Schweizer BIP übertrifft Prognosen über Verbesserung der Exporte

bg_switzerland CHF 29aug14

Die Zahlen des Schweizer BIP sind bedeutend besser als von Experten vorhergesehen. Hauptursächlich dafür sind die Schweizer Exporte, welche einen Anstieg um 3,9% im Vorquartalsvergleich bzw. 9,5% im Vorjahresvergleich verzeichneten. Dass sich der EUR/CHF in dieser Zeit zwischen 1,07 und 1,0950 bewegte und der USD/CHF in Paritätsnähe gehandelt wurde könnte der Schweizer Wirtschaft eine Pause verschafft haben.

 

SNB wird Ergebnis der EZB-Sitzung nächste Woche genau beobachten

 Im Laufe der nächsten Tage wird sich das Hauptaugenmerk langsam auf die EZB-Sitzung am 10. März verlegen. Aufgrund der hohen Erwartungen und der darauffolgenden Enttäuschung des letzten Jahres werden Investoren dieses Mal möglicherweise vorsichtiger sein. Es ist jedoch gut möglich, dass Draghi den Markt nicht zwei Mal hintereinander enttäuschen will. Jüngste Aussagen von EZB-Mitgliedern deuten auf eine Intervention im März hin. Da die Fremdkapitalkosten der europäischen Banken rasch gestiegen sind und die EZB Kreditvergaben stimulieren will, wird letztere ihr Finanzsystem höchstwahrscheinlich stärken wollen. Wir erwarten einen bedeutenden Anstieg des Quantitative Easing (QE) Programms.

Thomas Jordan hat klargestellt, dass die SNB ihre Politik entsprechend dem Ergebnis der EZB-Sitzung überarbeiten wird. Aufgrund unserer oben genannten Erwartungen kann davon ausgegangen werden, dass die Reaktion der SNB mit großer Wahrscheinlichkeit darin bestehen wird, die Zinsen weiter in den Negativbereich zu senken.

Darüber hinaus wird man am Montag auch den Devisenreserven mit grosser Erwartung entgegenblicken. Infolge der letzten Entwicklungen des EUR/CHF wird man diese Zahl mit Interesse verfolgen. Zuletzt lag sie bei 575,4 Mrd., doch kann hier ein Anstieg erwartet werden. Dies wird uns dabei helfen zu bewerten, ob der Fall des EUR/CHF-Kurses durch die SNB abgeschwächt wurde oder ob die Institution gar nicht interveniert hat. Unserer Meinung nach sollte sie interveniert haben und die Devisenreserven sollten deutlich angestiegen sein.

Diese Inhalte stellen keine Finanzanalyse dar. Es handelt sich um eine Werbemitteilung, welche nicht allen gesetzlichen Vorschriften zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen genügt und keinem Handelsverbot vor der Veröffentlichung der Analysen unterliegen. IG Bank S.A. bietet ausschließlich eine beratungsfreie Dienstleistung. Der Inhalt dieser Werbemitteilung stellt keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten dar. Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. IG Bank S.A. haftet nicht für Folgeschäden, welche eventuell auf einzelne Kommentare und Aussagen zurückzuführen wären und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des Inhaltes. Folglich trägt der Anleger vollkommen alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen.

Trading Update

Artikel anhand des Analysten finden

Einen Artikel finden

Wissen

  • Orderarten

    Lernen Sie die verschiedenen Arten, wie Sie eine Position eröffnen und schließen können - von einem einfachen, sofortigen Handel bis zu einer automatischen Anweisung, wie in Ihrer Abwesenheit gehandelt werden soll. Eine Order kann Ihnen helfen, Gewinne zu sichern oder sich gegen Verluste zu schützen; lernen Sie die verschiedenen Arten und ihre Verwendung kennen.

  • Möglichkeiten zum Handel

    Da sie ein wesentlicher Bestandteil eines jeden Produkts sind sind Rohstoffe unverzichtbar für die moderne Wirtschaft. Erfahren Sie mehr darüber, wie diese volatilen, jedoch unschätzbar wertvollen natürlichen Ressourcen in die große Welt des Handels einzuordnen sind.

  • Forex Märkte

    Entdecken Sie, wie der größte Markt mit der höchsten Liquidität funktioniert. Wir erklären, wie internationale Währungen gehandelt werden und informieren Sie über die wichtigsten Dinge, die Sie wissen müssen, bevor Sie diesen beliebten Markt betreten.