Weiter zum Inhalt

CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 72 % der Privatkundenkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Optionen und Warrants sind komplexe Finanzinstrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 72 % der Privatkundenkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Optionen und Warrants sind komplexe Finanzinstrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren.

Was sind Rohstoffe? Wie werden Rohstoffe gehandelt?
Was sind Rohstoffe? Wie werden Rohstoffe gehandelt?

Was sind Rohstoffe und wie werden sie gehandelt?

Erfahren Sie alles, was Sie über den Rohstoffhandel wissen müssen: Was sind Rohstoffe, was bewegt die Rohstoffpreise und was ist der Unterschied zwischen Kassa- und Futures-Preisen?

Sie sind noch nicht Kunde bei IG?
Kontaktieren Sie uns per Telefon unter 0800 202 513 oder via E-Mail an info.at@ig.com. Sie erreichen uns montags bis freitags von 09:00–19:00 Uhr (MEZ).

Kontakt: 0800 202 513

Sie sind noch nicht Kunde bei IG?
Kontaktieren Sie uns per Telefon unter 0800 202 513 oder via E-Mail an info.at@ig.com. Sie erreichen uns montags bis freitags von 09:00–19:00 Uhr (MEZ).

Kontakt: 0800 202 513

Sind Sie bereit, Rohstoffe zu handeln? Eröffnen Sie Ihre Position in nur drei Schritten:

Wählen Sie den Rohstoffmarkt, den Sie handeln möchten

Konzentrieren Sie sich auf Rohstoffe wie Gold und Öl oder rohstoffgebundene Aktien und ETFs.

Entscheiden Sie, wie Sie handeln möchten

Spekulieren Sie auf die Marktpreise mit einer Vielzahl von Produkten wie CFDs, Barriers und Vanilla Options.

Eröffnen Sie ein Live-Konto

Füllen Sie unser Online-Antragsformular aus und eröffnen Sie ein CFD- oder Options-Handelskonto.

Was sind Rohstoffe?

Rohstoffe sind natürlich vorkommende Materialien oder Güter – wie Öl, Zucker und Edelmetalle –, die zur Verwendung in verschiedenen Bereichen gesammelt und verarbeitet werden. Sie bilden die Grundlage unserer Wirtschaft und werden für die Produktion von Lebensmitteln, Energie und Kleidung benötigt.

Rohstoffe werden häufig in Massenproduktion verarbeitet und hinsichtlich Qualität und Quantität standardisiert. Das bedeutet, dass ihre Preise unabhängig vom Produzenten einheitlich sind.

Rohstoffe werden wie Aktien an Börsen gekauft und verkauft. Zu den populären Rohstoffbörsen gehören die Chicago Mercantile Exchange (CME), die New York Mercantile Exchange (NYMEX) und die London Metal Exchange (LME).

Video poster image

Entscheiden Sie, welchen Rohstoff Sie handeln möchten

Bei uns können Sie aus über 35 Rohstoffen und einer Reihe von rohstoffgebundenen Aktien und ETFs wählen.

1. Nicht-landwirtschaftliche Rohstoffe (harte Rohstoffe)

Das sind natürliche Ressourcen, die abgebaut oder aus der Erde gewonnen werden – wie Gold, Öl, Kupfer und Erdgas

2. Agrarrohstoffe (weiche Rohstoffe)

Diese Rohstoffe werden angebaut und geerntet – wie Kaffee, Weizen und Schnittholz – oder aufgezogen wie Schweine und Rinder

Rohstoffe können auch in spezifischere Kategorien unterteilt werden, bei denen ihre unterschiedlichen Zwecke oder die Prozesse, die an ihrer Herstellung beteiligt sind, berücksichtigt werden. Diese Kategorien sind:

  • Energien: traditionelle Energiequellen wie Rohöl, Benzin und Heizöl
  • Metalle: abgebaute Rohstoffe wie Gold, Kupfer, Silver und Palladium
  • Landwirtschaft: für den menschlichen Verzehr angebaute Waren wie Zucker und Kaffee oder Kleidung und Baumaterialien
  • Lebendvieh und Fleisch: Tiere, die für den Verzehr gezüchtet werden, sowie Produkte wie Leder und Gelatine. Sie unterscheiden sich von landwirtschaftlichen Gütern, da sie nicht angebaut und geerntet werden.
Rohstoffe

Rohstoff-Aktien

Sie können sich auf dem Rohstoffmarkt indirekt positionieren, indem Sie Aktien von Unternehmen kaufen und verkaufen, die an der Produktion von Rohstoffen aller Art beteiligt sind. Bei uns können Sie außerdem mittels Derivaten auf Rohstoffpreise spekulieren.

