DAX: US-Arbeitsmarktbericht im Fokus

02.06.2017 – 07:30 Uhr (Werbemitteilung): Heute dürfte der offizielle US-Arbeitsmarktbericht ganz oben im Terminkalender der Anleger stehen. 

bg_chart_1369837
Quelle: Bloomberg

Für Mai werden 185 Tsd. neue Jobs erwartet, nach 211 Tsd. neuen Arbeitsstellen im Monat zuvor. Die Arbeitslosenquote dürfte unverändert bei 4,4% liegen. Allerdings konnten die vorherigen Beschäftigungszahlen die Finanzmärkte kaum in die eine oder andere Richtung schieben. Auch heute Nachmittag könnte dies der Fall sein.

Termine des Tages

  • USA: Arbeitsmarktbericht für Mai (14:30 Uhr)
  • USA: Arbeitslosenquote für Mai (14:30 Uhr)
  • USA: Durchschnittliche Stundenlöhne für Mai (14:30 Uhr)

Charttechnik

Gestern schloss der DAX knapp oberhalb der Unterseite der Schiebezone bei 12.660/12.662 Punkten. Ein nachhaltiger Schlusskurs darüber wäre jedoch erforderlich. Gelingt die Rückkehr in die genannte Trading Zone, könnte das Jahreshoch bei 12.842 Zählern von Mitte Mai ins Visier genommen werden. Gen Süden sichert das 23,6%-Fibonacci-Retracement bei 12.520 Punkten ab.

Vorbörslich sieht es dank guter Vorgaben aus den USA nach einer freundlichen Handelseröffnung aus. Zur Stunde sehen wir den DAX bei 12.738 Punkten. Der Euro zeigt sich momentan kaum verändert. Die Gemeinschaftswährung wird oberhalb der Marke bei 1,12 USD gehandelt. Der Ölpreis der Sorte WTI verliert leicht an Wert. Charttechnisch präsentiert sich das schwarze Gold angeschlagen. Ein Test der Unterstützung bei 46,40 USD sollte in Betracht bezogen werden. 

Trading Update

Artikel anhand des Analysten finden

Einen Artikel finden

Wissen

  • Möglichkeiten zum Handel

    Da sie ein wesentlicher Bestandteil eines jeden Produkts sind sind Rohstoffe unverzichtbar für die moderne Wirtschaft. Erfahren Sie mehr darüber, wie diese volatilen, jedoch unschätzbar wertvollen natürlichen Ressourcen in die große Welt des Handels einzuordnen sind.

  • Einführung: Hebel

    Erfahren Sie, wie Sie den Hebel beim CFD Handel nutzen können, um mit einer kleinen Margin ein großes Volumen am Finanzmarkt zu bewegen. Ein Hebel kann Ihre Gewinne aber auch Ihre Verluste erheblich vergrößern.

  • Ihr Handelsplan

    Ein Handelsplan ist ein Regelwerk, innerhalb dessen Sie Ihre Handelsziele klar definieren: dies beinhaltet bspw. Ein- und Ausstieg sowie Risiko- und Money-Management. In diesem Modul möchten wir einige Ansätze vermitteln, wie Sie Ihren persönlichen Plan entwerfen und umsetzen können.

Diese Inhalte stellen keine Finanzanalyse dar. Es handelt sich um eine Werbemitteilung, welche nicht allen gesetzlichen Vorschriften zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen genügt und keinem Handelsverbot vor der Veröffentlichung der Analysen unterliegen. IG bietet ausschließlich eine beratungsfreie Dienstleistung. Der Inhalt dieser Werbemitteilung stellt keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten dar. Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. IG haftet nicht für Folgeschäden, welche eventuell auf einzelne Kommentare und Aussagen zurückzuführen wären und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des Inhaltes. Folglich trägt der Anleger vollkommen alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen.