Dax zeigt Stärke – Positive Konjunkturdaten stützen

08.09.2015 - 17:07 Uhr: Nach einem bereits respektablen Handelsauftakt kann der Dax seinen Aufschlag sukzessive ausbauen und in der Spitze ein Tageshoch von 10.371 Punkten markieren. 

bg_week ahead 2
Quelle: Bloomberg

Als Kurstreiber fungieren, neben freundlichen Vorgaben aus China, vor allem überraschend positiv ausgefallene Konjunkturdaten aus Deutschland und der Euro-Zone.

Die Wirtschaft hierzulande kann vor allem mit einer imposanten Handelsbilanz glänzen. So konnten die Exporte im Monat Juli saisonbereinigt um 2,4 Prozent gegenüber dem Vormonat zulegen. Zuvor lag der Konsens lediglich bei einem Zuwachs von 1,0 Prozent. Auf der anderen Seite legten auch die Importe unerwartet stark zu.

Der Europäische Währungsraum präsentiert wiederum ein überraschend starkes Wirtschaftswachstum für das zweite Quartal. Sowohl gegenüber dem Vorquartal als auch dem letzten Jahr legte das Bruttoinlandsprodukt stärker zu als zuvor prognostiziert. 

Flankiert wird die momentan zu beobachtende Erholungsbewegung zudem von einem starken Handelsauftakt der Wallstreet. Am späten Nachmittag kommt der Dax zwar wieder zurück, nichtsdestotrotz notiert der heimische Leitindex bei aktuell 10.280 Zählern immer noch stattliche 1,7 Prozent fester. Der Euro kann indes 0,2 Prozent auf momentan 1,1190 US-Dollar zulegen. Selbiges gilt für Gold, dass derzeit ebenfalls um 0,2 Prozent auf aktuell 1.122 US-Dollar je Feinunze vorrückt.

Trading Update

Artikel anhand des Analysten finden

Einen Artikel finden

Wissen

  • Einführung: Hebel

    Erfahren Sie, wie Sie den Hebel beim CFD Handel nutzen können, um mit einer kleinen Margin ein großes Volumen am Finanzmarkt zu bewegen. Ein Hebel kann Ihre Gewinne aber auch Ihre Verluste erheblich vergrößern.

  • Forex Märkte

    Entdecken Sie, wie der größte Markt mit der höchsten Liquidität funktioniert. Wir erklären, wie internationale Währungen gehandelt werden und informieren Sie über die wichtigsten Dinge, die Sie wissen müssen, bevor Sie diesen beliebten Markt betreten.

  • Häufige Fehler beim Trading

    Die Psychologie ist ein Schlüsselfaktor beim Börsenhandel. Die Art und Weise, wie Sie den Verlauf offener Marktpositionen subjektiv wahrnehmen und entsprechend darauf reagieren, hat einen großen Einfluss auf Ihren Erfolg. In diesem Modul gehen wir einige Elemente der Handelspsychologie durch, sprechen die häufigsten Fehler an und worauf Sie besonders achten sollten.

Diese Inhalte stellen keine Finanzanalyse dar. Es handelt sich um eine Werbemitteilung, welche nicht allen gesetzlichen Vorschriften zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen genügt und keinem Handelsverbot vor der Veröffentlichung der Analysen unterliegen. IG bietet ausschließlich eine beratungsfreie Dienstleistung. Der Inhalt dieser Werbemitteilung stellt keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten dar. Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. IG haftet nicht für Folgeschäden, welche eventuell auf einzelne Kommentare und Aussagen zurückzuführen wären und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des Inhaltes. Folglich trägt der Anleger vollkommen alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen.