CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 71 % der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Optionen und Turbozertifikate sind komplexe Finanzinstrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren.

Bitcoin Kurs: 60.000 Dollar in Schlagdistanz– Anleger steigen wieder ein

Der Bitcoin Kurs klettert zu Beginn des neuen Monats wieder Richtung 60.000-Dollar-Marke. Folgend die Gründe und Aussichten.

Bitcoin Kurs aktuell

Die nach Marktgröße wichtigste Kryptowährung verteuert sich zu Wochenbeginn innerhalb von 24 Stunden um 3,60 Prozent auf ein Niveau bei 58.746 Dollar. Damit beläuft sich das Wochenplus mittlerweile auf über 11 Prozent. Auch Währungen aus den hinteren Reihen können vor diesem Hintergrund profitieren.

Möchten Sie selbst den Bitcoin Kurs handeln? Entscheiden Sie sich ob Sie sich long oder short positionieren möchten und eröffnen Sie Ihr eigenes CFD-Handelskonto oder üben Sie das Trading mit unserem CFD-Demokonto.

Bitcoin Kurs Chart

Bitcoin_050321

Quelle: IG Handelsplattform

Bitcoin nimmt wieder Kurs auf 60.000-Dollar-Marke

Der Bitcoin, die größte und bekannteste Kryptowährung nimmt zu Beginn des neuen Monats Mai wieder Fahrt auf. Damit rückt nun sukzessive die mentale Hürde im Umfang von 60.000 Dollar wieder in das Visier der Anleger. Eine Rückeroberung besagter Hürde gilt als elementar, um das Allzeithoch bei rund 65.000 Dollar angreifen zu können.

Den jüngsten Rücksetzer haben mutige Anleger offensichtlich wieder genutzt, um einzusteigen. Noch in der vergangenen Woche hatte die Kryptowährung Nummer eins zwischenzeitlich über ein Fünftel ihres Wertes eingebüßt. Dabei machten vor allen Dingen Sorgen rund um eine mögliche Steuererhöhung in den USA für Einkommensmillionäre die Runde. Diese scheinen zumindest bis dato nicht mehr das Marktgeschehen zu bestimmen, auch wenn eine Erhöhung der Steuern jederzeit das Potenzial besitzt, Bitcoin und Co. einen gehörigen Dämpfer zu verpassen.

Notenbanken bekräftigen ihre lockere Haltung der Geldpolitik

Die weltweit wichtigsten Notenbanken Fed und EZB haben im vergangenen Monat ihre lockere Haltung in der bereits bestehenden Geldpolitik bekräftigt, um der durch COVID-19 lädierten Wirtschaft nachhaltig unter die Arme greifen zu können. Die Anleger hatten zumindest von der Fed erste Signale auf eine mögliche Zinswende erwartet. Doch insgesamt wollte man sich offensichtlich nicht in die Karten schauen lassen, zumal die Coronavirus-Pandemie immer noch nicht abgeschlossen ist. Demnach setze man weiterhin auf reichlich Liquidität, um die vorhandenen respektive noch drohenden wirtschaftlichen Kollateralschäden abfedern zu können.

Vor diesem Hintergrund dürfte früher oder später auch die drohende Inflation wieder ein Thema werden und damit Bitcoin und Co. in die Karten spielen. Kryptowährungen gelten in den Augen vieler Anleger seit Ausbruch der Pandemie in der westlichen Welt als vermeintlicher Schutz in turbulenten Marktphasen.

Bitcoin Kurs: So könnte es weitergehen

Angesichts der wieder an Fahrt aufnehmenden Erholungsbewegung bleibt eine Rückeroberung der mentalen Hürde von 60.000 Dollar denkbar. Gut möglich, dass Anleger in diesem Szenario weitere Engagements tätigen könnten. Auf der Oberseite stände dann abermals das Allzeithoch bei rund 65.000 Dollar zur Disposition. Börsianer sollten jedoch nicht den Tag vor dem Abend loben: Rücksetzerpotenzial besteht jederzeit bis auf das jüngste Verlaufstief aus Ende März bei rund 50.000 Dollar.

Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Werbemitteilung. Diese Information wurde von IG Europe GmbH und IG Markets Ltd (zusammen IG) bereitgestellt. Zusätzlich zum untenstehenden Haftungsausschluss enthält das auf dieser Seite enthaltene Informationsmaterial weder eine Auflistung unserer Handelspreise noch ein Angebot oder eine Aufforderung zu einer Transaktion in ein Finanzinstrument. IG übernimmt keine Verantwortung für die Verwendung dieser Kommentare und die daraus resultierenden Folgen. Es wird keine Zusicherung oder Gewähr für die Richtigkeit oder Vollständigkeit dieser Informationen gegeben. Folglich trägt der Anleger alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen. Jede angebotene Studie berücksichtigt nicht das Investment spezifischer Ziele, die finanzielle Situation und die Bedürfnisse einer bestimmten Person, die sie empfangen kann. Sie wurde nicht in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Vorschriften zur Förderung der Unabhängigkeit des Investment Researchs (Anlageforschung) erstellt und gilt daher als Werbemitteilung. Obwohl IG nicht ausdrücklich darauf beschränkt ist, vor der Umsetzung unserer Empfehlungen zu handeln, versucht IG diese nicht zu nutzen, bevor sie den Kunden zur Verfügung gestellt werden. Sehen Sie die nicht-unabhängige Recherche und Quartalszusammenfassung an.

Nutzen Sie Handelschancen auf Kryptowährungen

Traden Sie bei uns Turbo24 und CFDs auf Kryptowährungen:

  • Sie müssen die Kryptowährungen nicht selbst besitzen
  • Handeln Sie Bitcoin, Ether und Litecoin
  • Spekulieren Sie auf steigende wie auch fallende Märkte

Haben Sie eine Handelschance auf eine Kryptowährung entdeckt?

Eröffnen Sie einen risikofreien Trade mit unserem Demokonto, um zu sehen, ob Sie richtig liegen.

  • Melden Sie sich in Ihrem Demokonto an
  • Eröffnen Sie eine Position
  • Finden Sie heraus, ob Ihre Prognose richtig war

Haben Sie eine Handelschance auf eine Kryptowährung entdeckt?

Verpassen Sie die Gelegenheit nicht und eröffnen Sie ein Live-Konto.

  • Handeln Sie steigende und fallende Kurse von zehn der wichtigsten Kryptowährungen und unserem Krypto 10-Index
  • Schnelle, intuitive Charts zur reibungslosen Analyse und Handel
  • Erhalten Sie aktuelle Nachrichten direkt auf der Plattform, um schnelle Entscheidungen zu treffen

Live-Preise der wichtigsten Märkte

  • Kryptos
  • FX
  • Aktien
  • Indizes
liveprices.javascriptrequired
liveprices.javascriptrequired

Sehen Sie mehr Live-Forex-Preise

liveprices.javascriptrequired


Sehen Sie mehr Live-Aktien-Preise

liveprices.javascriptrequired


Sehen Sie mehr Live-Indizes-Preise

Die Kurse unterliegen den Website AGB und sind indikativ. Alle Aktienkurse sind mindestens 15 Minuten zeitverzögert.

Planen Sie Ihr tägliches Trading

Lassen Sie sich jeden Morgen marktbewegende Nachrichten direkt in Ihren Posteingang senden. Der IG-Morning Report bietet Ihnen eine vollständige Analyse der täglichen Ereignisse sowie Kommentare unserer Analysten zu den wichtigsten Märkten.


Durch Klick auf Jetzt anmelden stimmen Sie den Bedingungen unserer Zugangsrichtlinien zu.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Finden Sie heraus, welche Gebühren mit Ihren Trades, durch unsere transparente Gebührenstruktur entstehen können.

Entdecken Sie, warum sich so viele Kunden für IG entscheiden und was IG zu einem weltweit führenden CFD-Anbieter macht.

Bleiben Sie mit unserem anpassbaren Wirtschaftskalender über die bevorstehenden marktbewegenden Ereignisse informiert.