Provision (Definition)

Eine Provision (Kommission) ist die Gebühr, die ein Investment Broker für die Ausführung von Trades im Namen Dritter verlangt.

Die Höhe der Provision ist von Anbieter zu Anbieter verschieden, je nach Vermögenswert und Dienstleistung. Rein ausführende Broker haben meist geringere Provisionen, da sie keine Anlageberatung anbieten oder Handelsentscheidungen für die Kunden treffen. Trader werden auch auf andere Arten von Gebühren stoßen.

Beim CFD-Trading wird ein anstelle von einer Provision für die meisten Märkte ein Spread um den Marktpreis des Instruments veranschlagt. Aktien CFDs werden jedoch auch über eine Provision abgewickelt.

Besuchen Sie unseren Service-Bereich

Erfahren Sie mehr zu unseren Gebühren.

A - B - C - D - E - F - G - H - I - J - K - L - M - N - O - P - Q - R - S - T - U - V - W - Z - Ü

Zurück zur Übersicht

Wie Sie uns erreichen

Unsere deutschsprachigen Mitarbeiter stehen Ihnen Montag bis Freitag zwischen 08:15 und 22:15 Uhr MEZ zur Verfügung.

Kostenfreie Hotline für Interessenten (09:00-19:00 Uhr):

0800 664 8454

International:
+49 (0)211 882 370 00
oder per E-Mail an
info.de@ig.com

Kostenfreie Hotline für Kunden:

0800 181 8831

International:
+49 (0)211 882 370 50
oder per E-Mail an
kundenberatung.de@ig.com

CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 74 % der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Optionen und Turbozertifikate sind komplexe Finanzinstrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Verluste können extrem schnell eintreten. CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren.