EUR-USD: Reif für eine kleine Verschnaufpause

07.05.2014 – 12:30 Uhr: Im Vorfeld der morgigen EZB-Sitzung steht der EUR-USD im Mittelpunkt des Interesses. 

Das Währungspaar konnte jüngst von gut ausgefallenen Einkaufsmanagerindizes in der Eurozone profitieren.

Der mittelfristige Abwärtstrend gehört bereits der Vergangenheit an. Probleme bereitete bis vor kurzem die horizontale Widerstandslinie bei 1,3811/1,3839 USD. Diese Hürde konnte nun überwunden werden. Mit dem Fibonacci-Retracement bei 1,3954 USD und dem Jahreshoch bei 1,3966 USD hat die europäische Gemeinschaftswährung die vorerst letzten Widerstände vor der Brust. Darüber hinaus wäre das nächste Fibonacci-Niveau bei 1,4446 USD im Wochenchart das Ziel der Reise. 

DEM_EURUSDwochenchart07052014
Abb.: EUR-USD-Wochenchart / Quelle: IG Handelsplattform

Ob die genannten Barrieren zügig überwunden werden können, ist mit einem Blick auf den Tageschart eher zu bezweifeln. Kurzfristig ist der EUR-USD leicht überkauft. Sowohl die Bollinger Bänder als auch der Stochastic weisen zurzeit auf eine Übertreibung hin. Eine Korrektur in Richtung der überwundenen waagerechten Trendgeraden bei 1,3811/1,3839 USD ist daher durchaus denkbar. 

DEM_EURUSDtageschart07052014
Abb.: EUR-USD-Tageschart / Quelle: IG Handelsplattform

Kurzfristig könnte der Vormarsch ins Stocken geraten. Damit es weiter gen Norden geht, sollte das vorangegangene Hoch bei 1,3966 USD überwunden werden. Dieses Verlaufshoch haben wir bereits im Wochenchart gesehen.

Artikel anhand des Analysten finden

Einen Artikel finden

Wissen

  • Arten von Risiken

    Finanzielle Investitionen an den Kapitalmärkten tragen neben der Gewinnchance immer auch ein Verlustrisiko. Finden Sie heraus, wie Sie Handelspositionen gegenüber nachteiligen Kursentwicklungen schützen und Ihr Marktportfolio effektiv verwalten können.


  • Preisberechnung

    Ohne Aktien könnte es keine Börsenmärkte geben, die wichtig für jede nationale Wirtschaft sind. Finden Sie heraus, wie der Aktienhandel den Firmen ermöglicht, zu expandieren und sich zu entwickeln, während er Einkommensquellen für private Investoren und größere Fonds bietet.

  • Der Handel mit ETPs

    Erfahren Sie, wie börsengehandelte Produkte (ETPs) die besten Qualitäten verschiedener Anlageinstrumente vereinen. Erfahren Sie etwas über die verschiedenen Arten von ETPs und die Vielzahl von Märkten, an denen Sie handeln können.

Diese Inhalte stellen keine Finanzanalyse dar. Es handelt sich um eine Werbemitteilung, welche nicht allen gesetzlichen Vorschriften zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen genügt und keinem Handelsverbot vor der Veröffentlichung der Analysen unterliegen. IG bietet ausschließlich eine beratungsfreie Dienstleistung. Der Inhalt dieser Werbemitteilung stellt keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten dar. Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. IG haftet nicht für Folgeschäden, welche eventuell auf einzelne Kommentare und Aussagen zurückzuführen wären und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des Inhaltes. Folglich trägt der Anleger vollkommen alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen.