,0%

Australische Aktien: beste und schlechteste Performance

Bei australischen Aktien haben wir die Leistung der im ASX 200-Index gelisteten Unternehmen untersucht. Der ASX 200 misst die Performance der 200 größten Unternehmen, die an der Australien Stock Exchange gelistet sind.

Performance der ASX 200-Aktien in Hj. 1 2020

Vom 31. Dezember 2019 bis zum 30. Juni 2020 waren die zehn besten Aktien des ASX 200-Index:

Unternehmen Aktienkursrendite Sektor
1 Afterpay +130,1% Informationstechnologie
2 Saracen Mineral Holdings +77,9% Werkstoffe
3 Silver Lake Resources +73,1% Werkstoffe
4 Fortescue Metals Group +71,5% Werkstoffe
5 NEXTDC +66,1% Informationstechnologie
6 Evolution Mining +63,5% Werkstoffe
7 Fisher & Paykel Healthcare Corp +61,4% Gesundheitswesen
8 Appen +59,9% Informationstechnologie
9 Mesoblast +59,6% Gesundheitswesen
10 Elders
+59,1%
Konsumgüter

Die zehn Aktien mit der schlechtesten Performance im ASX 200-Index waren im gleichen Zeitraum:

Unternehmen Aktienkursrendite Sektor
1 Flight Centre Travel Group -73,6% Langlebige Wirtschaftsgüter
2 Southern Cross Media Group -71,2% Kommunikationsdienste
3 oOh!media -70,8% Kommunikationsdienste
4 Webjet -67,1% Langlebige Wirtschaftsgüter
5 Unibail-Rodamco-Westfield -59,5% Immobilien
6 Corporate Travel Management -56,0% Langlebige Wirtschaftsgüter
7 Oil Search -55,7% Energien
8 Virgin Money UK -51,3% Finanzen
9 Avita Therapeutics -50,5% Gesundheitswesen
10 G8 Education -50,2% Langlebige Wirtschaftsgüter

Sektorleistung bei durchschnittlicher Aktienkursrendite für ASX 200-Aktien

Bei Betrachtung des breiteren Feldes an Unternehmen, die im ASX 200-Index gelistet sind,1 lässt sich feststellen, dass der Sektor mit der besten Performance in Bezug auf die durchschnittliche Aktienkursrendite in Hj. 1 2020 die Informationstechnologie war. Der Sektor, der am schlechtesten abgeschnitten hat, war der Energiesektor.

Sektor Durchschnittliche Aktienkursrendite
1 Informationstechnologie +11,4%
2 Gesundheitswesen +10,1%
3 Konsumgüter +6,6%
4 Werkstoffe +3,9%
5 Betriebsmittel +2,5%
6 Kommunikationsdienste -10,6%
7 Finanzen -15,2%
8 Langlebige Wirtschaftsgüter -16,1%
9 Immobilien -18,4%
10 Industriewerte -21,3%
11 Energien -30,1%

Aktien in Singapur: beste und schlechteste Performance

Bei Unternehmen aus Singapur haben wir uns dazu entschieden, die Aktienkursentwicklung der Unternehmen zu betrachten, die im Straits Times Index (STI) gelistet sind. Dieser Index zeichnet die Performance der 30 größten Unternehmen nach, die an der Singapore Stock Exchange gelistet sind.

Performance der STI-Aktien in Hj. 1 2020

Vom 31. Dezember 2019 bis zum 30. Juni 2020 waren die zehn besten Aktien des STI-Index:

Unternehmen Aktienkursrendite Sektor
1 Mapletree Logistics Trust +19,5% Immobilien
2 Mapletree Industrial Trust +16,9% Immobilien
3 Ascendas Real Estate +12,0% Immobilien
4 Wilmar International +7,0% Konsumgüter
5 Venture Corp +6,7% Informationstechnologie
6 Singapore Exchange -4,0% Finanzen
7 Keppel Corp -10,3% Industriewerte
8 Capitaland Commercial Trust -10,4% Immobilien
9 Yangzijiang Shipbuilding -12,2% Industriewerte
10 Genting Singapore
-13,7%
Langlebige Wirtschaftsgüter

Die zehn Aktien mit der schlechtesten Performance im STI-Index waren im gleichen Zeitraum:

Unternehmen Aktienkursrendite Sektor
1 SATS -42,5% Industriewerte
2 Singapore Airlines -41,9% Industriewerte
3 Comfortdelgro Corp -37,7% Industriewerte
4 Jardine Strategic Holdings -31,2% Industriewerte
5 Jardine Cycle & Carriage -29,8% Langlebige Wirtschaftsgüter
6 Singapore Telecommunications -25,5% Kommunikationsdienste
7 Hongkong Land Holdings -25,1% Immobilien
8 Jardine Matheson Holdings -22,9% Industriewerte
9 Thai Beverage -22,7% Konsumgüter
10 City Developments -22,5% Immobilien

Sektorleistung bei durchschnittlicher Aktienkursrendite für STI-Aktien

Bei Betrachtung der Daten des breiteren Feldes an Unternehmen, die im STI-Index gelistet sind,1 lässt sich feststellen, dass der Sektor mit der besten Performance in Bezug auf die durchschnittliche Aktienkursrendite in Hj. 1 2020 der Immobiliensektor war. Der Sektor, der am schlechtesten abgeschnitten hat, war der Industriesektor. Zur Klarstellung: Zum Zeitpunkt der Verfassung dieses Artikels (25. August 2020), waren im STI-Index keine Unternehmen aus dem Energie-, Gesundheitswesen-, Werkstoff-, oder Betriebsmittelsektor gelistet, sodass diese Kategorien in der nachstehenden Tabelle nicht berücksichtigt wurden.

Die mit einem Sternchen gekennzeichneten Renditen sind nur für ein Unternehmen in diesem Sektor repräsentativ, da zum Zeitpunkt, als dieser Bericht verfasst wurde, keine anderen Unternehmen dieser Kategorie im STI-Index gelistet waren.

Sektor Durchschnittliche Aktienkursrendite
1 Immobilien +8,1%
2 Informationstechnologie +6,7%*
3 Konsumgüter -9,9%
4 Finanzen -12,9%
5 Langlebige Wirtschaftsgüter -21,7%
6 Kommunikationsdienste -25,5%*
7 Industriewerte -25,9%

Japanische Aktien: beste und schlechteste Performance

Bei japanischen Aktien haben wir uns die Unternehmen des Topix-Index angesehen, der die Performance inländischer japanischer Unternehmen abbildet, die im ersten Segment der Tokyo Stock Exchange gelistet sind.

Performance der Topix-Aktien in Hj. 1 2020

Vom 31. Dezember 2019 bis zum 30. Juni 2020 waren die zehn besten Aktien des Topix-Index:

Unternehmen Aktienkursrendite Sektor
1 GMO Cloud K.K. +176,5% Informationstechnologie
2 Change Inc +167,5% Informationstechnologie
3 Ir Japan Holdings +162,9% Industriewerte
4 Ebase Co +156,6% Informationstechnologie
5 Nippon Rietec Co +140,6% Industriewerte
6 Baycurrent Consulting +140,1% Industriewerte
7 Dle +136,2% Kommunikationsdienste
8 Retail Partners Co +136,1% Konsumgüter
9 Cybozu +117,0% Informationstechnologie
10 Grace Technology
+112,5%
Industriewerte

Die zehn Aktien mit der schlechtesten Performance im Topix-Index waren im gleichen Zeitraum:

Unternehmen Aktienkursrendite Sektor
1 Sanden Holdings Corp -65,6% Langlebige Wirtschaftsgüter
2 Vision Inc/Tokyo Japan -62,5% Kommunikationsdienste
3 And Factory Inc -60,8% Kommunikationsdienste
4 Greens Co -60,2% Langlebige Wirtschaftsgüter
5 Pepper Food Service Co -59,8% Langlebige Wirtschaftsgüter
6 Aoyama Trading Co -57,7% Langlebige Wirtschaftsgüter
7 istyle -57,1% Langlebige Wirtschaftsgüter
8 Tokyo Rope -56,1% Werkstoffe
9 Sanyo Shokai -55,4% Langlebige Wirtschaftsgüter
10 Phil Company -55,0% Industriewerte

Sektorleistung bei durchschnittlicher Aktienkursrendite für Topix-Aktien

Bei Betrachtung der Daten des breiteren Feldes an Unternehmen, die im Topix-Index gelistet sind,1 lässt sich feststellen, dass der Sektor mit der besten Performance in Bezug auf die durchschnittliche Aktienkursrendite in Hj. 1 2020 der Konsumgütersektor war. Der Sektor, der am schlechtesten abgeschnitten hat, war der Immobiliensektor.

Sektor Durchschnittliche Aktienkursrendite
1 Konsumgüter +2,6%
2 Informationstechnologie -2,4%
3 Gesundheitswesen -4,8%
4 Kommunikationsdienste -5,6%
5 Betriebsmittel -7,6%
6 Industriewerte -11,9%
7 Werkstoffe -12,4%
8 Finanzen -15,9%
9 Energien -16,6%
10 Langlebige Wirtschaftsgüter -17,5%
11 Immobilien -22,4%

Französische Aktien: beste und schlechteste Performance

Bei französischen Aktien haben wir die Leistung der im CAC 40-Index gelisteten Unternehmen untersucht. Dieser Index bildet die Performance der 40 wichtigsten Unternehmen von den 100 an der Euronext Paris gelisteten Unternehmen ab.

Performance der CAC 40-Aktien in Hj. 1 2020

Vom 31. Dezember 2019 bis zum 30. Juni 2020 waren die zehn besten Aktien des CAC 40-Index:

Unternehmen Aktienkursrendite Sektor
1 Worldline +17,2% Informationstechnologie
2 Schneider Electric +13,8% Industriewerte
3 Hermes International +13,5% Langlebige Wirtschaftsgüter
4 Air Liquide +12,5% Werkstoffe
5 L'Oreal +11,4% Konsumgüter
6 STMicroelectronics +9,75% Informationstechnologie
7 Sanofi +7,7% Gesundheitswesen
8 Teleperformance +7,7% Industriewerte
9 Dassault Systemes +6,1% Informationstechnologie
10 Atos
+3,3%
Informationstechnologie

Die zehn Aktien mit der schlechtesten Performance im CAC 40-Index waren im gleichen Zeitraum:

Unternehmen Aktienkursrendite Sektor
1 Unibail-Rodamco-Westfield -61.1% Immobilien
2 Airbus -49.5% Industriewerte
3 Societe Generale -49.4% Finanzen
4 Renault -43.4% Langlebige Wirtschaftsgüter
5 Accor -42.0% Langlebige Wirtschaftsgüter
6 Arcelormittal -34.9% Werkstoffe
7 Safran -32.4% Industriewerte
8 Publicis Groupe -31.8% Kommunikationsdienste
9 Peugeot -31.1% Wirtschaftsgüter
10 Crédit Agricole -29.5% Finanzen

Sektorleistung bei durchschnittlicher Aktienkursrendite für CAC 40-Aktien

Bei Betrachtung des breiteren Feldes an Unternehmen, die im CAC 40-Index gelistet sind,1 lässt sich feststellen, dass der Sektor mit der besten Performance in Bezug auf die durchschnittliche Aktienkursrendite in Hj. 1 2020 das Gesundheitswesen war. Der Sektor, der am schlechtesten abgeschnitten hatte, war der Immobiliensektor.

