FTSE 100: In or out?

03.06.2016 – 12:15 Uhr: Am 23. Juni werden die Briten über den Verbleib in der Europäischen Union entscheiden.

bg_london_stock_exchange_1181889
Quelle: Bloomberg

Auch die Börsianer dürften mit Spannung den Wahlausgang abwarten. Der Aktienmarkt in London verharrt seit Monaten in einer Schiebezone. Nach oben versperrt die waagerechte Widerstandsbarriere bei 6.430 Punkten den Weg. Nach unten verfügt der FTSE 100 über zwei Unterstützungen. Dies sind die horizontale Trendgerade bei 6.125 Zählern sowie der gewichtete 200-Tage-Durchschnitt bei aktuell 6.136 Punkten. Bis zum Referendum am 23. dieses Monats könnte der britische Leitindex in dieser Preisspanne verbleiben.

FTSE 100 auf Tagesbasis

FTSE_060316
Quelle: IG Handelsplattform

Diese Inhalte stellen keine Finanzanalyse dar. Es handelt sich um eine Werbemitteilung, welche nicht allen gesetzlichen Vorschriften zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen genügt und keinem Handelsverbot vor der Veröffentlichung der Analysen unterliegen. IG Bank S.A. bietet ausschließlich eine beratungsfreie Dienstleistung. Der Inhalt dieser Werbemitteilung stellt keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten dar. Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. IG Bank S.A. haftet nicht für Folgeschäden, welche eventuell auf einzelne Kommentare und Aussagen zurückzuführen wären und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des Inhaltes. Folglich trägt der Anleger vollkommen alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen.