40 Jahre Erfahrung
185.800 Kunden weltweit
15.000 handelbare Märkte

Dax schaut zur Seite – Schwache Vorgaben aus Asien verpuffen

27.11.2015 - 10:54 Uhr: Nach dem gestrigen Aufwärtsschub nebst Ausbruch über eine massive Widerstandsregion orientiert sich der Dax hinter leicht roten Vorzeichen zunächst einmal seitwärts.

bg_ecb_1211805
Quelle: Bloomberg

Angesichts extrem schwacher Vorgaben aus dem Reich der Mitte zeigt das allerdings die momentan starke Verfassung des deutschen Aktienmarktes. Zudem kommen leichte Gewinnmitnahmen hierzulande nach den fulminanten Aufschlägen des Vortages alles andere als überraschend.

Weiterhin stützt die Aussicht auf eine nochmalige Ausweitung der Anleihekäufe durch die Europäische Zentralbank. Die Flut billigen Geldes dürfte vor dem Hintergrund mangelnder renditeträchtiger Anlagealternativen ihren Weg an die Aktienmärkte finden. Eine mögliche Leitzinserhöhung seitens der Fed wiederum wird sehr wahrscheinlich nur marginal ausfallen. Hier geht es mehr um die Glaubwürdigkeit der US-Notenbank, als darum tatsächlich die Zinskonditionen auch in weiteren Erhöhungszyklen nachhaltig in die Höhe zu treiben.

Was gerade der deutschen exportorientierten Wirtschaft und damit auch dem heimischen Aktienmarkt zu Gute kommt, ist zudem der schwacher Euro, welcher vor allem die preisliche Konkurrenzfähigkeit im internationalen Wettbewerb erhöht. Energieintensive Unternehmen profitieren wiederum von Öl-Kursen nahe am Zehnjahrestief. Selbiges gilt für die nicht enden wollende Talfahrt bei Rohsoffen, insbesondere den Industriemetallen.

Zur Stunde notiert der Dax bei 11.317 Punkten kaum verändert. Der Euro findet sich mit einem Abschlag von aktuell 0,2 Prozent bei 1,0582 US-Dollar wieder. Gold präsentiert bei knapp 1.067 US-Dollar ein Minus von 0,6 Prozent je Feinunze.

Trading Update

Artikel anhand des Analysten finden

Einen Artikel finden

Wissen

  • Stops

    Lernen Sie die verschiedenen Arten, wie Sie eine Position eröffnen und schließen können - von einem einfachen, sofortigen Handel bis zu einer automatischen Anweisung, wie in Ihrer Abwesenheit gehandelt werden soll. Eine Order kann Ihnen helfen, Gewinne zu sichern oder sich gegen Verluste zu schützen: lernen Sie die verschiedenen Arten und ihre Verwendung kennen.

  • Wege des Leerverkaufs

    Die Leerverkäufe ermöglichen Händlern, Gewinn in einem fallenden Markt zu erzielen oder vorhandene Investitionen zu schützen. Finden Sie heraus, wie und warum Leerverkäufe ein Schlüsselelement einer ausgeglichenen Handelsstrategie werden können.

  • Vorteile und Wege des ETP Handels

    Erfahren Sie, wie börsengehandelte Produkte (ETPs) die besten Qualitäten verschiedener Anlageinstrumente vereinen. Erfahren Sie etwas über die verschiedenen Arten von ETPs und die Vielzahl von Märkten, an denen Sie handeln können.

Diese Inhalte stellen keine Finanzanalyse dar. Es handelt sich um eine Werbemitteilung, welche nicht allen gesetzlichen Vorschriften zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen genügt und keinem Handelsverbot vor der Veröffentlichung der Analysen unterliegen. IG bietet ausschließlich eine beratungsfreie Dienstleistung. Der Inhalt dieser Werbemitteilung stellt keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten dar. Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. IG haftet nicht für Folgeschäden, welche eventuell auf einzelne Kommentare und Aussagen zurückzuführen wären und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des Inhaltes. Folglich trägt der Anleger vollkommen alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen.