DAX: Kursgewinne können wieder nicht verteidigt werden

08.08.2017 – 14:40 Uhr (Werbemitteilung): Der deutsche Leitindex war heute freundlich in den Tag gestartet. 

bg_bear 2
Quelle: Bloomberg

Die gute Stimmung auf dem Frankfurter Börsenparkett hielt jedoch nur bis Mittag an. Neben schwachen Außenhandelsdaten in Deutschland und China belastete wieder einmal der Euro. Kurz nach dem Tageshoch bei 12.276 Punkten drehte sich das Blatt zugunsten der Bären. Der DAX nähert sich aktuell wieder der Fibonacci-Unterstützung bei 12.208 Zählern. Dieses Niveau sollte nach Möglichkeit auf Schlusskursbasis verteidigt werden. Ansonsten drohen Kursverluste bis in den Bereich bei 12.068/12.082 Punkten.

Aktie im Blick

Die Deutsche Post-Aktie gehört heute zu den Gewinnern im DAX. Dank des starken Paket- und Express-Geschäfts konnte der Logistikkonzern im zweiten Quartal den Umsatz um 4% auf 14,8 Mrd. EUR steigern. Der operative Gewinn verbesserte sich gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 12% auf 841 Mio. EUR. Unter dem Strich verdiente die Deutsche Post 602 Mio. EUR. Für das Gesamtjahr rechnet die Konzernleitung mit einem operativen Ergebnis von 3,75 Mrd. EUR. 

Hier finden Sie weitere aktuelle Analysen zum US-Rohöl (WTI) und Silber.

Diese Information wurde von IG Europe GmbH und IG Markets Ltd (zusammen IG) bereitgestellt. Zusätzlich zum untenstehenden Haftungsausschluss enthält das auf dieser Seite enthaltene Informationsmaterial weder eine Auflistung unserer Handelspreise noch ein Angebot oder eine Aufforderung zu einer Transaktion in ein Finanzinstrument. IG übernimmt keine Verantwortung für die Verwendung dieser Kommentare und die daraus resultierenden Folgen. Es wird keine Zusicherung oder Gewähr für die Richtigkeit oder Vollständigkeit dieser Informationen gegeben. Folglich trägt jeder Anleger alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen. Jede angebotene Studie berücksichtigt nicht das Investment spezifischer Ziele, die finanzielle Situation und die Bedürfnisse einer bestimmten Person, welche sie empfangen kann. Es wurde nicht in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Vorschriften zur Förderung der Unabhängigkeit des Investment Researchs (Anlageforschung) erstellt und gilt daher als Werbemitteilung. Obwohl IG nicht ausdrücklich darauf beschränkt ist, vor der Umsetzung unserer Empfehlungen zu handeln, versucht IG diese nicht zu nutzen, bevor sie den Kunden zur Verfügung gestellt werden. Sehen Sie die Nicht-unabhängige Recherche und Quartalszusammenfassung an.

Trading Update

Artikel anhand des Analysten finden

Einen Artikel finden

Wissen

  • Preisberechnung

    Ohne Aktien könnte es keine Börsenmärkte geben, die wichtig für jede nationale Wirtschaft sind. Finden Sie heraus, wie der Aktienhandel den Firmen ermöglicht, zu expandieren und sich zu entwickeln, während er Einkommensquellen für private Investoren und größere Fonds bietet.

  • Wodurch wird der Rohstoff-Markt angetrieben?

    Da sie ein wesentlicher Bestandteil eines jeden Produkts sind sind Rohstoffe unverzichtbar für die moderne Wirtschaft. Erfahren Sie mehr darüber, wie diese volatilen, jedoch unschätzbar wertvollen natürlichen Ressourcen in die große Welt des Handels einzuordnen sind.Rohstoffe erklärt

  • Aktien-Handel

    Ohne Aktien könnte es keine Börsenmärkte geben, die wichtig für jede nationale Wirtschaft sind. Finden Sie heraus, wie der Aktienhandel den Firmen ermöglicht, zu expandieren und sich zu entwickeln, während er Einkommensquellen für private Investoren und größere Fonds bietet.

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 81% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren.