RSI (Definition)

Der Begriff RSI hat eine besondere Bedeutung im Zusammenhang mit der IG Handelsplattform. Folgend erläutern wir Ihnen die allgemeine Bedeutung sowie die Bedeutung für Ihren Handel bei IG.

RSI steht für relative Stärke Index. Er ist ein wichtiges Instrument in der technischen Analyse, da er die Dynamik eines Assets bestimmt und beurteilt, ob sich dieses in einem überkauften oder überverkauften Bereich befindet.

Zur Berechnung des RSI wird die folgende Gleichung herangezogen:

RSI = 100 – 100/(1+(durchschnittliche Anzahl positiver Tage/durchschnittliche Anzahl negativer Tage))

Das Ergebnis ist ein Wert zwischen 0-100. Die meisten Analysten glauben, dass ein Asset bei einem Level von 70 überkauft ist und damit zu einer Korrektur neigen könnte, während ein Asset mit einem Niveau von 30 überverkauft ist und womöglich bereit für eine Rally ist.

RSI Rechenbeispiel

Angenommen, die Amazon Aktie ist im letzten Monat im Durchschnitt um 5 Punkte gestiegen und 10 Punkte gefallen. Teilen Sie nun 5/10. Addieren Sie das Ergebnis von 0,5 mit 1 und Sie erhalten 1,5. Dividieren Sie 100 durch diese Zahl und Sie erhalten 66,66. Zu guter Letzt subtrahieren Sie diesen Wert von 100.

In dem vorliegenden Fall liegt der RSI von Amazon bei 33,34.

Bei IG

Der RSI steht Ihnen als technischer Indikator in unseren Charts zur Verfügung. Rufen Sie den Indikator einfach über das 'Technische' Tab innerhalb des Charts auf und scrollen Sie bis zum RSI.

A - B - C - D - E - F - G - H - I - J - K - L - M - N - O - P - Q - R - S - T - U - V - W - Z - Ü

Zurück zur Übersicht

Wie Sie uns erreichen

Unsere deutschsprachigen Mitarbeiter stehen Ihnen Montag bis Freitag zwischen 08:15 und 22:15 Uhr MEZ zur Verfügung.

Kostenfreie Hotline für Interessenten (09:00-19:00 Uhr):

0800 664 8454

International:
+49 (0)694 27 299 103
oder per E-Mail an
info.de@ig.com

Kostenfreie Hotline für Kunden:

0800 181 8831

International:
+49 (0)694 27 299 102
oder per E-Mail an
kundenberatung.de@ig.com

CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 75 % der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Optionen und Turbozertifikate sind komplexe Finanzinstrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Verluste können extrem schnell eintreten. CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren.