Position Definition

Was ist eine Position?

Eine Position ist der Ausdruck einer Marktverpflichtung oder eines Engagements, das von einem Händler gehalten wird. Es ist der finanzielle Begriff für einen Handel, der entweder derzeit in der Lage ist, einen Gewinn oder einen Verlust zu erzielen - bekannt als offene Position - oder einen kürzlich stornierten Handel, welches als geschlossene Position bekannt ist. Gewinne oder Verluste aus einer Position können erst nach ihrer Schließung realisiert werden.

Eine Position ist definiert nach ihrer Größe und Richtung. Das Bedeutet, dass Ihre Position abhängig der Menge an Vermögenswerten variiert und ob Sie den Vermögenswert kaufen oder verkaufen. Es gibt zwei verschiedene Positionsarten: Long-Position und Short-Position. Eine Long-Position bedeutet, dass Sie ein Vermögenswert kaufen oder daran spekulieren, dass der Vermögenswert an Wert gewinnt, wobei eine Short-Position darauf ausgerichtet ist, dass der Trader einen Gewinn erzielt, wenn der Vermögenspreis sinkt.

Positionen sind die Herangehensweisen in denen der Trader auf Gewinne hofft. Ob eine Position profitabel oder unprofitabel ist hängt davon ab ob der Marktpreis sich zu Gunsten oder gegen den Handel bewegt.

Das Handeln mit Aktien-CFDs

Finde Sie mehr über das Trading von Aktien-CFDs heraus, wie ein Trading-Plan erstellt und eine Position eröffnet wird.

Beispiele einer Position

Nehmen wir an, Sie glauben dass EUR/USD im Preis steigt. Sie entscheiden sich in den Markt einzukaufen, in dem Sie eine Long Position in steigende Eurowerte kaufen. Der Markt steigt wie Sie es vorhergesehen haben, daher schließen Sie ihre Position und sichern somit Ihren Gewinn.

Falls Sie dachten, dass der Wert vom Euro fallen würde, hätten Sie eine Short Position gewählt. Dies würde bedeuten, EUR/USD in Erwartung eines Marktrückgangs zu verkaufen.

Die Definition einer Position kann sich unterscheiden, abhängig welchen Vermögenswert Sie handeln. So wird beispielsweise eine Position, die zur sofortigen Lieferung einer Währung oder eines Rohstoffs bestimmt ist, als Spot bezeichnet, während eine Position mit einem festgelegten Geschäftsdatum als Future-Position bezeichnet wird.

Erweitern Sie Ihr Trading-Wissen

Entdecken Sie IG Academy und finden Sie heraus wie Sie mit unseren interaktiven Kursen, Webinaren und Seminaren Ihr Trading-Wissen ausbauen können.

A - B - C - D - E - F - G - H - I - J - K - L - M - N - O - P - Q - R - S - T - U - V - W - Z - Ü

Zurück zur Übersicht

Wie Sie uns erreichen

Unsere deutschsprachigen Mitarbeiter stehen Ihnen Montag bis Freitag zwischen 08:15 und 22:15 Uhr MEZ zur Verfügung.

Kostenfreie Hotline für Interessenten (09:00-19:00 Uhr):

0800 664 8454

International:
+49 (0)694 27 299 103
oder per E-Mail an
info.de@ig.com

Kostenfreie Hotline für Kunden:

0800 181 8831

International:
+49 (0)694 27 299 102
oder per E-Mail an
kundenberatung.de@ig.com

CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 75 % der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Optionen und Turbozertifikate sind komplexe Finanzinstrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Verluste können extrem schnell eintreten. CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren.