MT4-Indikatoren und Add-ons

MT4-Indikatoren und Add-ons ermöglichen es Ihnen, die Nutzung der MetaTrader4-Plattform Ihren Präferenzen nach zu gestalten. Erfahren Sie mehr über verschiedene MT4-Indikatoren und Add-ons, was sie sind und wie sie heruntergeladen werden können.

Per Telefon 0800 664 8454 oder E-Mail info.de@ig.com erreichen Sie uns montags bis freitags von 08:15–22:15 Uhr MEZ.

Was sind MT4-Indikatoren?

MetaTrader 4-Indikatoren sind leistungsstarke Tools zur technischen Analyse, mit denen Sie Markttrends und zukünftige Kursbewegungen prognostizieren können.

Wenn Sie den MT4 bei IG herunterladen, erhalten Sie die sechs gängigsten MT4-Indikatoren kostenfrei.

Was sind MT4-Add-ons?

Zusätzlich zu den kostenfreien Indikatoren bei IG erhalten Sie auch Zugriff auf die zwölf beliebtesten MT4-Add-ons. MT4-Add-ons ermöglichen es Ihnen, die Nutzung der MT4-Plattform an Ihre individuellen Präferenzen besser anzupassen.

Alle MT4-Indikatoren und Add-ons haben einen bestimmten Zweck, so dass Sie einige von ihnen miteinander kombinieren können, um eine optimale Trading-Strategie zu entwickeln.

MT4-Indikatoren und Add-ons herunterladen

Um auf die kostenfreien Indikatoren und Add-ons zugreifen zu können, müssen Sie ein MT4-Konto bei IG eröffnen – es kann sowohl ein MT4-Demokonto als auch ein Live-Konto sein. Mehr Informationen zum Erstellen eines Kontos finden Sie auf unserer MetaTrader 4-Seite. Unabhängig davon, für welches Konto Sie sich entscheiden, werden Sie die Möglichkeit haben, IG-Indikatoren und Add-ons zu testen.

Zusätzlich zu den kostenfreien Funktionen, die Sie bei IG erhalten, haben Sie auch die Möglichkeit, zusätzliche Indikatoren und Add-ons bei IG herunterzuladen oder auch selbst zu erstellen. Zu den anderen verfügbaren Add-ons gehören unter anderem Softwares, die bei Anwendung der Elliot-Wellen-Theorie hilfreich sind, sowie Programme zur Erkennung der Unterstützungs- und Widerstandslevel.

Um auf die Indikatoren und Add-ons innerhalb der MT4-Plattform zuzugreifen, gehen Sie einfach zum Navigator-Fenster oben links auf Ihrem Bildschirm und öffnen Sie den Ordner „Indikatoren“. Anschließend ziehen Sie den jeweiligen Indikator auf ein Kurschart. Es öffnet sich ein Fenster, in dem Sie die gewünschten Parameter auswählen können.

MetaTrader 4-Indikatoren

Wenn Sie MT4 bei IG herunterladen, erhalten Sie kostenfreien Zugriff auf MT4-Indikatoren – die leistungsstarken Tools zur technischen Analyse. Sie ermöglichen es Ihnen, Ihre bisherigen Gewinne und Verluste in MT4-Charts zu sehen, Pivot-Punkte und Alarme hinzuzufügen, einen Blick auf historische Hochs und Tiefs zu werfen und vieles mehr.

Nachstehend finden Sie die sechs gängigsten Indikatoren, die Sie bei IG kostenfrei erhalten.

Auftragshistorie-Indikator

Überprüfen Sie alle Ihre früheren Trades, die in den MT4-Charts angezeigt werden. So können Sie Ihre erfolgreichen Trades wiederholen und aus denjenigen, bei denen Sie gescheitert sind, lernen.

Pivot-Punkte-Indikator

Messen Sie die Marktbewegungen mit den Pivot-Punkten und fügen Sie Alarme hinzu, wenn nötig.

Hoch-Tief-Indikator

Finden Sie historische Hochs und Tiefs für den beliebigen Zeitraum in allen Charts.

Renko-Indikator

Zeichen Sie Renko-Balken auf jeden Chart, um Preisbewegungen einfacher analysieren zu können.

Chart Group-Indikator

Verknüpfen Sie alle Charts miteinander, so dass eine Symboländerung in einem Chart auch in den restlichen Charts sichtbar ist.

Freihandzeichnungs-Indikator

Zeichnen Sie in jedem Chart völlig freihändig – nur mit einem Knopfdruck.

MT4-Add-ons

Sie erhalten auch über zwölf Add-ons, wenn Sie den MT4 bei IG herunterladen. Sie ermöglichen es Ihnen, die Plattform an Ihre Wünsche und Trading-Präferenzen anzupassen. Nachstehend finden Sie die am häufigsten verwendeten Add-ons, die Sie bei IG kostenfrei erhalten können.

Mini Terminal

Passen Sie das MT4-Handelsticket an Ihre Präferenzen mit einer Vielzahl neuer hochgradig konfigurierbarer Funktionen an.

  • Mini Terminal bietet Ihnen im Vergleich zu den Standard-Einstellungen des MT4-Handelstickets Premium-Funktionalitäten.
  • Sehen Sie Ihre Positionseinstiege sowie Stops und Limits im Chart ein.
  • Wählen Sie bei der P&L-Ansicht zwischen Pips oder dem Geldbetrag.
  • Betrachten Sie Charts losgelöst von der Plattform als Teil Ihres Desktops.
  • Erhalten Sie Zugriff auf Smart-Linien direkt im Chart beim Erstellen der Stops und Limits.

Trade Terminal

Kontrollieren Sie alle Ihre Trades aus einem einzigen, leistungsstarken Fenster heraus.

  • Lassen Sie sich ein optimiertes Handelsticket mit mehr Angaben, einschließlich der Spreads, anzeigen.
  • Greifen Sie auf konfigurierbare Risikomanagement-Tools zu.
  • Erstellen Sie Alarme basierend auf der Konto-Aktivität.
  • Führen Sie Sammelaktionen für alle offenen Positionen aus.
  • Speichern Sie Trades als Vorlagen, inkl. fortgeschrittener Orderarten wie Breakouts und Reversions.

Stealth Orders

Verbergen Sie Ihre hinterlegten Trades vor anderen Tradern.

  • Setzen Sie automatisch Stop- und Limit-Order.
  • Fügen Sie Stops und Limits zu Ihren Positionen hinzu.

Correlation Matrix

Erfahren Sie, wie die Märkte, die Sie beobachten, miteinander korrelieren und begrenzen Sie Ihr Risiko entsprechend.

  • Entdecken Sie Korrelationen umgehend.
  • Konfigurieren Sie die Ansicht nach Zeitrahmen oder Anzahl der Balken.

Alarm Manager

Verwalten und erstellen Sie Alarme aus einem einzigen Fenster heraus.

  • Setzen Sie Benachrichtigungen für vielerlei Szenarien mit automatisierten Aktionen auf.
  • Erstellen Sie Alarme mit Hilfe von technischen Indikatoren.
  • Alarme, die Sie an anderen Stellen erstellt haben, einsehen und editieren.

Connect

Lassen Sie sich aktuelle Nachrichten und Marktereignisse direkt auf Ihrer Handelsplattform anzeigen.

  • Fügen Sie Newsfeeds via RSS hinzu.
  • Greifen Sie auf einen detaillierten Eventkalender zu.
  • Live-Kurse der wichtigen Währungspaare.

Market Manager

Märkte filtern, Kontodaten einsehen und offene Positionen prüfen – alles an einem Ort.

Sentiment Trader

Analyse der Börsenstimmung und historischer Preisvergleich mit der Marktstimmung in einem Chart.

Tick Chart Trader

Sehen Sie eine Reihe von Tick Charts sowie ein neues Handelsticket für Kurzzeit-Trader ein.

Correlation Trader

Werfen Sie einen Blick auf die Korrelation zwei beliebiger Märkte.

Candle Countdown

Lassen Sie sich die verbleibende Zeit im aktuellen Balken für eine Vielzahl von Zeitrahmen anzeigen.

Session Map

Erfahren Sie, welche Märkte aktuell geöffnet sind – New York, London, Tokio oder Sydney.

Was ist der Autochartist?

Wenn Sie den MT4 bei IG herunterladen, erhalten Sie Zugriff auf den Autochartist. Der Autochartist ist ein leistungsstarkes Tool zur Mustererkennung, das Märkte für Sie automatisch überwacht. Die Software wurde zur Identifizierung von Handelschancen entwickelt, basierend auf Unterstützungs- und Widerstandsleveln. Die Identifizierung erfolgt rund um die Uhr. Preisalarme werden jedes Mal aktiviert, wenn sich eine neue Handelschance ergibt.

Den Autochartist finden Sie im Navigator-Fenster im MT4 unter „Skripte“.

Wie können Sie die Expert Advisors nutzen?

Die Expert Advisors sind Programme, die Ihnen automatisiertes Trading ermöglichen. Die Expert Advisors (EAs) finden Sie im MT4 im Navigator-Fenster, oben links auf dem Bildschirm. Wenn Sie den MT4 bei IG herunterladen, erhalten Sie zwei Export Advisors kostenfrei: MACD Sample und Moving Average.

Um einen EA im jeweiligen Chart zu aktivieren, stellen Sie zuerst sicher, dass die Auto Trading-Funktion in der oberen Symbolleiste aktiviert ist.

Ziehen Sie anschließend einen der EAs aus dem Navigator-Fenster auf einen geöffneten Preischart.

Sie werden erkennen, ob er aktiviert wurde oder nicht, indem ein Smiley-Gesicht-Symbol in der oberen rechten Ecke des Preischarts, bei dem Sie den EA angewandt haben, erscheint.

FAQ

Was sind MT4-Indikatoren und wie werden die Unterstützungs- und Widerstandslevel angezeigt?

Zu den wichtigen Add-ons und Indikatoren, die zur Identifizierung der Unterstützungs- und Widerstandslevel verwendet werden können, gehört der „Support Resistance“-Indikator und „Support Resistance“.

Zur Identifizierung der Unterstützungs- und Widerstandslevel kann auch der Autochartist verwendet werden. Das ist dank der hochentwickelten Mustererkennungssoftware des Autochartists möglich, die Funktionen mehrerer Indikatoren gleichzeitig ausführen kann.

Welche MT4-Indikatoren kann ich beim Handel mit Rohstoffen verwenden?

Der gleitende Durchschnitt ist der beliebteste MT4-Indikator, der beim Handel mit Rohstoffen verwendet werden kann. Er ermöglicht es Ihnen, die Richtung der aktuellen Markttrends zu erkennen, so dass Sie Swing-Tiefs und Swing-Hochs als Kauf- und Verkaufsphasen erkennen können.

Gleitende Durchschnitte finden Sie auf der Expert Adivsors-Registerkarte des Navigator-Fensters.

Wie kann ich eigene benutzerdefinierte Indikatoren erstellen?

Sie können nicht nur vorhandene Indikatoren herunterladen und auf Ihrer MT4-Plattform installieren, sondern auch Ihre eigenen Indikatoren erstellen. Sie werden ähnlich wie die Expert Advisors erstellt. Um einen benutzerdefinierten Indikator zu erstellen, klicken Sie die F4-Taste innerhalb der MT4-Plattform. Die MetaEditor-Ansicht wird aufgerufen. Im MetaEditor klicken Sie auf „Neu“.

Der MQL Wizard wird aufgerufen, in dem Sie Ihre eigenen benutzerdefinierten Indikatoren erstellen können.

Wie kann ich einen MT4-Indikator installieren?

Um einen Indikator im MT4 zu installieren, sollten Sie die Indikator-Datei in den Ordner „Indikatoren“ kopieren. Den Ordner finden Sie, indem Sie auf „Datei“ in der oberen Navigationsleiste klicken und anschließend „Dateiordner öffnen“ auswählen.

Kann ich MT4-Indikatoren mit einem MT4-Konto testen?

Ja, Sie können alle unsere kostenfreien Indikatoren und Apps in einem MT4-Demokonto installieren, um sie risikofrei zu testen.

CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 76 % der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Optionen und Turbozertifikate sind komplexe Finanzinstrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Verluste können extrem schnell eintreten. CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren.