Spreadbetting (Definition)

Bei Spreadbetting bzw. einer Spread Bet handelt es sich um ein gehebeltes Finanzderivat. Spreadbetting ist ein 'Wetten' auf die Richtung, in die sich ein Markt Ihrer Meinung nach bewegen wird. Die Genauigkeit Ihrer Wette entscheidet über den Gewinn oder Verlust, sobald Ihre Position geschlossen ist.

Wenn Sie eine Spreadbetting Position eröffnen, entscheiden Sie, wie viel Sie auf die Kursveränderung eines Finanztitels setzen wollen. Kaufpositionen werfen Gewinne ab, wenn der Marktpreis steigt, Verkaufpositionen wiederum wenn der Marktpreis fällt. Der Gewinn bzw. Verlust Ihrer Position wird wie folgt berechnet:

Gewinn oder Verlust = (£ bet per point x points moved) - charges to open and maintain position

Da es sich bei Spread-Wetten um ein Hebelprodukt handelt, hinterlegen Sie bei Eröffnung nur einen Bruchteil des gesamten Positionswertes. Die erforderliche Margin hängt vom zugrunde liegenden Markt und der Größe der Wette ab.

Der Spread

Alle Spread-Wetten beinhalten einen Spread, der sich um den Kurs des zugrunde liegenden Marktes legt. Kaufpreise sind dabei immer etwas höher als der Marktpreis, Verkaufpreise etwas niedriger. Die Kosten zur Eröffnung eines Trades spiegeln sich im Spread wieder.

Wir sind der beliebteste Spreadbetting-Anbieter im Vereinigten Königreich.*

* Für Forex basierend auf der Anzahl der primären Beziehungen zu FX-Händlern (Investment Trends UK Leveraged Trading Report vom Juli 2019).

A - B - C - D - E - F - G - H - I - J - K - L - M - N - O - P - Q - R - S - T - U - V - W - Z - Ü

Zurück zur Übersicht

Wie Sie uns erreichen

Unsere deutschsprachigen Mitarbeiter stehen Ihnen Montag bis Freitag zwischen 08:15 und 22:15 Uhr MEZ zur Verfügung.

Kostenfreie Hotline für Interessenten (09:00-19:00 Uhr):

0800 664 8454

International:
+49 (0)694 27 299 103
oder per E-Mail an
info.de@ig.com

Kostenfreie Hotline für Kunden:

0800 181 8831

International:
+49 (0)694 27 299 102
oder per E-Mail an
kundenberatung.de@ig.com

CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 75 % der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Optionen und Turbozertifikate sind komplexe Finanzinstrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Verluste können extrem schnell eintreten. CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren.