40 Jahre Erfahrung
185.800 Kunden weltweit
15.000 handelbare Märkte

Dax mit leichtem Plus – Warten auf Trump

18.01.2017 – 16:16 Uhr (Werbemitteilung): Auch zur Wochenmitte orientiert sich der deutsche Leitindex seitwärts.

bg_dax_1369829
Quelle: Bloomberg

Nach der imposanten Dezemberrally nebst eines Aufschlages von rund 1.200 Zählern findet sich der Dax im Januar innerhalb eines Konsolidierungskorridors zwischen 11.400 und 11.650 Punkten wieder.

Besagte Aufwärtsbewegung war insbesondere von der Wahl Donald Trumps zum neuen US-Präsidenten und in diesem Kontext von der Ankündigung ambitionierter Konjunkturmaßnahmen für die amerikanische Wirtschaft ausgelöst worden. Eine nähere Konkretisierung besagten Maßnahmenpakets erfolgte bis dato jedoch nicht. Es gilt also noch zu liefern und Investoren warten vor diesem Hintergrund gespannt auf den 20. Januar  - der Amtseinführung des designierten Staatsoberhauptes der USA. Im Besonderen die Antrittsrede wird dabei im Mittelpunkt des Interesses stehen. Im Vorfeld ist bei den Marktteilnehmern also noch Zurückhaltung die oberste Devise.

Selbst die zusehends Fahrt aufnehmende US-Berichtssaison sowie besser als erwartet ausgefallene Konjunkturdaten wie die heute veröffentlichte Entwicklung der US-Industrieproduktion verlieren angesichts dieses anstehenden Major-Events ihre Strahlkraft. Selbiges dürfte auch für das am heutigen Abend zur Publikation anstehende Beige Book der US-Notenbank sowie eine Rede von Fed-Chefin Janet Yellen gelten. Zur Stunde notiert der Dax bei 11.572 Punkten 0,3 Prozent fester.

Hier finden Sie eine weitere aktuelle Analysen zum Goldpreis.

Trading Update

Artikel anhand des Analysten finden

Einen Artikel finden

Wissen

  • Aktien-Handel

    Ohne Aktien könnte es keine Börsenmärkte geben, die wichtig für jede nationale Wirtschaft sind. Finden Sie heraus, wie der Aktienhandel den Firmen ermöglicht, zu expandieren und sich zu entwickeln, während er Einkommensquellen für private Investoren und größere Fonds bietet.

  • Futures

    Erfahren Sie, was der Zweck der großen und kleinen Aktienindizes ist und wie diese zusammengesetzt werden. Erfahren Sie, wie Sie mit den beliebtesten Handelsprodukten weltweit Anteile an diesen volatilen Märkten erhalten können.

  • Trading Psychologie

    Die Psychologie ist ein Schlüsselfaktor beim Börsenhandel. Die Art und Weise, wie Sie den Verlauf offener Marktpositionen subjektiv wahrnehmen und entsprechend darauf reagieren, hat einen großen Einfluss auf Ihren Erfolg. In diesem Modul gehen wir einige Elemente der Handelspsychologie durch, sprechen die häufigsten Fehler an und worauf Sie besonders achten sollten.


Diese Inhalte stellen keine Finanzanalyse dar. Es handelt sich um eine Werbemitteilung, welche nicht allen gesetzlichen Vorschriften zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen genügt und keinem Handelsverbot vor der Veröffentlichung der Analysen unterliegen. IG bietet ausschließlich eine beratungsfreie Dienstleistung. Der Inhalt dieser Werbemitteilung stellt keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten dar. Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. IG haftet nicht für Folgeschäden, welche eventuell auf einzelne Kommentare und Aussagen zurückzuführen wären und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des Inhaltes. Folglich trägt der Anleger vollkommen alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen.