CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 79 % der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Optionen und Turbozertifikate sind komplexe Finanzinstrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 79 % der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Optionen und Turbozertifikate sind komplexe Finanzinstrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren.

Diese 10 Schwellenländer sollten Sie auf dem Schirm haben

Lernen Sie die wirtschaftlich bedeutendsten Schwellenländer rund um den Globus kennen. Erfahren Sie zudem, welche Wirtschaftssektoren die Konjunktur dieser Nationen antreiben.

Was sind Schwellenländer?

Eine exakte bzw. international valide Definition für ein Schwellenland gibt es nicht. Besagte Länder zählen auf der einen Seite nicht mehr zu den armen Entwicklungsländern, allerdings auch nicht zu den reichen Industrienationenwie etwa Deutschland oder Japan, welche fortgeschrittene Wirtschaften aufweisen.

Schwellenländer stehen an der „Schwelle“ zum sogenannten Industriestaat. Allerdings gibt es typische Merkmale für Schwellenländer, die im nachfolgenden Abschnitt beschrieben werden. 1

Wieso heißen Schwellenländer gleich Schwellenländer?: An der „Schwelle“ zum Industriestaat

Welche Kriterien können ein Schwellenland ausmachen?

Auch wenn es keine einheitlich gängige Definition für ein Schwellenland gibt, kann die Einordnung anhand von Merkmalen und Eigenschaften erleichtert werden:

  • Nebeneinander von modernen und gleichzeitig sehr armen Regionen
  • Große soziale Unterschiede
  • Weltmarkt-Nischen werden ausgenutzt
  • Überdurchschnittliche Wachstumsraten
  • Überdurchschnittliche Wachstumsraten bei Pro-Kopf-Einkommen2


Im Folgenden erhalten Sie eine Übersicht über bedeutende Schwellenländer im Jahr 2022. Gleichzeitig wird auch ein Blick auf die Wirtschaftssektoren geworfen: Wie hoch gestaltet sich das BIP der jeweiligen Länder? Welche wirtschaftlichen Merkmale weisen die einzelnen Schwellenländer auf?

Folgend erhalten Sie eine Übersicht über ausgewählte Schwellenländer.

  1. China
  2. Indien
  3. Brasilien
  4. Indonesien
  5. Türkei
  6. Marokko
  7. Venezuela
  8. Mexiko
  9. Thailand
  10. Südafrika

China

Das Reich der Mitte fungiert als die zweitgrößte Volkswirtschaft hinter den USA und ist gleichzeitig das bevölkerungsreichste Land der Welt.

Per Definition durch den Internationalen Währungsfonds (IWF) gilt China als einer der „aufstrebenden und sich entwickelnden Wirtschaften“ wie etwa Indien oder auch Russland.

Das Reich der Mitte wird in Anlegerkreisen gerne auch als Konjunkturlokomotive für Europa bezeichnet. Laut dem IWF müsse oder könne das Land im Industriebereich weiterhin aufholen. Gleichzeitig wird auf ein dynamisches Wachstum verwiesen.3

Indien

Indien, das nach Einwohnerzahl zweitgrößte Land der Welt, ist stark von der Landwirtschaft abhängig.

Internationale Bekanntheit im wirtschaftlichen Sinne hat Indien dank neuer Wirtschaftsreformen in den 1990er Jahren erlangen können. Das deutsche und europäische Interesse hat in den letzten zwei Dekaden deutlich zugenommen. Angesichts struktureller Defizite im Land gilt der Aufstieg des Landes insgesamt aber als brüchig. 4

Wissenswertes: Im Ranking nach Fläche befindet sich Indien übrigens auf Platz sieben.

Bekannt ist das Land insbesondere für seine Textilindustrie als auch für die Dienstleistungsbranche. Indien zeichnet sich aus wirtschaftlicher Sicht durch beachtliche Wachstumsraten aus. Die Weltbank erwartet für das Finanzjahr 2023/2023 ein reales Wirtschaftswachstum in Höhe von 8 Prozent.5

Brasilien

Während in Brasilien bis in die 60er Jahre überwiegend landwirtschaftliche Erzeugnisse und Bergbauprodukte hergestellt wurden, startete in den 70er Jahren der Versuch mit Hilfe von ausländischem Kapital den steinigen Weg zur Industrialisierung zu ebnen.

Schere zwischen Arm und Reich klafft in Brasilien weit auseinander

Die Schere zwischen Arm und Reich ist besonders in Brasilien besonders stark ausgeprägt. Während der Süden über moderne Strukturen in der Wirtschaft verfügt, werden der Norden und Nordosten als das „Armenhaus“ Brasiliens angesehen. Zu kämpfen hat das Land immer wieder mit politischen Unsicherheiten, Korruption und sozialen Problemen.

Brasilien befindet sich im Ranking der größten Länder der Erde nach Einwohnerzahl auf Platz 7. 213,91 Millionen Menschen leben in dem an der Fläche gemessen fünftgrößtem Land der Welt. Aus wirtschaftlicher Sicht gehört das Land immer noch zu den bedeutendsten Volkswirtschaften der Welt. 6

Indonesien

Indonesien gilt als politisches Schwergewicht in Süd-Ostasien. Der Verantwortunsgrad im politischen als auch im wirtschaftlichen Sinne kann sich sehen lassen. Das im Ranking der bevölkerungsreichsten Länder auf Platz vier gelegene Land zeichnet sich mittlerweile durch eine stabile Demokratie aus. 7

Indonesien führt Gruppe der Industrie- und Schwellenländer im Jahr 2022 an

Wissenswertes: Erstmals führt das Land die Gruppe der 20 führenden Industrie- und Schwellenländern im Jahr 2022 an. 8

Indonesien: Armut im Schwellenland hat viele Facetten

Schattenseiten in Indonesien stellen allerdings immer noch Korruption und ein schlechtes Bildungssystem dar. Befeuert wird die Armut zudem auch durch zahlreiche Naturkatastrophen wie Erdbeben, Überschwemmungen und oder Schlammlawinen.

Türkei

Die Türkei gilt zwar als eines der größten Länder Europas nach Fläche. Aus wirtschaftlicher Sicht findet das Land allerdings in der Kategorie „Schwellenländer“ seinen Platz. Die industriellen Möglichkeiten sowie das vergleichsweise hohe Bruttoinlandsprodukt gegenüber klassischen Entwicklungsländern lassen das Land im wahrsten Sinne des Wortes „an der Schwelle“ stehen.

An der Schwelle zu Europa – an der Schwelle zur Moderne

Neben Bekleidungs- und Textilartikeln ist das Land bekannt für seine Produktion von Fahrzeugen und Maschinen. Ausgebremst wird das Land jedoch nicht zuletzt auch durch seine hohe Auslandsverschuldung und Inflation.

Ein Apfel kostet in der Türkei 12,33 TL – Wirtschaft ächzt unter hoher Inflation

Ein Apfel kostet in der Türkei derzeit rund 12,33 Türkische Lira, was rund 67 Euro-Cent entspricht. Die Teuerung notierte im August 2020 bei über 80 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat. Die wirtschaftlichen Chancen verschlechtern sich in diesem Kontext.

Bis heute gilt die Türkei unter anderem als Beitrittskandidat der Europäischen Union (EU). 9

Marokko

Marokko gilt nicht als klassisches Schwellenland, kann jedoch durch seine Nähe zum europäischen Markt und mit einer soliden Infrastruktur punkten. Im Vergleich zu den afrikanischen Nachbarländern zeichnet sich Marokko durch seine politische Stabilität aus.

Eng verflochten mit Europa – Wirtschaftliche, politische, geografische Nähe

Der Internationale Währungsfonds (IWF) zählt Marokko zu den Schwellenländern. Vor allem die Landwirtschaft, der Bergbau und der Tourismus gelten als Haupteinnahmequellen.

Gesellschaftliche- und politische Konflikte wie etwa der Westsahara-Konflikt werfen das Land allerdings punktuell immer wieder zurück. 10

Venezuela

Venezuela hat sich zu Beginn des 20. Jahrhunderts sonderbar abhängig vom Erdölexport gemacht. Vor diesem Hintergrund gilt das Land als eines der prosperienden Nationen in Lateinamerika. Allerdings weist die venezolanische Wirtschaft eine sonderbar große Abhängigkeit zum Ölpreis auf, was im falle von fallenden Notierungen zum Problem werden kann.

Wirtschaftliche Sorgen sind in Venezuela allerdings kein Fremdwort. Neben einer Hyperinflation, Versorungsengpässen und auch Hungersnöten ist die Armut teils stark ausgeprägt. 11

Mexiko

Mexiko gilt als klassisches Schwellenland. Auf der einen Seite kann das Land beachtliche wirtschaftliche Erfolge vorweisen. Auf der Gegenseite hat das Land bis heute mit sozialen und ökoligischen Problem zu kämpfen, die in der Regel ein Entwicklungsland aufweist.

Mexiko gilt als das zehntgrößte Land der Welt, gemessen an der Bevölkerung.

Wissenswertes: Mexiko-Stadt oder auch Mexiko City ist die bevölkerungsreichste Stadt in Nordamerika ist mit rund 21 Millionen Einwohnern im Jahr 2021.

Nach den USA fungiert Mexiko als die wichtigste Industrienation in Amerika. Eine hohe Abhängigkeit weist das Land vom Ausland auf. Bekannt ist die Nation wegen ihrer Industrieerzeugnissen wie Automobile- und Teile, Maschinen und Elektrogeräten. Rund 80 Prozent der Exporte wandern in die Vereinigten Staaten. 12

Thailand

Thailand gilt als ein aufstrebendes Schwellenland in Südostasien und Nation mittleren Einkommens. Insbesondere die 1980er- und 1990er Jahre bescherten dem Land wirtschaftliche- und soziale Erfolge.

Der Dienstleistungssektor (50 Prozent) macht neben der Industrie (40 Prozent) und Landwirtschaft (10 Prozent) den größten Teil des Bruttoinlandsprodukts (BIP) aus. Auch die Infrastruktur Thailands kann sich sehen lassen.

Von dem Wirtschaftswachstum profitieren allerdings weniger die Landwirte. Soziale- und geschlechterspezifische Ungleichheiten sind als Bremsklotz auf dem Weg zu einer gestandenen Industrienation anzusehen. 13

Südafrika

Südafrika weist einige Merkmale für ein klassisches Schwellenland, aber auch für ein Entwicklungsland auf.

Eine hochentwickelte Volkswirtschaft, ein gestandender Finanzsektor und beachtliche Rohstoffreserven nebst robuster Infrastruktur treffen auf soziale Entwicklungsschwierigkeiten. Der Mangel an Fachkräften bremst indes die ambitionierten Wachstumspläne der Regierung.

Insbesondere die verarbeitende Industrie, der Bergbau, Tourismus stützen die Entwicklungspotenziale. 14

Was halten Sie von den zehn ausgewählten Schwellenländern der Welt?

Was auch immer Ihre Ansicht ist, Sie können heute über die Weltklasse-Handelsplattform* von IG über Differenzkontrakte (CFDs) sowohl steigende als auch fallende Märkte handeln. CFDs ermöglichen es Ihnen, ohne Direktinvestment eine Position in Devisen einzugehen.*

Bitte beachten Sie folgende Risiken:

CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 79% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Um die Währungen eines Landes zu kaufen (long) oder zu verkaufen (short), folgen Sie diesen einfachen Schritten:

  1. Erstellen Sie ein IG Trading-Konto oder melden Sie sich bei Ihrem bestehenden Konto an
  2. Geben Sie z.B. '(EUR/USD)' in die Suchleiste ein und wählen Sie es aus
  3. Wählen Sie Ihre Positionsgröße
  4. Klicken Sie im Deal-Ticket auf "Kaufen" oder "Verkaufen".
  5. Bestätige den Handel

*Ausgezeichnet als „Beste Handelsplattform“ bei den ADVFN International Financial Awards und Professional Trader Awards 2019. Ausgezeichnet als „Beste Trading-App“ bei den ADVFN International Financial Awards 2020.

Quellen:

  1. BMZ, 2022
  2. BMZ, 2022
  3. China-Wiki, 2022
  4. Suedkuerier, 2019
  5. GTAI, 2022
  6. BMZ, 2022
  7. BMZ, 2022
  8. FAZ, 2022
  9. BMZ, 2022
  10. KfW, 2022
  11. Welt, 2019
  12. BMZ, 2022
  13. GTAI, 2022
  14. BMZ, 2022

Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Werbemitteilung. Diese Information wurde von IG Europe GmbH und IG Markets Ltd (zusammen IG) bereitgestellt. Zusätzlich zum untenstehenden Haftungsausschluss enthält das auf dieser Seite enthaltene Informationsmaterial weder eine Auflistung unserer Handelspreise noch ein Angebot oder eine Aufforderung zu einer Transaktion in ein Finanzinstrument. IG übernimmt keine Verantwortung für die Verwendung dieser Kommentare und die daraus resultierenden Folgen. Es wird keine Zusicherung oder Gewähr für die Richtigkeit oder Vollständigkeit dieser Informationen gegeben. Folglich trägt der Anleger alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen. Jede angebotene Studie berücksichtigt nicht das Investment spezifischer Ziele, die finanzielle Situation und die Bedürfnisse einer bestimmten Person, die sie empfangen kann. Sie wurde nicht in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Vorschriften zur Förderung der Unabhängigkeit des Investment Researchs (Anlageforschung) erstellt und gilt daher als Werbemitteilung. Obwohl IG nicht ausdrücklich darauf beschränkt ist, vor der Umsetzung unserer Empfehlungen zu handeln, versucht IG diese nicht zu nutzen, bevor sie den Kunden zur Verfügung gestellt werden. Sehen Sie die nicht-unabhängige Recherche und Quartalszusammenfassung an.

Erfahren Sie mehr darüber, wie Sie die Märkte handeln können

Entdecken Sie unsere Bandbreite an handelbaren Märkten und lernen Sie, wie sie funktionieren – mit dem kostenlosen Kurs „Einführung in die Finanzmärkte“ der IG Academy.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Finden Sie heraus, welche Gebühren mit Ihren Trades, durch unsere transparente Gebührenstruktur entstehen können.

Erfahren Sie mehr darüber, wie Sie Marihuana-Aktien, -Indizes und -ETFs handeln können.

Bleiben Sie mit unserem anpassbaren Wirtschaftskalender über die bevorstehenden marktbewegenden Ereignisse informiert.