Silber: Nächster Versuch einer Trendwende

06.04.2017 – 14:00 Uhr (Werbemitteilung): Der Silberpreis arbeitet zum wiederholten Mal an einer Trendumkehr. 

bg_silver_bars_1112073
Quelle: Bloomberg

Die obere Abwärtstrendkanallinie bei 17,96 USD und die waagerechte Trendlinie bei 18,00 USD wurden in der vergangenen Woche überwunden. Letzte Hürde ist nun der Widerstand bei 18,65 USD. Dieser sollte nach Möglichkeit auf Wochenbasis nachhaltig überschritten werden. Gelingt dies, wären die psychologische Marke bei 20,00 USD und anschließend die horizontale Trendlinie bei 22,00 USD der charttechnische Lohn.

Obwohl die kürze 10-Wochen-Linie den längeren 40-Wochen-Durchschnitt Ende Februar von unten nach oben kreuzte und somit ein neues mittelfristiges Kaufsignal generierte, sollte dennoch der Sprung über die Barriere bei 18,65 USD abgewartet werden. Ein Rücksetzer bis zu den zuletzt eroberten Widerständen bei 17,96/18,00 USD kann derzeit nicht ausgeschlossen werden. Zusätzliche Rückendeckung gibt es für den Silberpreis von der gewichteten 10-Wochen-Glättungslinie bei aktuell 17,88 USD. 

Silber auf Wochenbasis

Silber_040617
Quelle: IG Handelsplattform

Artikel anhand des Analysten finden

Einen Artikel finden

Wissen

  • Wodurch wird der Rohstoff-Markt angetrieben?

    Da sie ein wesentlicher Bestandteil eines jeden Produkts sind sind Rohstoffe unverzichtbar für die moderne Wirtschaft. Erfahren Sie mehr darüber, wie diese volatilen, jedoch unschätzbar wertvollen natürlichen Ressourcen in die große Welt des Handels einzuordnen sind.Rohstoffe erklärt

  • Das Wichtigste zum Forexhandel

    Entdecken Sie, wie der größte Markt mit der höchsten Liquidität funktioniert. Wir erklären, wie internationale Währungen gehandelt werden und informieren Sie über die wichtigsten Dinge, die Sie wissen müssen, bevor Sie diesen beliebten Markt betreten.

  • Unterstützung & Widerstand

    Erfahren Sie wie Analysten Charts nutzen, um das Verhalten von Anlegern zu analysieren und individuelle Preis-Konstellationen zu deuten. Entwickeln Sie ein Verständnis für die verschiedenen Chart-Typen und lernen Sie die jeweiligen Kursmuster und Formationen, noch während Ihrer Entstehung, zu identifizieren und interpretieren.

Diese Inhalte stellen keine Finanzanalyse dar. Es handelt sich um eine Werbemitteilung, welche nicht allen gesetzlichen Vorschriften zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen genügt und keinem Handelsverbot vor der Veröffentlichung der Analysen unterliegen. IG bietet ausschließlich eine beratungsfreie Dienstleistung. Der Inhalt dieser Werbemitteilung stellt keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten dar. Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. IG haftet nicht für Folgeschäden, welche eventuell auf einzelne Kommentare und Aussagen zurückzuführen wären und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des Inhaltes. Folglich trägt der Anleger vollkommen alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen.