Dax auf Rekordniveau – Hoffnung auf EZB-Liquiditätsoffensive als Kurstreiber

19.01.2015 - 10:10 Uhr: Die geldpolitisch bedingte Rekordjagd am deutschen Aktienmarkt geht in die nächste Runde.

bg_dax_1369829
Quelle: Bloomberg

Die Hoffnung auf breit angelegte Staatsanleihekäufe durch die Europäische Zentralbank treibt den Dax zum Wochenauftakt auf neue Allzeithochs. Im frühen Handel markiert der heimische Leitindex Preisregionen oberhalb von 10.200 Punkten.

Freundliche Vorgaben von der Wallstreet verleihen dabei zusätzlichen Rückenwind. Sämtliche US-Aktienindizes konnten ihre Gewinne im späten Freitagshandel kräftig ausbauen. Selbst der momentan zu beobachtende, fulminante Rücksetzer am chinesischen Aktienmarkt findet zur Stunde keinen negativen Niederschlag auf das hiesige Kursgeschehen.

Im weiteren Tagesverlauf stehen weder auf Konjunkturebene noch von Unternehmensseite signifikante Impulsgeber auf der Agenda. Als potentieller Kurstreiber fallen auch die Vereinigten Staaten aus. Auf Grund eines Feiertages (Martin Luther King Day) halten die US-Börsen ihre Handelspforten am Montag geschlossen.

Aktuell notiert der Dax bei 10.225 Punkten 0,6 Prozent fester. Der Euro präsentiert bei 1,1618 US-Dollar ein Plus von 0,5 Prozent. Gold verliert dagegen 0,3 Prozent auf derzeit 1.276 US-Dollar.

Trading Update

Artikel anhand des Analysten finden

Einen Artikel finden

Wissen

  • Rohstoffe erklärt

    Da sie ein wesentlicher Bestandteil eines jeden Produkts sind sind Rohstoffe unverzichtbar für die moderne Wirtschaft. Erfahren Sie mehr darüber, wie diese volatilen, jedoch unschätzbar wertvollen natürlichen Ressourcen in die große Welt des Handels einzuordnen sind.

  • Trading Psychologie

    Die Psychologie ist ein Schlüsselfaktor beim Börsenhandel. Die Art und Weise, wie Sie den Verlauf offener Marktpositionen subjektiv wahrnehmen und entsprechend darauf reagieren, hat einen großen Einfluss auf Ihren Erfolg. In diesem Modul gehen wir einige Elemente der Handelspsychologie durch, sprechen die häufigsten Fehler an und worauf Sie besonders achten sollten.


  • Hebel und Margin

    In diesem Abschnitt stellen wir unsere Online-Handelsplattform 'PureDeal' vor. Anhand von Praxis-Beispielen wird veranschaulicht, wie einfach und schnell eine breite Auswahl an Märkten via CFD gehandelt werden kann. Neben den unterschiedlichsten Facetten des CFD Tradings kommen der direkte Marktzugang sowie die unterschiedlichen Orderarten zur Sprache und wie genau der Handel mit Hebel funktioniert.

Diese Inhalte stellen keine Finanzanalyse dar. Es handelt sich um eine Werbemitteilung, welche nicht allen gesetzlichen Vorschriften zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen genügt und keinem Handelsverbot vor der Veröffentlichung der Analysen unterliegen. IG bietet ausschließlich eine beratungsfreie Dienstleistung. Der Inhalt dieser Werbemitteilung stellt keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten dar. Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. IG haftet nicht für Folgeschäden, welche eventuell auf einzelne Kommentare und Aussagen zurückzuführen wären und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des Inhaltes. Folglich trägt der Anleger vollkommen alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen.

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 79% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.
Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren.