Verluste können Ihre Einlagen überschreiten

Kontakt

Neu bei IG: +4921188237044

Kunden-Hotline: +4921188237043

E: info.deu@ig.com

Starten Sie jetzt

Die Kontoeröffnung ist kostenfrei und dank der browser-basierten Plattform ist auch kein Download notwendig.

Individuell anpassbare Trading Technologie

Entdecken Sie unsere ausgezeichnete Web-Plattform und Apps für alle gängigen Endgeräte.

Optionen

Traden Sie Volatilität mit unserer umfassenden Auswahl an flexiblen Optionen

Live-Preise

Märkte Verkauf Kauf Änderung Aktualisiert
FTSE 100
liveprices.javascriptrequired
-
-
-
Deutschland 30
-
-
-
-
Wall Street
-
-
-
-
EUR/USD
-
-
-
-
GBP/USD
-
-
-
-
Öl - US Rohöl
-
-
-
-

Die Kurse unterliegen den Website AGB und sind indikativ.

Warum Optionen bei IG handeln?

  • Volatilität traden

    Traden Sie steigende, fallende und sogar seitwärts tendierende Märkte

  • Strikt begrenztes Risiko

    Legen Sie Ihr maximales Verlustpotential im Voraus fest

  • Diverse Zeitfenster

    Wählen Sie zwischen tägl., wöchentl., vierteljährl. und Futures Positionen

  • Niedrige Gebühren

    Enge Spreads auf eine große Auswahl an populären Märkten – mehr Informationen in unseren Produktinformationen

  • Hohe Hebelwirkung

    Profitieren Sie von niedrigen Marginraten und hohen Hebeln. Beachten Sie, dass der Hebel-Handel ein hohes Risiko birgt.

  • Professionelle Chart-Technologie

    Analysieren Sie Märkte mit unserer Musteridentifizierungs-Technologie und einer Reihe von technischen Indikatoren

Populäre Optionskontrakte

Markt  Kontraktgröße
Wall Street $10/Punkt
 
Deutschland 30 €10/Punkt
 
EUR/USD $10/Punkt
 
Spot Gold $100
 

 

Weitere Informationen zu unseren Optionsmärkten sowie alle Kosten und Vertragsangaben finden Sie hier.

Wie funktioniert der Handel mit Optionen?

Optionen geben Ihnen das Recht – aber nicht die Pflicht – einen Basiswert zu einem bestimmten Preis (Strike Price) vor oder an einem festgelegten Zeitpunkt in der Zukunft zu kaufen (Call Option) oder zu verkaufen (Put Option), und auf dessen zukünftigen Kurs an den Finanzmärkten zu spekulieren. 

Optionen sind ein vielseitiges Produkt, das es Ihnen ermöglicht, auf kurzfristige Sicht Volatilität und direktionale Bewegungen zu traden. 

Optionen können auch zur Absicherung Ihres Portfolios verwendet werden. Trader, die in Aktien oder Rohstoffe long investiert sind, können so gegen einen Fall des zu Grunde liegenden Marktes hedgen, indem sie eine Put Option einnehmen. Ein großer Vorteil bei dieser Taktik ist, dass Sie Ihr maximales Verlustpotential von vorne herein kennen.

Beispiel: Call Option

Markt

Sie möchten den FTSE 100 handeln, da der Markt momentan Ihrer Meinung nach volatil ist. Der FTSE steht aktuell bei 6135.3. 

Verkauf oder Kauf

Sie sind der Meinung, der FTSE wird die Marke bei 6170 durchbrechen und danach noch weiter ansteigen. Dabei wollen Sie keinen regulären FTSE 100 Trade riskieren, falls der Kurs am Ende doch stark einbrechen sollte.

Sie kaufen einen Kontrakt einer ‘FTSE 6170 Call Option’ für £10 pro Punkt. Unser aktueller Kurs lautet 15.6 – 20 und Sie kaufen zum Briefkurs bei 20 - Ihrer Prämie.

Was bedeutet das?

Sie besitzen nun das Recht, jedoch nicht die Pflicht, den FTSE 100 für £10 pro Punkt bei 6170, anstatt zum aktuellen Kurs von 6135.3, zu kaufen.

Um dieses Recht zu erhalten, haben Sie die Option zum Briefkurs bei 20 gekauft. Sie fangen an Gewinne zu machen, sobald sich der FTSE 100 über Ihre "Gewinnzone" bei 6190 (6170 + 20) bewegt. 

Andernfalls hätten Sie die Option beim Geldkurs von 15.6 'verkaufen' können und somit das Recht, jedoch nicht die Verpflichtung, erworben, den FTSE 100 bei Erreichen des Levels 6170 zu verkaufen. Die Gewinnzone läge hier bei 6154.4.

Den Trade schließen

Im Laufe des Tages steigt der FTSE stark an und wird um 17:00 Uhr bei 6202 gehandelt. Sie entschließen sich dazu die Position zu schließen und Ihren Gewinn zu realisieren.

Gewinn/Verlust ermitteln

Der Gewinn oder Verlust lässt sich durch die Punktedifferenz zwischen dem Eröffnungs- und dem Schließungslevel, Minus der gezahlten Prämie, errechnen.

In diesem Fall: 6202 – 6170 – 20 = 12

Sie haben einen Kontrakt für £10 gekauft und der Markt hat sich zu Ihren Gunsten bewegt.

Ihr Bruttogewinn lautet daher: 12 x £10 = £120

Was wäre wenn...

Hätte der Markt Ihr Level von 6170 nicht erreicht, wäre Ihre Option wertlos verfallen und Sie hätten Ihre Prämie verloren: 20 (Prämie) x £10 = £200.

Testen Sie unser Angebot kostenlos

Öffnen Sie ein kostenloses Demokonto und traden Sie risikofrei mit €10.000 virtuellem Guthaben.

Oder entdecken Sie die Handelsplattform und alle Funktionen in unserer interaktiven Plattformvorschau.

Beispiel: Put Option

Markt

Sie möchten den FTSE 100 handeln, da der Markt momentan Ihrer Meinung nach volatil ist. Der FTSE steht aktuell bei 6135.3

Verkauf oder Kauf

Sie sind der Meinung, der FTSE wird die Marke bei 6110 durchbrechen und danach noch weiter fallen. Dabei wollen Sie keinen regulären FTSE 100 Trade riskieren, falls der Kurs am Ende doch rasant steigen sollte.

Sie kaufen einen Kontrakt einer ‘FTSE 6110 Put Option’ für £10 pro Punkt. Unser aktueller Kurs lautet 18.4 – 23.7 und Sie kaufen zum Briefkurs bei 23.7 - Ihrer Prämie.

Was bedeutet das?

Sie besitzen nun das Recht, jedoch nicht die Pflicht, den FTSE 100 für £10 pro Punkt bei 6110, anstatt zum aktuellen Kurs von 6135.3, zu verkaufen.

Um dieses Recht zu erhalten, haben Sie den Prämien-Spread von 23.7 bezahlt. Sie fangen an Gewinne zu machen, sobald sich der FTSE 100 unter Ihre "Gewinnzone" bei 6086.3 (6110 – 23.7) bewegt. 

Andernfalls hätten Sie die Option beim Geldkurs von 18.64 'verkaufen' können und somit das Recht, jedoch nicht die Verpflichtung, erworben, den FTSE 100 bei Erreichen des Levels 6110 zu kaufen. Die Gewinnzone läge hier bei 6128.4.

Den Trade schließen

Im Laufe des Tages bricht der FTSE stark ein und wird um 17:00 Uhr bei 6072 gehandelt. Sie entschließen sich dazu die Position zu schließen und Ihren Gewinn zu realisieren.

Gewinn/Verlust ermitteln

Der Gewinn oder Verlust lässt sich durch die Punktedifferenz zwischen dem Eröffnungs- und dem Schließungslevel, Minus der gezahlten Prämie, errechnen.

In diesem Fall: 6110 – 6072 – 23.7 = 14.3

Sie haben einen Kontrakt für £10 gekauft und der Markt hat sich zu Ihren Gunsten bewegt.

Ihr Bruttogewinn lautet daher: 14.3 x £10 = £143

Was wäre wenn...

Hätte der Markt nicht auf Ihr Level von 6170 herunter gehandelt, wäre Ihre Option wertlos verfallen und Sie hätten Ihre Prämie verloren: 23.7 (Prämie) x £10 = £237.

Testen Sie unser Angebot kostenlos

Öffnen Sie ein kostenloses Demokonto und traden Sie risikofrei mit €10.000 virtuellem Guthaben.

Oder entdecken Sie die Handelsplattform und alle Funktionen in unserer interaktiven Plattformvorschau.

Welche Risiken birgt der Optionen-Handel?

Obwohl das Risiko bei Optionen begrenzt ist, besteht trotz Allem die Möglichkeit sowohl hohe Verluste, als auch Gewinne einzufahren.

Öffnen Sie jetzt ein kostenloses Demokonto und üben Sie mit virtuellem Guthaben.

Optionen FAQs

Wie lange kann ich Optionen halten?

Optionen passen zu kurzfristigen und langfristigen Trading-Strategien. Unser Angebot umfasst tägliche Optionen, die zum Handelsende des zu Grunde liegenden Marktes an dem Tag, an dem die Option eröffnet wurde, verfallen bis hin zu wöchentlichen, monatlichen oder vierteljährlichen Optionen. 

Welche Faktoren beeinflussen die Preisstellung von Optionen? 

Es gilt mehrere Faktoren zu beachten:

  • Das Level des zu Grunde liegenden Marktes im Vergleich zum Strike Preis
  • Die Dauer bis zum Verfallszeitpunkt
  • Die Volatilität am zu Grunde liegenden Markt

Können Optionen für Hedging-Zwecke genutzt werden?

Ja, Trader die long in Aktien, Rohstoffe usw. investiert sind, können sich gegen einen Fall des zu Grunde liegenden Marktes absichern, indem Sie eine Put Option einnehmen.