Was sind die 10 wertvollsten Marken der Welt?

Die Marke eines Unternehmens ist häufig integraler Bestandteil des finanziellen Erfolgs. Im Folgenden stellen wir Ihnen die 10 wertvollsten Marken der Welt vor und wie Sie bei den jeweiligen Aktien eine Position einnehmen können.

Apple

Apple ist das größte Unternehmen der Welt, daher ist es selbstverständlich, dass Apple auch die wertvollste Marke der Welt ist. Kunden auf der ganzen Welt besitzen Apple-Produkte: von iPhones und iPads, über Apple Watches bis hin zu iPods. Daher lässt sich leicht erklären, worauf die Bekanntheit der Marke zurückzuführen ist.

Um das Logo des angebissenen Apfels ranken sich mehrere Theorien. Einige deuten auf die biblische Geschichte von Eva, die einen Apfel vom Baum der Weisheit im Garten Eden gekostet hatte, hin. Andere wiederum sind der Meinung, dass der Apfel sinnbildlich für ein „Byte“ Daten steht, also quasi einen Bissen. Unter Markenherstellern wird diese Vorgehensweise, bei der eine absichtlich humorvolle oder versteckte Botschaft im Markenzeichen versteckt ist bzw. nicht allgemein bekannt ist, als „Augenzwinkern“ bezeichnet.

Das derzeitige Branding von Apple wurde zum Großteil vom Firmengründer Steve Jobs entwickelt. Das erste Logo zeigte die aktuelle Verkörperung des angebissenen Apfels, allerdings war die Farbgebung anders. Anstelle der monochromen schwarzen Farbe befand sich ein farbiger Regenbogen. Das derzeit verwendete monochrome Logo wurde 1998 entwickelt und half Apple seinen Ruf für Minimalismus zu formen.

Apple-Aktien traden

Google

Die Marke Google ist jedem bekannt, der je die gleichnamige Suchmaschine benutzt hat. Das einfache Logo, das eigentlich nur aus dem Schriftzug „Google“ in den Farben Blau, Rot, Gelb und Grün besteht, wurde mehrfach umgestaltet, zuletzt 2015.

Das „e“ am Ende des Logos ist laut Googles Design-Blog leicht abgewinkelt, um den Nutzern zu zeigen, dass das Unternehmen stets ein wenig unkonventionell ist. Neben seinem Logo, hat Google auch verschiedene „Google Doodles“ an Tagen von besonderer Bedeutung oder zur Würdigung der Erfolge einer bestimmten Person an ihrem Geburtstag etabliert.

Diese werden immer individuell auf den jeweiligen Tag abgestimmt. Beispiele für Google Doodles sind unter anderem Silvester, der französische Nationalfeiertag, der Tag der Deutschen Einheit oder der 144. Geburtstag von Marie Curie-Skłodowska.



Die Markenbekanntheit von Google ist so groß, dass die Nutzer trotz der Eingliederung in Alphabet Inc. weiterhin den Namen Google für das Unternehmen verwenden. Die meisten Suchvorgänge im Internet werden sogar als „googeln“ bezeichnet. Dies ist hauptsächlich auf die Monopolstellung des Unternehmens im Bereich der Suchmaschinen zurückzuführen. Die Produkte der Konkurrenz, wie Bing von Microsoft, sind bei den Internetnutzern im Vergleich zu den Google-Dienstleistungen weniger bekannt.

Alphabet-Aktien traden

Amazon

Die Marke Amazon basiert auf der Idee eines One-Stop-Online-Shop, in dem Sie alles von Büchern, über Fitnessgeräte bis hin zu Möbeln kaufen können. Mit der Expansion von Amazon und der daraus resultierenden Dominanz im E-Commerce-Bereich stieg auch die Markenbekanntheit kontinuierlich an.

Das Logo besteht aus dem Wort „Amazon“ und einem Pfeil, der vom ersten „A“ zum „Z“ verläuft und den Kunden „suggeriert“, dass das Unternehmen alles von A bis Z verkauft. Dienstleistungen, wie Amazon Prime, haben zudem dabei geholfen, Vertrauen beim Kunden aufzubauen und stehen stets für schnelle und verlässliche Lieferungen.



Erfahren Sie alles, was Sie über Amazons Aktiensplits wissen müssen

Die Markenbekanntheit von Amazon ist nicht zuletzt auch auf das Ansehen seines Gründers, Jeff Bezos, zurückzuführen, der derzeit als der reichste Mensch der Welt gilt. Dies kann sich positiv auf den Umsatz und die Steigerung der Markenbekanntheit auswirken. Gleichzeitig kann das auch ein Nachteil sein, wenn Streitigkeiten über niedrige Gehälter der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Vordergrund treten.

Amazon-Aktien traden

Microsoft

Microsoft ist der letzte Tech-Gigant auf dieser Liste der wertvollsten Marken, aber immer noch die viertbekannteste Marke der Welt. Dies ist zum Teil auf den Ruhm des Firmengründers Bill Gates zurückzuführen, der regelmäßig als einer der reichsten und gemeinnützigsten Menschen der Welt, in den Listen der weltweit Reichsten geführt hat.

Microsoft umfasst verschiedene Marken, einschließlich Office und Windows. Beide Produkte verblassen allerdings im Vergleich zur Markenbekanntheit von Microsoft als weltweites Unternehmen. Nach der Unternehmensgründung durch Gates und seinem Jugendfreund Paul Allen im Jahre 1975, verhalf Microsoft der Mikrocomputer-Revolution zum Durchbruch. Dieser Erfolg erklärt die heutige Markenbekanntheit des Unternehmens mehr als deutlich.



Das Microsoft-Logo wurde seit 2012 nicht mehr verändert. Es zeigt vier farbige Kästchen in rot, grün, blau und gelb, die übereinander gestapelt sind und ein größeres Kästchen neben dem Schriftzug „Microsoft“ bilden.

Microsoft-Aktien traden

Coca-Cola

Coca-Cola ist das bekannteste Unternehmen auf dieser Liste, das nicht aus der Tech-Branche stammt und gleichzeitig auch der einzige aufgelistete Getränkehersteller ist. Das aktuelle Coca-Cola-Logo wurde im Großen und Ganzen seit den 1950er-Jahren nicht verändert. Zu dieser Zeit wurde auch das ikonische Rot zum ersten Mal verwendet.

Neben der Kernmarke Coca-Cola stellt das Unternehmen noch weitere verschiedene Produkte her, die auf dem Markt eingeführt wurden, um ein breiteres Publikum anzusprechen. Dazu gehören Produktvarianten mit weniger Zucker und anderen Geschmacksrichtungen, die weiterhin unter dem Namen Coca-Cola vermarktet werden.



Genau wie einige andere Marken auf dieser Liste, wurde auch Coca-Cola zu einem weltweiten Symbol des Kapitalismus. Außerdem ruft die Marke starke Erinnerungen an Amerika hervor. Diesen Status hat sich das Unternehmen vor allem Dank seines riesigen Marketingbudgets erarbeitet, welches dem Marketingbudget von Apple und Microsoft zusammen entspricht.

Coca-Cola erkennt an, dass es einen großer Teil seiner Markenbekanntheit der geschaffenen Kultur rund um das Getränk verdankt und nicht Menschen, die es nur trinken, um ihren Durst zu stillen. Der Fokus auf eine solche Kultur hat Coca-Cola dabei geholfen, sich selbst als eine der wertvollsten Marken der Welt zu etablieren.

Coca-Cola-Aktien traden

Samsung

Die Markenbekanntheit von Samsung war nicht immer so groß wie heute. Nach seiner Gründung 1969, hatte das Unternehmen zunächst mit der Stigmatisierung seiner Produkte als billige, massenproduzierte Elektronik zu kämpfen.

Dies stellte ein ernsthaftes Branding-Problem für das südkoreanische Unternehmen dar, insbesondere weil es gerade erst die Bühne betrat, auf der Sony bereits sehr erfolgreich war. Das 1946 gegründete Unternehmen hatte sich zu diesem Zeitpunkt bereits einen erheblichen Einfluss erarbeitet.



Letztendlich wurde die Marke Samsung dafür bekannt, Spitzentechnologie mit erstklassigen Designs zu entwickeln, die durch einige der besten Talente der Branche entstanden sind. Folglich wuchs die Markenbekanntheit von Samsung stetig, insbesondere in den vergangenen zehn Jahren, wodurch das Unternehmen fester Bestandteil dieser Liste der 10 wertvollsten Marken der Welt wurde.

Toyota

Toyotas Markenbekanntheit wird von der Größe des Unternehmens gestützt, nämlich als größter Autohersteller der Welt hinsichtlich der Marktkapitalisierung. Das Unternehmen war nicht immer unter dem Namen Toyota bekannt, denn anfänglich hieß es Toyoda, benannt nach dem Nachnamen des Firmengründers.

Das „d“ wurde mit einem „t“ ausgetauscht, weil es klarer und schärfer klang. Seitdem wurde das Logo nicht mehr wesentlich verändert. Es besteht aus dem Wort „TOYOTA“, das sich unter drei verschiedenen Ovalen befindet, zwei kleinere in einem Größeren.

Die Marke Toyota hat eine tiefgründige Bedeutung, vor allem für den japanischen Markt. Die beiden mittleren Ovale repräsentieren das „T“ für Toyota und das Äußere steht für die Welt, die Toyota umfasst.



Mercedes-Benz

Mercedes-Benz ist das einzige europäische Unternehmen auf der Liste der wertvollsten Marken der Welt und die angesehenste Luxus-Automarke. Mercedes-Benz ist ein Unternehmensbereich von Daimler, zu dem auch Chrysler gehört, einer der „drei Großen“ Automobilhersteller in den USA.

Daimler-Aktien traden

Das Mercedes-Benz-Logo entstand bereits 1925. Damals wurde der Stern mit den drei Punkten nach einer Unternehmensfusion von Benz & Cie und der Daimler Motoren Gesellschaft entwickelt. Seitdem wurde das Logo für Mercedes-Benz zu einem Symbol für die Welt der Luxuswagen, was auch auf sein einzigartiges Design zurückzuführen ist.





Mercedes-Benz gehört häufig zu den 10 bekanntesten und auch wertvollsten Marken der Welt. Das Unternehmen setzt sich gegen andere Luxus-Autohersteller, wie Rolls Royce und Bentley, sowie gegen unkonventionellere Elektroauto-Unternehmen, wie Tesla, durch.

McDonald’s

Die Markenbekanntheit von McDonald’s geht auf die riesige Anzahl seiner täglichen Kunden zurück - allein im Vereinigten Königreich sind das rund 3,5 Millionen Menschen. Die berühmten goldenen Bögen sind seit dem ursprünglichen Design von 1968 nicht mehr verändert worden. Die Kontinuität des McDonald’s-Markenzeichen in den letzten 50 Jahren hat dafür gesorgt, dass sich das Unternehmen einen bedeutenden Wiedererkennungsgrad auf der ganzen Welt aufbauen konnte.

Die Gründer von McDonald’s, Richard und Maurice McDonald, schufen einen modernen Ansatz für Fast Food, der heute bei den Betriebsabläufen vieler Unternehmen auf der ganzen Welt zum Einsatz kommt. Ray Kroc kaufte die jeweiligen Anteile der beiden am Unternehmen. Und es ist Kroc, dem häufig die Expansion von McDonald’s und der Entwicklung der Marke zu dem, was sie heute ist, zugeschrieben wird.

Die Marke McDonald’s ist auch deshalb so bekannt, weil Ray Kroc in den Anfangsjahren viel Arbeit darin investierte, das Image von Raststätten und Diner-Restaurants in den USA zu verändern. Anstatt eines Treffpunkts für Biker und junge Männer und Frauen zu sein, verwandelte er die Restaurants zu einem lebhaften Ort, an dem Eltern mit ihren Kindern in Ruhe einen Burger essen konnten. Diese Veränderung half McDonald’s enorm dabei, zu der Marke zu werden, die sie heute ist.



Disney

Disneys Markenbekanntheit geht auf die Bekanntheit seiner Filme und Freizeitparks zurück. Charaktere und Verfilmungen, wie Micky Maus, Cinderella und Tarzan, haben seit der Firmengründung im Jahr 1923 Menschen in ihren Bann gezogen. Disney hat sich seitdem zu einem der größten Medienunternehmen der Welt entwickelt.

Seit seinen Anfängen als Marke, die sich stark auf die Beliebtheit von Micky Maus stützte, wuchs Disney und übernahm einige hochkarätige und branchenführende Unternehmen. Darunter befinden sich Marken wie Marvel, Lucas Films und Pixar, also die Studios hinter den Marvel-Superheldenfilmen, Star Wars und Toy Story.

Die Markenbekanntheit von Disney kann auch auf die Bekanntheit seiner Freizeitparks auf der ganzen Welt mit Standorten in Paris (Frankreich) oder Orlando (US-Bundesstaat Florida) zurückgeführt werden. Aufgrund seiner dominanten Rolle in großen Bereichen der Filmbranche ist Disney zu einer Marke geworden, die weltweit anerkannt ist. Es ist sehr wahrscheinlich, dass die Markenbekanntheit des Unternehmens weiter zunehmen wird.



So traden Sie die wertvollsten Marken der Welt

Sie können die wertvollsten Marken der Welt mittels CFDs traden. Hierbei handelt es sich um Finanzderivate. Dies bedeutet, dass Sie beim Traden den zugrunde liegenden Vermögenswert nie physisch besitzen. Demnach können sie dazu verwendet werden sowohl auf steigende, wie auch fallende Kurse eines Vermögenswerts zu spekulieren. Diese Vorgehensweise ist auch als sich long positionieren (Spekulation auf steigende Kurse) und sich short positionieren (Spekulation auf fallende Kurse) bekannt.

Wenn Sie stattdessen direkt in ein Unternehmen investieren und die zugrunde liegenden Aktien lieber physisch besitzen möchten, benötigen Sie ein Aktienhandelskonto. Beim Aktienhandel können Sie lediglich von steigenden Aktienkursen des Unternehmens oder Dividendenzahlungen profitieren und müssen den vollen Aktienpreis aufbringen.

Viele Anleger entscheiden sich für CFDs, weil es sich bei diesen um Hebelprodukte handelt. Das heißt, dass Sie nur einen Bruchteil des Gesamtwerts des Trades, die sogenannte Margin, leisten müssen und trotzdem volle Exposure erhalten.

Sie sollten sich jedoch mit den Unterschieden und Vorteilen dieser Finanzprodukte vertraut machen, bevor Sie diese verwenden, um eine Position auf den Märkten einzunehmen. Darüber hinaus sollten Sie auch eine gründliche Fundamentalanalyse, sowie eine technische Analyse der Unternehmen durchführen (auch von dieser Liste), die Sie traden möchten.

Um die wertvollsten Marken der Welt zu traden, befolgen Sie nachfolgenden Schritte:

  1. Recherchieren Sie über das Unternehmen, das Sie traden möchten.
  2. Führen Sie eine Analyse für den jeweiligen Markt durch – sowohl eine Fundamentalanalyse als auch eine technische Analyse.
  3. Eröffnen Sie ein Live-Konto, sobald Sie bereit sind, auf den Live-Märkten zu handeln, oder entscheiden Sie sich zunächst für ein Demokonto, um zu üben.
  4. Ergreifen Sie Maßnahmen zum Risikomanagment.
  5. Öffnen, kontrollieren und schließen Sie Ihre Position.

Veröffentlicht am : 2020-10-16T10:08:20+0100

Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Werbemitteilung. Diese Information wurde von IG Europe GmbH und IG Markets Ltd (zusammen IG) bereitgestellt. Zusätzlich zum untenstehenden Haftungsausschluss enthält das auf dieser Seite enthaltene Informationsmaterial weder eine Auflistung unserer Handelspreise noch ein Angebot oder eine Aufforderung zu einer Transaktion in ein Finanzinstrument. IG übernimmt keine Verantwortung für die Verwendung dieser Kommentare und die daraus resultierenden Folgen. Es wird keine Zusicherung oder Gewähr für die Richtigkeit oder Vollständigkeit dieser Informationen gegeben. Folglich trägt der Anleger alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen. Jede angebotene Studie berücksichtigt nicht das Investment spezifischer Ziele, die finanzielle Situation und die Bedürfnisse einer bestimmten Person, die sie empfangen kann. Sie wurde nicht in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Vorschriften zur Förderung der Unabhängigkeit des Investment Researchs (Anlageforschung) erstellt und gilt daher als Werbemitteilung. Obwohl IG nicht ausdrücklich darauf beschränkt ist, vor der Umsetzung unserer Empfehlungen zu handeln, versucht IG diese nicht zu nutzen, bevor sie den Kunden zur Verfügung gestellt werden. Sehen Sie die nicht-unabhängige Recherche und Quartalszusammenfassung an.

Erfahren Sie mehr darüber, wie Sie die Märkte handeln können

Entdecken Sie unsere Bandbreite an handelbaren Märkten und lernen Sie, wie sie funktionieren – mit dem kostenlosen Kurs „Einführung in die Finanzmärkte“ der IG Academy.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Finden Sie heraus, welche Gebühren mit Ihren Trades, durch unsere transparente Gebührenstruktur entstehen können.

Erfahren Sie mehr darüber, wie Sie Marihuana-Aktien, -Indizes und -ETFs handeln können.

Bleiben Sie mit unserem anpassbaren Wirtschaftskalender über die bevorstehenden marktbewegenden Ereignisse informiert.

CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 76 % der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Optionen und Turbozertifikate sind komplexe Finanzinstrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Verluste können extrem schnell eintreten. CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren.