Hedge (Definition)

Ein Hedge oder Absicherung ist eine Investition, die das Risiko, dem Sie ausgesetzt sind, reduzieren soll.

Den Prozess der Risikominderung mittels Investitionen nennt man hedging. Meistens geschieht dies mittels einer Position, die eine bestehende Position aufwiegt. Zum Beispiel ein Futures Kontrakt, der den Verkauf einer Aktie bietet, die Sie gekaut haben. Hedging kann ich vielerlei Formen vorkommen, wie dem Kauf eines Vermögenswertes, der sich umgekehrt zu einem bereits bestehenden Vermögenswert in Ihrem Depot bewegt.

Ein Hedge, der das Risiko einer Position vollständig aufhebt- außer den Kosten für den Hedge selbst - wird als "Perfect Hedge" bezeichnet. Die meisten Trader sichern aber nur einen Teil Ihrer Position ab.

Marktdaten

Sehen Sie die Kursbewegungen verschiedener Basiswerte .

A - B - C - D - E - F - G - H - I - J - K - L - M - N - O - P - Q - R - S - T - U - V - W - Z - Ü

Zurück zur Übersicht

Wie Sie uns erreichen

Unsere deutschsprachigen Mitarbeiter stehen Ihnen Montag bis Freitag zwischen 08:15 und 22:15 Uhr MEZ zur Verfügung.

Kostenfreie Hotline für Interessenten (09:00-19:00 Uhr):

0800 664 8454

International:
+49 (0)694 27 299 103
oder per E-Mail an
info.de@ig.com

Kostenfreie Hotline für Kunden:

0800 181 8831

International:
+49 (0)694 27 299 102
oder per E-Mail an
kundenberatung.de@ig.com

CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 75 % der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Optionen und Turbozertifikate sind komplexe Finanzinstrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Verluste können extrem schnell eintreten. CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren.