Cable (Definition)

Cable ist umgangssprachlich für das Währungspaar britisches Pfund Sterling gegen US Dollar. Meist wird es in den Formen GBP/USD oder GBPUSD angezeigt. In seltenen Fällen wird auch nur der Preis des Pfund Sterling als Cable bezeichnet.

Den Namen verdankt das Währungspaar dem Kabel, dass unterhalb des atlantischen Ozeans verlief, um den Wechselkurs zu übertragen. Auch wenn die heutige Technologie das Kabel überflüssig macht, ist der Name geblieben. Andere Spitznamen für Währungspaare sind Loonie für CAD/USD (kanadischer Dollar vs. US Dollar) und Swissy für CHF/USD (schweizer Franken vs. US Dollar).

Die meisten Spitznamen sind mit Währungspaaren verbunden, die gegen den US Dollar gehandelt werden, da dieser die am häufigsten genutzte Notierungswährung ist.

Besuchen Sie unseren Forex-Bereich

Erfahren Sie mehr über den Fremdwährungshandel.

A - B - C - D - E - F - G - H - I - J - K - L - M - N - O - P - Q - R - S - T - U - V - W - Z - Ü

Zurück zur Übersicht

Wie Sie uns erreichen

Unsere deutschsprachigen Mitarbeiter stehen Ihnen Montag bis Freitag zwischen 08:15 und 22:15 Uhr MEZ zur Verfügung.

Kostenfreie Hotline für Interessenten (09:00-19:00 Uhr):

0800 664 8454

International:
+49 (0)211 882 370 00
oder per E-Mail an
info.de@ig.com

Kostenfreie Hotline für Kunden:

0800 181 8831

International:
+49 (0)211 882 370 50
oder per E-Mail an
kundenberatung.de@ig.com

CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 74 % der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Optionen und Turbozertifikate sind komplexe Finanzinstrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Verluste können extrem schnell eintreten. CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren.