CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 73 % der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Optionen und Turbozertifikate sind komplexe Finanzinstrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 73 % der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Optionen und Turbozertifikate sind komplexe Finanzinstrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren.

EUR/USD: Ifo-Geschäftsklimaindex fällt zum fünften Mal in Folge

Der ifo-Geschäftsklimaindex ist angesichts grassierender Lockdown-Ängste und Lieferkettenprobleme abermals gesunken. Insgesamt sinkt der vielerorts anerkannte Index zum fünften Mal in Folge.

Wichtigste Punkte:

  • Ifo-Geschäftsklimaindex fällt zum fünften Mal in Folge
  • COVID-19 und Lieferkettenprobleme schüren Ängste
  • EUR/USD weiter auf Talfahrt

Handeln Sie den EUR/USD mit den weltweit ersten 24-Stunden-Turbo-Zertifikaten. Mit Turbo24 können Sie 24/5 auf die Märkte reagieren, sobald sich eine Gelegenheit bietet. Eröffnen Sie ein Konto zum Einstieg oder üben Sie mit einem Demokonto.

EUR/USD Chart

Ifo-Geschäftsklimaindex fällt zum fünften Mal in Folge

Der ifo-Geschäftsklimaindex ist angesichts grassierender Lockdown-Ängste und Lieferkettenprobleme abermals gesunken. Insgesamt sinkt der vielerorts anerkannte Index zum fünften Mal in Folge. Mit 96,5 Punkten büßt der Index 1,2 Einheiten gegenüber dem Vormonat ein, wie das zugehörige Institut am Mittwoch mitteilte. Gerechnet wurde lediglich mit einem Rückgang auf 96,6 Zähler.

„Lieferengpässe und die vierte Corona-Welle machen den Unternehmen zu schaffen“, sagte der ifo-Präsident Clemens Fuest. Damit blicken die Unternehmen wieder skeptischer in die Zukunft. Unterschiede zwischen den einzelnen Branchen gibt es dennoch. Im Dienstleistungssektor verschlechterte sich die Stimmung merklich. Vor allem die Coronavirus-Pandemie nährt die Furcht, dass der globale Konjunkturmotor erneut zum Herunterfahren gezwungen werden könnte. Der Tourismussektor und die Gastronomie leiden abermals unter Existenzängsten, heißt es.

Auch wenn in Deutschland kein flächendeckender Lockdown wie beispielsweise im benachbarten Österreich herrscht, könnten die Bürgerinnen und Bürger grundsätzlich wieder vorsichtiger werden und geplante Aktivitäten meiden und sich damit selbst einschränken.

Der Handelssektor werde weiterhin durch Lieferkettenprobleme belastet, so das Institut. Dennoch hellten sich die Erwartungen etwas auf.

In der Industrie gestalten sich die laufenden Geschäfte ebenfalls düster, wenngleich die Erwartungshaltung an das zukünftige Geschäft wieder etwas positiver ausfällt.

EUR/USD bleibt unter Druck

Das Währungspaar EUR/USD bleibt indes weiterhin unter Druck. Laut IG-Indikation büßt der Euro gegenüber dem US-Dollar weitere 0,30 Prozent im Vergleich zum Vortag auf aktuell 1,12 Dollar ein. Dazu gesellen sich neben neuen Corona-Sorgen auch Zinserhöhungsspekulationen der US-Notenbank Federal Reserve (Fed). Mittlerweile rechnen Anleger mit der ersten Erhöhung bereits im kommenden Jahr und zwei weiteren Anhebungen im Jahr 2023.

Nicht zuletzt die Coronavirus-Pandemie könnte die drohende Zinswende noch abwenden. Sollte COVID-19 in den USA erneut die Wirtschaft in großen Teilen lahmlegen, dürfte dies die Zeiten des „billigen Geldes“ in eine Verlängerung übergehen lassen.

Wie Sie selbst den EUR/USD mit IG handeln

Wollen Sie selbst mit EUR/USD handeln? Eröffnen Sie ein Live- oder Demokonto bei IG und kaufen (long) oder verkaufen (short) Sie den Goldpreis unter Verwendung von Derivaten wie CFDs in wenigen einfachen Schritten:

  1. Erstellen Sie ein IG-Handelskonto oder loggen Sie sich in Ihr bestehendes Konto ein.
  2. Geben Sie „Gold“ in die Suchleiste ein und wählen Sie dies aus.
  3. Wählen Sie Ihre Positionsgröße.
  4. Klicken Sie auf Kaufen oder Verkaufen Order-Ticket.
  5. Bestätigen Sie die Order.

Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Werbemitteilung. Diese Information wurde von IG Europe GmbH und IG Markets Ltd (zusammen IG) bereitgestellt. Zusätzlich zum untenstehenden Haftungsausschluss enthält das auf dieser Seite enthaltene Informationsmaterial weder eine Auflistung unserer Handelspreise noch ein Angebot oder eine Aufforderung zu einer Transaktion in ein Finanzinstrument. IG übernimmt keine Verantwortung für die Verwendung dieser Kommentare und die daraus resultierenden Folgen. Es wird keine Zusicherung oder Gewähr für die Richtigkeit oder Vollständigkeit dieser Informationen gegeben. Folglich trägt der Anleger alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen. Jede angebotene Studie berücksichtigt nicht das Investment spezifischer Ziele, die finanzielle Situation und die Bedürfnisse einer bestimmten Person, die sie empfangen kann. Sie wurde nicht in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Vorschriften zur Förderung der Unabhängigkeit des Investment Researchs (Anlageforschung) erstellt und gilt daher als Werbemitteilung. Obwohl IG nicht ausdrücklich darauf beschränkt ist, vor der Umsetzung unserer Empfehlungen zu handeln, versucht IG diese nicht zu nutzen, bevor sie den Kunden zur Verfügung gestellt werden. Sehen Sie die nicht-unabhängige Recherche und Quartalszusammenfassung an.

Beginnen Sie noch heute mit dem Forex-Trading

Finden Sie Gelegenheiten auf dem am meisten gehandelten – und volatilsten – Finanzmarkt der Welt

  • Handeln Sie Spreads von nur 0,6 Punkten bei EUR/USD
  • Führen Sie Analysen mit eindeutigen und schnellen Charts durch
  • Wo immer Sie auch gerade sind – spekulieren Sie mit unseren intuitiven mobilen Apps

Sie sehen eine FX-Gelegenheit?

Eröffnen Sie einen risikofreien Trade mit unserem Demokonto, um zu sehen, ob Sie richtig liegen.

  • Melden Sie sich in Ihrem Demokonto an
  • Eröffnen Sie eine Position
  • Finden Sie heraus, ob Ihre Prognose korrekt war

Sie sehen eine FX-Handelschance?

Verpassen Sie die Gelegenheit nicht und eröffnen Sie ein Live-Konto.

  • Handeln Sie Spreads von nur 0,6 Punkten für beliebte Währungspaare
  • Schnelle, intuitive Charts zur reibungslosen Analyse und Handel
  • Erhalten Sie aktuelle Nachrichten direkt auf der Plattform, um schnelle Entscheidungen zu treffen

Sie sehen eine FX-Handelschance?

Verpassen Sie keine Gelegenheit – Melden Sie sich an und nutzen Sie Ihre Handelsschance.

Live-Preise der wichtigsten Märkte

  • Kryptos
  • FX
  • Aktien
  • Indizes
liveprices.javascriptrequired
liveprices.javascriptrequired

Sehen Sie mehr Live-Forex-Preise

liveprices.javascriptrequired


Sehen Sie mehr Live-Aktien-Preise

liveprices.javascriptrequired


Sehen Sie mehr Live-Indizes-Preise

Die Kurse unterliegen den Website AGB und sind indikativ. Alle Aktienkurse sind mindestens 15 Minuten zeitverzögert.

Planen Sie Ihr tägliches Trading

Lassen Sie sich jeden Morgen marktbewegende Nachrichten direkt in Ihren Posteingang senden. Der IG-Morning Report bietet Ihnen eine vollständige Analyse der täglichen Ereignisse sowie Kommentare unserer Analysten zu den wichtigsten Märkten.


Durch Klick auf Jetzt anmelden stimmen Sie den Bedingungen unserer Zugangsrichtlinien zu.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Finden Sie heraus, welche Gebühren mit Ihren Trades, durch unsere transparente Gebührenstruktur entstehen können.

Entdecken Sie, warum sich so viele Kunden für IG entscheiden und was IG zu einem weltweit führenden CFD-Anbieter macht.

Bleiben Sie mit unserem anpassbaren Wirtschaftskalender über die bevorstehenden marktbewegenden Ereignisse informiert.