CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 71 % der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Optionen und Turbozertifikate sind komplexe Finanzinstrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren.

Artikel

Katharina Reichert

Katharina Reichert ist seit 2020 freiberufliche Mitarbeiterin bei IG Deutschland. Dank abgeschlossener Studiengänge in der Linguistik und im Simultandolmetschen als auch der jeweiligen Berufserfahrung sammelte Katharina viel Erfahrung in den Bereichen IT, Technik und Politik. Ein reges Interesse an der Finanzwirtschaft, vor allem an Kryptowährungen, führte dazu, dass Katharina sich weiter zu diesem Thema ausbildete und sich uns als Finanzjournalistin anschloss. Ihre Interessen liegen vor allem im CFD-Trading als auch in den Aktienindizes der Welt.