Die Beziehung zwischen einem Rohstoff und einer Aktie ist variabel, daher ist es wichtig, dass Sie sich genau erkundigen, wie der Markt funktioniert. Einige Rohstoffpreise bewegen sich entgegengesetzt zu Aktien, weswegen sie bei Anlegern und Tradern ein beliebtes Mittel sind, um ihre Portfolios zu hedgen.

Rohstoff-ETFs

Exchange Traded Funds (ETFs) sind Anlageinstrumente, die einen Anlagetyp oder einen Korb von Vermögenswerten wie Rohstoffen oder Aktien enthalten. In einigen ETFs werden physische Vermögenswerte gehalten, in die sie investiert werden – ein Gold-ETF könnte beispielsweise eine bestimmte Menge Goldbarren enthalten. Andere ETFs können dagegen etwas kompliziertere Anlageformen verwenden, um den zugrunde liegenden Markt synthetisch zu replizieren.

Unser Angebot an Rohstoffmärkten

Geben Sie den gewünschten Rohstoff ein, um Echtzeitkurse, Charts und mehr anzuzeigen.

Verschaffen Sie sich einen Überblick darüber, was die Rohstoffpreise bewegt

Die Rohstoffpreise werden von Angebot und Nachfrage bestimmt, was bedeutet, dass verschiedene Faktoren die Kurse beeinflussen können.

  • Wettbewerb
  • Politik
  • Makroökonomie
  • Saisonalität
  • Wetter

Die Einführung alternativer Technologien und Waren kann die Nachfrage nach traditionellen Rohstoffen verringern. Beispielsweise hat der wachsende Anteil erneuerbarer Energien im Stromsektor die Investitionen in Öl und Gas erheblich reduziert.

Auch neue Unternehmen können den Markt beeinflussen – insbesondere solche mit effizienteren Lieferketten und schnelleren Produktionslinien, da sie dadurch die Kosten senken und für die Gesellschafter attraktiver sind.

Politische Ereignisse und Richtlinien können zu Preisänderungen führen, wenn sie sich auf Exporte und Importe auswirken. Beispielsweise können Erhöhungen der Einfuhrzölle die Preise in die Höhe treiben.

Eine schwache Wirtschaft senkt häufig die Nachfrage nach Rohstoffen – insbesondere nach Baumaterialien und Treibstoffen. Dagegen kann eine boomende Wirtschaft zu einer erhöhten Nachfrage führen, was einen Anstieg von Preisen zur Folge haben könnte.

Agrarrohstoffe sind insbesondere abhängig von saisonalen Zyklen, die sich auf Produktion und Ernte auswirken. Die Preise steigen tendenziell, wenn die Ernteprognosen positiv sind, und fallen nach der Ernte, wenn der Markt mit Produkten gesättigt ist.

Extreme Wetteränderungen und Naturkatastrophen können sich auf die Produktion und den Transport von Naturstoffen auswirken. Beispielsweise können niedrigere Temperaturen den Boden gefrieren lassen oder weiche Rohstoffe schädigen. Alles, was sich auf die Lieferkette auswirkt und die Produktion verringert, kann zu einem Anstieg der Marktpreise führen.

Entscheiden Sie, wie Sie Rohstoffe handeln möchten

Wir bieten eine Reihe von Produkten an, mit denen Sie auf die Kurse beliebter Rohstoffe wie Gold, Silber und Öl spekulieren können.

CFDs Barriers Vanilla Options
Hauptvorteile Mit CFDs können Sie sich long oder short auf Rohstoffe wie Gold, Öl und Silber positionieren – mit Negativsaldoschutz für Kleinanleger. Sie können von begrenztem Risiko und flexibler Hebelwirkung profitieren, Sie handeln allerdings außerbörslich (Over-the-counter) bei uns. Traditionelle Call- und Put-Options für erfahrene Trader, die beim Handel stärker auf Volatilität und ähnliche Faktoren setzen möchten.
Risiken CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Märkte können erhöhte Volatilität aufweisen und Verluste können dadurch extrem schnell entstehen. Die Wertentwicklung in der Vergangenheit stellt keine Garantie für zukünftige Ergebnisse dar. Beim Optionenkauf ist Ihr möglicher Verlust auf den Betrag des Auf- und Abgeldes beschränkt. Beim Verkauf von Optionen kann das Risiko dagegen unbegrenzt sein.
Verfügbar für Alle Kunden Alle Kunden Alle Kunden
Handelbar in Kontrakten Kontrakten Kontrakten
Kommission Kommissionsfrei 0,1 Einheiten pro Kontrakt 0,1 Einheiten pro Kontrakt
Plattformen Web-Plattform, mobile Trading-App und MT4 Web-Plattform und mobile Trading-App Web-Plattform und mobile Trading-App
Handeln Sie CFDs Handeln Sie Barriers Handeln Sie Vanillas

Rohstoffe handeln

Bei uns können Sie mit Derivaten wie CFDs, Barriers oder Vanilla Options auf fallende und steigende Rohstoffkurse spekulieren.

Der Handel mit Rohstoffen könnte für Sie interessant sein, wenn:

  • Sie auf den zugrunde liegenden Preis von Rohstoffen spekulieren möchten.
  • Sie steigende (Long-Positionen) und fallende (Short-Positionen) Märkte handeln möchten.
  • Sie Ihr Exposure hebeln möchten.
  • Sie kurzfristige Trades eingehen möchten.
  • Sie Ihr Portfolio hedgen möchten.
  • Sie handeln möchten, ohne den zugrunde liegenden Basiswert zu kaufen.

Eröffnen Sie Ihr Rohstoffhandelskonto

Sie können im Handumdrehen ein CFD-, Vanilla Options- oder Barriers-Handelskonto eröffnen. Sie müssen erst dann Geld einzahlen, wenn Sie einen Trade platzieren möchten.

Alternativ können Sie zuerst auf unserem risikofreien Demokonto üben.

Erfahren Sie, wie der Rohstoffhandel funktioniert

Der Handel mit Rohstoffen funktioniert genauso wie das Spekulieren auf andere Märkte: Waren werden von Käufern und Verkäufern ausgetauscht. In diesem Abschnitt erklären wir Ihnen, wie der Rohstoffhandel mit unseren verschiedenen Produkten – CFDs, Barriers und Vanilla Options – funktioniert.

  • Handel mit Rohstoff-CFDs
  • Handel mit Rohstoff-Barriers und -Vanilla Options

CFDs (Differenzkontrakte) sind Finanzderivate und spiegeln den Preis eines zugrunde liegenden Basiswerts wider, ohne dass Sie den Vermögenswert selbst besitzen müssen. Auf diese Weise können Sie auf Rohstoffe wie Gold, Silber und Öl eine Position eingehen, ohne den physischen Rohstoff in Besitz zu nehmen.

Wenn Sie mit CFDs handeln, positionieren Sie sich darauf, ob der Preis eines Vermögenswerts steigen (Long-Position) oder fallen (Short-Position) wird. Die Differenz zwischen dem Preis, zu dem Sie die Position eröffnet haben, und dem Preis, zu dem Sie sie geschlossen haben, bestimmt Ihren Gewinn oder Verlust.

Sowohl Barriers als auch Vanilla Options sind Hebeloptionen. Das bedeutet, dass sie genau wie CFDs Finanzderivate sind, mit denen Sie auf den Preisanstieg oder -rückgang eines zugrunde liegenden Basiswerts spekulieren können, ohne den jeweiligen Vermögenswert direkt in Besitz nehmen zu müssen.

Obwohl sich Barriers und Vanilla Options ähneln, gibt es einige wesentliche Unterschiede zwischen diesen beiden Optionsarten.

Barriers bewegen sich eins zu eins mit dem zugrunde liegenden Marktpreis. Sie schließen automatisch (werden ausgeknockt), wenn der Preis des zugrunde liegenden Basiswerts das von Ihnen gewählte vordefinierte Knock-out-Level erreicht. So haben Sie die volle Kontrolle über Ihr maximales Risiko.

Vanilla Options sind Kontrakte, die Ihnen das Recht geben, einen Vermögenswert zu einem bestimmten Preis an einem bestimmten Datum zu kaufen oder zu verkaufen. Der Handel mit Vanilla Options ist etwas komplizierter als das Trading mittels Barriers. Wenn Sie also im Trading erfahren sind und nach einzigartigen Handelsmöglichkeiten suchen, sind Vanillas möglicherweise das Richtige für Sie.

Finden Sie Ihre Handelschance beim Rohstoffhandel

Der beste Weg, eine Handelschance zu finden, besteht darin, die aktuellen Nachrichten zu verfolgen und Ihr Kursziel mithilfe technischer und fundamentaler Analysen im Auge zu behalten. Sobald Sie ein Konto bei uns eröffnet haben, können Sie die exklusiven Tools, die wir Ihnen zur Verfügung stellen, optimal nutzen. Wir bieten Ihnen unter anderem:

Commodities trading - expert analysis

Experten-Analysen

Erhalten Sie technische und fundamentale Analysen von unseren Experten.

Commodities trading - technical indicators

Technische Indikatoren

Entdecken Sie Preistrends mit unseren plattforminternen Tools wie dem MACD und den Bollinger-Bändern.

Commodities trading - alerts

Trading-Alarme

Sobald Ihr Kursziel erreicht wurde, informieren wir Sie mittels unserer automatisierten Trading-Alarme.

Commodities trading - signals

Trading-Signale

Erhalten Sie auf Grundlage unserer Analysen schnell umsetzbare Kauf- und Verkaufsvorschläge.

Eröffnen Sie Ihre erste Position

Nachdem Sie nun wissen, wie der Rohstoffhandel funktioniert, und Sie Ihre Handelschance gefunden haben, ist es an der Zeit, Ihre erste Position zu eröffnen.

Sie müssen entscheiden, ob Sie den Vermögenswert kaufen oder verkaufen möchten – je nachdem, ob sein Preis Ihrer Meinung nach steigen oder fallen wird. Anschließend wählen Sie Ihre Positionsgröße, welche die von Ihnen zu zahlende Margin bestimmt.

Dies ist auch ein guter Zeitpunkt, um darüber nachzudenken, wie es um Ihren Risikoappetit steht. Wir bieten eine Reihe von Lösungen für das Risikomanagement an, einschließlich Stop-Loss- und Limit-Close-Orders. Diese können Sie einsetzen, um Trades zu vordefinierten Verlust- bzw. Gewinnlevels zu schließen.

Sobald Sie Ihre Position eröffnet haben, können Sie Ihre Gewinne und Verluste im Bereich „Positionen“ auf unserer Plattform überwachen.

Sind Sie bereit, Ihren ersten Trade zu eröffnen?

Während Sie Ihre Position offen halten, sollten Sie über Marktereignisse auf dem Laufenden bleiben und weiterhin technische Analysen durchführen, damit Sie wichtige Wendepunkte auf dem Markt identifizieren können.

Wenn Sie beschließen, dass es an der Zeit ist, Ihre Position zu schließen, klicken Sie auf „Schließen“.

FAQs

Welche Rohstoffe werden gehandelt?

Bei uns können Sie mit CFD-, Barrier- oder Vanilla Option-Trades auf führende Rohstoffe wie Gold, Silber und Öl eingehen oder eine Reihe anderer Rohstoffmärkte.

Wie können Sie in den Rohstoffhandel einsteigen?

Um mit dem Rohstoffhandel zu beginnen, müssen Sie entscheiden, über welches Finanzinstrument Sie Ihre Position eingehen möchten. Wir bieten CFDs, Barriers und Vanilla Options an, die alle ihre eigenen Vorteile und Nachteile haben.

Was sind die am meisten gehandelten Rohstoffe der Welt?

Die nach Handelsvolumen am meisten gehandelten Rohstoffe sind Gold, Silber, US-Rohöl, Brent-Rohöl, Kupfer, Erdgas und landwirtschaftliche Produkte wie Kaffee, Weizen und Zucker.1

1 DailyFX, 2020