Hebelprodukte (Definition)

Hebelprodukte sind Finanzinstrumente, die Tradern ein größeres Engagement am Markt ermöglichen, ohne dass sie dafür ihr Investitionskapital erhöhen müssen. Sie nutzen stattdessen die Hebelwirkung.

Jedes Finanzinstrument, dass Ihnen ermöglicht eine Position zu eröffnen, die mehr Wert ist, als Ihr Investitionsaufwand ist ein Hebelprodukt. Unterschiedliche Hebelprodukte funktionieren auch auf unterschiedliche Art und Weise, sie vergrößern jedoch alle das Gewinn- und Verlustpotenzial eines Traders.

Bei fast allen Hebelprodukten muss zur Eröffnung einer Position ein Teil des Positionswertes als Sicherheit hinterlegt werden. Dieser Betrag wird Margin genannt.

Zu den wichtigsten Hebelprodukten gehören:

  • Differenzkontrakt (CFDs)
  • Forex Trades

Besuchen Sie unsere Service Seiten

Erfahren Sie, welche Hebelprodukte wir anbieten.

A - B - C - D - E - F - G - H - I - J - K - L - M - N - O - P - Q - R - S - T - U - V - W - Z - Ü

Zurück zur Übersicht

Wie Sie uns erreichen

Unsere deutschsprachigen Mitarbeiter stehen Ihnen Montag bis Freitag zwischen 08:15 und 22:15 Uhr MEZ zur Verfügung.

Kostenfreie Hotline für Interessenten (09:00-19:00 Uhr):

0800 664 8454

International:
+49 (0)211 882 370 00
oder per E-Mail an
info.de@ig.com

Kostenfreie Hotline für Kunden:

0800 181 8831

International:
+49 (0)211 882 370 50
oder per E-Mail an
kundenberatung.de@ig.com

CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 74 % der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Optionen und Turbozertifikate sind komplexe Finanzinstrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Verluste können extrem schnell eintreten. CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren.