Verluste können Ihre Einlagen überschreiten

Kontakt

Neu bei IG: +4921188237044

Kunden-Hotline: +4921188237043

E: info.deu@ig.com

Starten Sie jetzt

Die Kontoeröffnung ist kostenfrei und dank der browser-basierten Plattform ist auch kein Download notwendig.

Individuell anpassbare Trading Technologie

Entdecken Sie unsere ausgezeichnete Web-Plattform und Apps für alle gängigen Endgeräte.

Indizes

Handeln Sie die weltweit wichtigsten Aktienindizes und erhalten Sie Zugang zu unseren 24-Stunden-Märkten. Günstige Spreads über Nacht, wie 5 Punkte für den Deutschland 30 und 4 Punkte für den FTSE 100.

Live Indizes Preise

Märkte Verkauf Kauf Änderung Aktualisiert
EU Stocks 50
liveprices.javascriptrequired
-
-
-
FTSE 100
-
-
-
-
Deutschland 30
-
-
-
-
US 500
-
-
-
-
Wall Street
-
-
-
-

Die Kurse unterliegen den Website AGBs und sind indikativ.

Warum Indizes bei IG handeln?

Ihre Vorteile

  • 24-Stunden-Handel

    Für 16 Indizes, inklusive Deutschland 30, FTSE 250 und Wall St

  • Mehr als 30 Indizes

    Führende und diverse Nischenindizes, von Wall Street bis Griechenland 25

  • Beziehen Sie Position für ganze Sektoren

    Inkl. Finanz-, Minen- und Einzelhandelssektoren

  • Enge Spreads

    Ab 1 Punkt Spread für führende Indizes, einschließlich Deutschland 30

  • Niedrige Marginsätze

    Partizipieren Sie im vollen Umfang mit einem Bruchteil des gesamten Positionswertes. Denken Sie jedoch daran, dass die Hebelwirkung mit einem erhöhten Risiko einhergeht

  • Größere Flexibilität

    Wählen Sie Ihre Positionsgröße für Standard oder Mini Kontrakte

Populäre Index-Märkte

Markt  Wert pro
Kontrakt
Verfügbarer
Spread
Margin pro
Kontrakt
Deutschland 30 24 Stunden 25€
 
1  
 
0,5%
 
FTSE 100 24 Stunden 10£
 
1
 
0,5%
 
EU Stocks 50 24 Stunden 10€
 
1,8
 
0,5%
 
US 500 24 Stunden 250$
 
0,4  
 
0,5%
 

Wall Street 24 Stunden

10$ 1,6 0,5%

 

Werfen Sie einen Blick auf alle unsere Index-Märkte und die entsprechenden Produktinformationen

Wie funktioniert der Handel mit Aktienindizes?

Ein Aktienindex repräsentiert die führenden Aktien einer bestimmten Börse. Zum Beispiel stellt der FTSE 100 die 100 größten Unternehmen dar, die an der London Stock Exchange gehandelt werden. Weitere bekannte Aktienindizes sind Dow Jones und S&P (USA), DAX und CAC (Europa), oder Hang Seng und Nikkei (Asien-Pazifik).

Indizes bieten eine gute Möglichkeit, die Leistung einer Industrie, eines Sektors oder des Aktienmarktes eines Landes abzuschätzen. Sollte der Durchschnittswert der darin enthaltenen Unternehmen steigen, steigt auch der Wert des Index. Wenn der Durchschnittswert fällt, fällt auch der Wert des Leitindex.

Indizes sind keine direkt handelbaren Handelsinstrumente, da Sie lediglich Repräsentationen und keine eigenständigen Produkte darstellen. Allerdings ist es möglich Indizes in Form von Derivaten, z.B. CFDs zu traden. Indizes sind die beliebteste Form von CFD Handel.

Erfahren Sie mehr über CFDs und die damit verbundenen potentiellen Risiken.

Was sind Aktienindizes?

Erfahren Sie in diesem knapp zweiminütigen Video alles Wissenswerte über Aktienindizes.

Handelsbeispiel für einen Index-CFD Trade

Einen Markt wählen

Sie möchten eine FTSE 100 Kassa CFD Position eröffnen. Unser Kurs liegt aktuell bei 6441,5 / 6442,5.

Verkauf oder Kauf

Sie verkaufen einen Kontrakt bei 6441,5, da Sie denken, dass der Markt fallen wird.

Wenn Sie stattdessen glauben, dass der Markt steigen wird, kaufen Sie einen Kontrakt bei 6442,5

Wert und Margin

Markt

Wert eines Standard Kontrakts

Marginanford. pro Standard Kontrakt

FTSE 100 10£ 0,5%

Bei einer FTSE 100 Position beträgt der Wert pro Punkt 10£. Das heißt, dass jeder Punkt, den sich der Markt bewegt, 10£ wert ist, sei es zu Ihren Gunsten oder auch nicht.

Die Margin, die zur Eöffnung eines FTSE 100 Standard Kontrakts erforderlich ist, liegt bei 0,5% des Nominalwerts der Position, in diesem Fall 322,08£ (10£ pro Punkt x 6441,5 x 0,5%). Ihr Konto muss mindestens die erforderliche Margin aufweisen, um diese Position zu eröffnen.

Trade schließen

Im Laufe des Tages fällt der Markt und um 16:00 Uhr notiert unser FTSE 100 CFD bei 6309.5 / 6310.5. Sie entscheiden sich Ihren Trade zu schließen und verkaufen einen Kontrakt bei 6310.5.

Gewinn/Verlust berechnen

Der Gewinn/Verlust wird anhand der Differenz zwischen Ihres Eröffnungs- Schließungskurs berechnet.

In diesem Fall: 6441,5 - 6310,5 = 131 Punkte

Sie haben einen Standard Kontrakt verkauft, mit einem Kontraktwert von 10£ pro Punkt und der Markt hat sich zu Ihren Gunsten bewegt.

Deshalb beläuft sich Ihr Bruttogewinn auf: 131 x 10£ = 1310£

Was wäre wenn...

Wäre der Markt stattdessen um 131 Punkte gestiegen, würde Ihr Bruttoverlust 1310£ lauten

Nettogewinn/-verlust

Für die Berechnung des exakten Nettogewinns bzw. –verlusts müssten Sie etwaige Finanzierungskosten berücksichtigen. Da Sie Ihre Position intraday geschlossen haben, fallen keine Finanzierungskosten an.

Den Handel kostenlos testen

Eröffnen Sie ein kostenloses Demokonto und üben Sie den Handel in einem risikofreien Umfeld mit 10,000€ virtuellem Guthaben.

Sie wollen wissen, wie man Märkte findet, Trades platziert und das beste aus unserer Plattform herausholt? Testen Sie unsere interaktive Plattformvorschau.

FAQs

Kann ich Indizes auch mobil traden?

Ja, Ihnen stehen über 10.000 Märkte, darunter Indizes, auch über unsere mobilen Apps zur Verfügung. Erfahren Sie mehr über unsere Handelsplattformen.

Welchen Einfluss haben Dividenden auf Indexpreise?

Wenn Aktien Dividenden ausschütten hat dies meistens zur Folge, dass der Kurs des übergeordneten Index fällt. Das liegt daran, dass sich der Wert der jeweiligen Aktie am Ausschüttungsdatum um den Dividendenbetrag verringert.

Wenn Sie eine Forward-Position halten, sind alle erwarteten Dividendenzahlungen bereits in den Preis miteinkalkuliert, so dass Sie vor einem Preissturz geschützt sind. Wenn Sie eine Long-Position in einem Kassa Index halten und eine darin gehandelte Aktie Dividenden ausschüttet, so wird die Dividendenanpassung dem Kundenkonto gutgeschrieben. Dies sollte einen eventuellen Verlust durch einen Kurseinbruch ausgleichen. Im Falle einer Short-Position, wird die Dividendenanpassung von dem Kundenkonto abgebucht.

Wie kommen die Preise von Indizes zustande?

Der Preis vieler Aktienindizes, so auch der FTSE 100, wird nach der Durchschnittskapitalisierung der darin enthaltenen Unternehmen berechnet. Das bedeutet, dass die Größe jedes Unternehmens berücksichtigt wird, und je höher der Unternehmenswert, desto mehr Einfluss hat dessen Aktienkurs auf den übergeordneten Indexkurs.

Im Gegensatz dazu sind Dow Jones und Nikkei Preis-gewichtete Indizes. Das heißt, darin gelistete Aktien mit höheren Kursen haben mehr Einfluss, als Aktien mit niedrigeren Kursen. Beispielsweise hat eine Aktie, die 100$ wert ist eine höhere Gewichtung, als eine Aktie die nur 10$ wert ist.

Ist IG selbst bei einer Börse gelistet?

Ja – IG ist Teil der IG Group Holdings plc, ein Mitglied des FTSE 250 mit einer Marktkapitalisierung von 2,9 Mrd. £.1

1 IG Group Holdings plc, am 31. Mai 2015