NZD-USD: 100-Tage-Linie sei Dank

09.04.2018 – 11:15 Uhr (Werbemitteilung): Der australische Dollar zum US-Greenback konnte zuletzt dank des einfachen 100-Tage-Durchschnitts die waagerechte Trendlinie bei 0,7229 USD zurückgewinnen.

bg_nzdaud_478834213
Quelle: Bloomberg

Zudem gelang der Sprung über den kurzfristigen Abwärtstrend. Nun könnte es in Richtung des Zwischenhochs bei 0,7354 USD vom 14. März gehen. Darüber wäre der Weg frei bis zum markanten Hoch bei 0,7435 USD von September des vergangenen Jahres. An dieser Chartmarke war der NZD-USD Ende Januar und Mitte Februar gescheitert.

Allerdings kann ein erneuter Test der Abwärtstrendlinie bei aktuell 0,7265 USD nicht ausgeschlossen werden. Die nächsten Unterstützungen sind im Tageschart bei 0,7231/0,7229 USD zu finden. In diesem Bereich verlaufen die erwähnten 100-Tage-Linie und die alt bekannte Trendgerade. 

Kiwi auf Tagesbasis

Kiwi_040918
Quelle: IG Handelsplattform

Diese Inhalte stellen keine Finanzanalyse dar. Es handelt sich um eine Werbemitteilung, welche nicht allen gesetzlichen Vorschriften zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen genügt und keinem Handelsverbot vor der Veröffentlichung der Analysen unterliegen. IG Bank S.A. bietet ausschließlich eine beratungsfreie Dienstleistung. Der Inhalt dieser Werbemitteilung stellt keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten dar. Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. IG Bank S.A. haftet nicht für Folgeschäden, welche eventuell auf einzelne Kommentare und Aussagen zurückzuführen wären und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des Inhaltes. Folglich trägt der Anleger vollkommen alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen.

Artikel anhand des Analysten finden

Einen Artikel finden

Wissen

  • Hebel und Risiko

    Erfahren Sie, wie Sie den Hebel beim CFD Handel nutzen können, um mit einer kleinen Margin ein großes Volumen am Finanzmarkt zu bewegen. Ein Hebel kann Ihre Gewinne sowei auch Ihre Verluste erheblich vergrößern.

  • Risiken einschätzen

    Finanzielle Investitionen an den Kapitalmärkten tragen neben der Gewinnchance immer auch ein Verlustrisiko. Finden Sie heraus, wie Sie Handelspositionen gegenüber nachteiligen Kursentwicklungen schützen und Ihr Marktportfolio effektiv verwalten können.

  • Wodurch wird der Rohstoff-Markt angetrieben?

    Da sie ein wesentlicher Bestandteil eines jeden Produkts sind sind Rohstoffe unverzichtbar für die moderne Wirtschaft. Erfahren Sie mehr darüber, wie diese volatilen, jedoch unschätzbar wertvollen natürlichen Ressourcen in die große Welt des Handels einzuordnen sind.Rohstoffe erklärt