CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 71 % der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Optionen und Turbozertifikate sind komplexe Finanzinstrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren.

Bitcoin, Ethereum und Co.: Neues Ungemach durch harte Regulierung?

Die Kurse um Bitcoin, Ethereum und Co. halten sich zunächst stabil. Doch schon bald könnte neues Ungemach durch eine härtere Regulierung drohen.

Bitcoin Kurs aktuell

Trotz möglicher Sorgen rund um eine härtere Gangart gegenüber Bitcoin und Co präsentiert sich der Bitcoin Kurs am Freitag und damit unmittelbar kurz vor dem Wochenende bei 54.400 Dollar und damit nahezu neutral versus dem Vortag. Auf Wochenbasis liegt das Plus mittlerweile bei rund neun Prozent.

Möchten Sie selbst den Bitcoin Kurs handeln? Entscheiden Sie sich ob Sie sich long oder short positionieren möchten und eröffnen Sie Ihr eigenes CFD-Handelskonto oder üben Sie das Trading mit unserem CFD-Demokonto.

Bitcoin Kurs Chart

Bitcoin, Ethereum und Co.: Task Force drängt auf Regulierung

Regierungs- und Industrievertreter, welche mit Ransomware-Attacken konfrontiert sind, bei welcher Hacker die Computer ein Ziel einfrieren und Lösegelder in Krypowährungen fordern, setzen sich nun verstärkt für eine Regulierung zu der Bekämpfung der Täter ein, berichtet die Nachrichtenagentur Reuters unter Berufung vertrauter Quellen.

Vor diesem Hintergrund will die Task Force via zahlreiche Vorschläge die Biden-Regierung dazu drängen, einen Regulierungsrahmen zu schaffen, um derartige Verbrechen in Zukunft eindämmen zu können. Im Vergangenen Jahr wurden rund Millionen Dollar erpresst und damit dreimal mehr als im Jahr 2019. Unternehmen, Regulierungsbehörden, Krankenhäuser und Schulsysteme befinden sich unter den Opfern der Ransome-Erpresser. "Es kann noch viel mehr getan werden, um den Missbrauch dieser erstaunlichen Technologien einzudämmen", sagte Philip Reiner, Geschäftsführer des Instituts für Sicherheit und Technologie, der die Ransomware Task Force leitete. Die vom öffentlich-privaten Gremium vorgeschlagenen neuen Regeln, von denen einige Maßnahmen des Kongresses erfordern würden, zielen hauptsächlich darauf ab, die Anonymität von Kryptowährungstransaktionen zu durchdringen. So könnten beispielsweise Offenlegungsregeln bei Transaktionen im Wert von mehr als 10.000 Dollar erweitert werden.

Bitcoin, Ethereum und Co bleiben vorerst stabil

Auch wenn sich die Kurse um Bitcoin und Co zunächst weiter stabil halten, besitzt die Thematik rund um eine Regulierung das Potenzial, für größere Turbulenzen in Zukunft zu sorgen. Gerade unter der neuen US-Regierung unter Joe Biden könnte hier verstärkt Gegenwind aufkommen. Die Bemühungen der Task Force sind womöglich erst der Anfang einer harten Regulierungswelle.

In puncto Anonymität bei Bitcoin: Hier muss man etwas vorsichtig sein, da man als Nutzer eher pseudonym als anonym unterwegs ist. Dieser Punkt wird sehr gerne missverstanden. Gerade die Blockchain-Technologie bietet ja volle Transparenz, sodass für jedermann öffentlich einsehbar ist, wo sich die Transaktionen gerade hinbewegen. Leider weiß man nur nicht, wer sich hinter der verschlüsselten Adresse befindet. Aber genau hier könnte man in Zukunft ansetzen, Kriminellen das Handwerk legen zu können, indem man die KYC (Know Your Customer) bzw. Geldwäschevorschriften nochmal verschärft. Denn spätestens, wenn Kryptowährungen in klassische Fiatgelder umgetauscht werden, werden Banken und Aufseher bei höheren Beträgen hellhörig.

Verlaufshoch bei 2,50 aus Mitte April erneut anvisiert werden.

Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Werbemitteilung. Diese Information wurde von IG Europe GmbH und IG Markets Ltd (zusammen IG) bereitgestellt. Zusätzlich zum untenstehenden Haftungsausschluss enthält das auf dieser Seite enthaltene Informationsmaterial weder eine Auflistung unserer Handelspreise noch ein Angebot oder eine Aufforderung zu einer Transaktion in ein Finanzinstrument. IG übernimmt keine Verantwortung für die Verwendung dieser Kommentare und die daraus resultierenden Folgen. Es wird keine Zusicherung oder Gewähr für die Richtigkeit oder Vollständigkeit dieser Informationen gegeben. Folglich trägt der Anleger alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen. Jede angebotene Studie berücksichtigt nicht das Investment spezifischer Ziele, die finanzielle Situation und die Bedürfnisse einer bestimmten Person, die sie empfangen kann. Sie wurde nicht in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Vorschriften zur Förderung der Unabhängigkeit des Investment Researchs (Anlageforschung) erstellt und gilt daher als Werbemitteilung. Obwohl IG nicht ausdrücklich darauf beschränkt ist, vor der Umsetzung unserer Empfehlungen zu handeln, versucht IG diese nicht zu nutzen, bevor sie den Kunden zur Verfügung gestellt werden. Sehen Sie die nicht-unabhängige Recherche und Quartalszusammenfassung an.

Nutzen Sie Handelschancen auf Kryptowährungen

Traden Sie bei uns Turbo24 und CFDs auf Kryptowährungen:

  • Sie müssen die Kryptowährungen nicht selbst besitzen
  • Handeln Sie Bitcoin, Ether und Litecoin
  • Spekulieren Sie auf steigende wie auch fallende Märkte

Haben Sie eine Handelschance auf eine Kryptowährung entdeckt?

Eröffnen Sie einen risikofreien Trade mit unserem Demokonto, um zu sehen, ob Sie richtig liegen.

  • Melden Sie sich in Ihrem Demokonto an
  • Eröffnen Sie eine Position
  • Finden Sie heraus, ob Ihre Prognose richtig war

Haben Sie eine Handelschance auf eine Kryptowährung entdeckt?

Verpassen Sie die Gelegenheit nicht und eröffnen Sie ein Live-Konto.

  • Handeln Sie steigende und fallende Kurse von zehn der wichtigsten Kryptowährungen und unserem Krypto 10-Index
  • Schnelle, intuitive Charts zur reibungslosen Analyse und Handel
  • Erhalten Sie aktuelle Nachrichten direkt auf der Plattform, um schnelle Entscheidungen zu treffen

Live-Preise der wichtigsten Märkte

  • Kryptos
  • FX
  • Aktien
  • Indizes
liveprices.javascriptrequired
liveprices.javascriptrequired

Sehen Sie mehr Live-Forex-Preise

liveprices.javascriptrequired


Sehen Sie mehr Live-Aktien-Preise

liveprices.javascriptrequired


Sehen Sie mehr Live-Indizes-Preise

Die Kurse unterliegen den Website AGB und sind indikativ. Alle Aktienkurse sind mindestens 15 Minuten zeitverzögert.

Planen Sie Ihr tägliches Trading

Lassen Sie sich jeden Morgen marktbewegende Nachrichten direkt in Ihren Posteingang senden. Der IG-Morning Report bietet Ihnen eine vollständige Analyse der täglichen Ereignisse sowie Kommentare unserer Analysten zu den wichtigsten Märkten.


Durch Klick auf Jetzt anmelden stimmen Sie den Bedingungen unserer Zugangsrichtlinien zu.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Finden Sie heraus, welche Gebühren mit Ihren Trades, durch unsere transparente Gebührenstruktur entstehen können.

Entdecken Sie, warum sich so viele Kunden für IG entscheiden und was IG zu einem weltweit führenden CFD-Anbieter macht.

Bleiben Sie mit unserem anpassbaren Wirtschaftskalender über die bevorstehenden marktbewegenden Ereignisse informiert.