Die mit einem Sternchen gekennzeichneten Werte sind nur für ein Unternehmen repräsentativ, da zum Zeitpunkt, als dieser Bericht verfasst wurde, nur ein Unternehmen in dieser Kategorie im CAC 40-Index gelistet war.

Sektor Durchschnittliche Aktienkursrendite
1 Gesundheitswesen +7,7%*
2 Informationstechnologie +7,1%
3 Konsumgüter -5,63%*
4 Werkstoffe -11,2%
5 Industriewerte -14,1%
6 Kommunikationsdienste -17,32%
7 Langlebige Wirtschaftsgüter -17,37%
8 Betriebsmittel -19,4%
9 Energien -27,5%
10 Finanzen -32,7%
11 Immobilien -61,1%*

Spanische Aktien: beste und schlechteste Performance

Bei spanischen Aktien haben wir uns den IBEX 35-Index angesehen, der die 35 liquidesten spanischen Unternehmen umfasst, die an der Bolsa de Madrid, der wichtigsten Börse Spaniens, gehandelt werden.

Performance der IBEX 35-Aktien in Hj. 1 2020

Vom 31. Dezember 2019 bis zum 30. Juni 2020 waren die zehn besten Aktien des IBEX 35-Index:

Unternehmen Aktienkursrendite Sektor
1 Cellnex Telecom +48,4% Kommunikationsdienste
2 Viscofan +25,9% Konsumgüter
3 Iberdrola +25,7% Betriebsmittel
4 Siemens Gamesa Renewable Energy +18,6% Industriewerte
5 Masmovil Ibercom +11,7% Kommunikationsdienste
6 Endesa +6,4% Betriebsmittel
7 Acciona +4,9% Betriebsmittel
8 Enagas +1,3% Betriebsmittel
9 Red Electrica Corporacion +1,0% Betriebsmittel
10 Ferrovial
-13,8%
Industriewerte

Die zehn Aktien mit der schlechtesten Performance im IBEX 35-Index waren im gleichen Zeitraum:

Unternehmen Aktienkursrendite Sektor
1 Banco de Sabadell -66,9% Finanzen
2 Intl Consolidated Airline-Di -66,8% Industriewerte
3 Melia Hotels International -52,5% Langlebige Wirtschaftsgüter
4 Merlin Properties -43,2% Immobilien
5 Banco Santander -40,6% Finanzen
6 Repsol -40,2% Energien
7 ArcelorMittal -34,8% Werkstoffe
8 Inmobiliaria Colonial -34,2% Immobilien
9 Amadeus IT Group -34,2% Informationstechnologie
10 Bankia -33,0% Finanzen

Sektorleistung bei durchschnittlicher Aktienkursrendite für IBEX 35-Aktien

Bei Betrachtung des breiteren Feldes an Unternehmen, die im IBEX 35-Index gelistet sind,1 lässt sich feststellen, dass der Sektor mit der besten Performance in Bezug auf die durchschnittliche Aktienkursrendite in Hj. 1 2020 der Konsumgütersektor war. Der Sektor, der am schlechtesten abgeschnitten hat, war der Energiesektor.

Die mit einem Sternchen gekennzeichneten Werte sind nur für ein Unternehmen repräsentativ, da zum Zeitpunkt, als dieser Bericht verfasst wurde, nur ein Unternehmen in dieser Kategorie im IBEX 35-Index gelistet war.

Sektor Durchschnittliche Aktienkursrendite
1 Konsumgüter +25,9%*
2 Kommunikationsdienste +9,7%
3 Betriebsmittel +2,9%
4 Gesundheitswesen -20,0%
5 Industriewerte -23,8%
6 Werkstoffe -26,8%
7 Informationstechnologie -33,2%
8 Langlebige Wirtschaftsgüter -34,5%
9 Finanzen -36,2%
10 Immobilien -38,7%
11 Energien -40,2%*

Wie sieht die weitere Entwicklung auf dem Aktienmarkt aus?

Bei Betrachtung des Konjunkturzyklus lässt sich vermuten, was in Zukunft beim Aktienhandel passieren könnte. Der Konjunkturzyklus besteht aus vier Phasen: Aufschwung, Hochkonjunktur, Abschwung, Rezession.

Derzeit befinden sich viele Länder bereits in einer Rezession oder stehen kurz davor. Dies ist eine Zeit der Wirtschaftskontraktion und sie folgt oft auf den Abschwung, in dem die wirtschaftliche Aktivität ihren Höhepunkt erreicht hatte. Die Aktien, die sich in einer Rezession historisch gesehen gut entwickelt haben, sind die Aktien von Unternehmen im Betriebsmittel-, Gesundheitswesen- und Konsumgüterbereich.

Diese Anlagemöglichkeiten können als „defensive Aktien“ betrachtet werden, die in der Regel widerstandsfähiger gegen die negativen Auswirkungen einer Rezession sind. Sie gelten auch als weniger zyklisch als andere Anlagemöglichkeiten, wie Aktien von Immobilien-, Informationstechnologie-, Industrie- und Kommunikationsdienstleistungsunternehmen.

Alternativ dazu bieten Aktien, die während einer Rezession typischerweise schlecht abschneiden, eine gute Gelegenheit, um sich short zu positionieren, um von fallenden Aktienkursen zu profitieren.

Was die Zukunft betrifft, so sind Aktien, die nach der Rezession in der Vergangenheit gut abgeschnitten haben, auch diejenigen, die während des „Aufschwungs“ Gewinne verzeichnen. Dazu gehören Finanzen, Immobilien, langlebige Wirtschaftsgüter, Industriewerte, Werkstoffe und Informationstechnologie.

Bitte beachten Sie, dass es sich beim Konjunkturzyklus um eine Hypothese handelt. Es ist nicht immer sicher, welche Aktien sich während oder nach einer Rezession gut entwickeln werden, und die von Covid-19 herbeigeführte Wirtschaftslage ist in der jüngsten Vergangenheit beispiellos.

Wie bereits erwähnt, können Aktien, die nach einer Rezession typischerweise schlecht abschneiden, auch eine Gelegenheit bieten, sich short zu positionieren, um von fallenden Aktienkursen zu profitieren.

Fußnoten

1 Für diesen Artikel wurden Treuhandgesellschaften und andere Unternehmen, die in mehrere Sektoren fallen, zum Vergleich der durchschnittlichen Aktienrenditen der einzelnen Sektoren nicht berücksichtigt.

This information has been prepared by IG, a trading name of IG Markets Limited. In addition to the disclaimer below, the material on this page does not contain a record of our trading prices, or an offer of, or solicitation for, a transaction in any financial instrument. IG accepts no responsibility for any use that may be made of these comments and for any consequences that result. No representation or warranty is given as to the accuracy or completeness of this information. Consequently any person acting on it does so entirely at their own risk. Any research provided does not have regard to the specific investment objectives, financial situation and needs of any specific person who may receive it. It has not been prepared in accordance with legal requirements designed to promote the independence of investment research and as such is considered to be a marketing communication. Although we are not specifically constrained from dealing ahead of our recommendations we do not seek to take advantage of them before they are provided to our clients. See full non-independent research disclaimer and quarterly summary.

Erfahren Sie mehr darüber, wie Sie die Märkte handeln können

Entdecken Sie unsere Bandbreite an handelbaren Märkten und lernen Sie, wie sie funktionieren – mit dem kostenlosen Kurs „Einführung in die Finanzmärkte“ der IG Academy.

You might be interested in…

Find out what charges your trades could incur with our transparent fee structure.

Discover why so many clients choose us, and what makes us a world-leading provider of spread betting and CFDs.

Stay on top of upcoming market-moving events with our customisable economic calendar.