CFDs sind Finanzprodukte mit Hebelwirkung. Der Handel mit CFDs kann nicht für jeden Anleger geeignet sein und kann zu Verlusten führen, die Ihre Einlagen übersteigen. Beachten Sie daher bitte unsere Risikohinweise und vergewissern Sie sich, dass Sie alle damit verbundenen Risiken vollständig verstanden haben. CFDs sind Finanzprodukte mit Hebelwirkung. Der Handel mit CFDs kann nicht für jeden Anleger geeignet sein und kann zu Verlusten führen, die Ihre Einlagen übersteigen. Beachten Sie daher bitte unsere Risikohinweise und vergewissern Sie sich, dass Sie alle damit verbundenen Risiken vollständig verstanden haben.

Goldpreis – Der Straffzoll-Mann schlägt wieder zu

Der Goldpreis reagiert positiv auf Trumps Drohungen.Mit der Ankündigung neuer Strafzölle steigt der Goldpreis seit Wochenbeginn um über 1% oder $20. Der Widerstandsbereich bei $1472 rückt in den Fokus.

Die Börsen sind durch die Aussagen von US-Präsident Trump wieder einmal in Nervosität verfallen. Der freundliche Wochenauftakt wurde mit einem dicken Minus von 300 Punkten negiert. Für den Goldpreis könnte dies erneut ein Startschuss für einen weiteren Goldpreisanstieg werden.

Goldpreis wieder gefragt

Der Schritt von US-Präsident Trump signalisiert, dass Handelsvereinbarungen mit den USA derzeit nur von begrenztem Wert sind. Erst im vergangen Jahr wurde eine endgültige Zollbefreiung mit den beiden Ländern Argentinien und Brasilien vereinbart, nachdem sie sich bereit erklärt hatten, ihre Stahlausfuhren in die USA zu begrenzen. Weil sich jetzt die politischen Winde verschoben haben, wurde diese Vereinbarung verworfen.

Anfang dieses Jahres drohte Präsident Trump bereits Mexiko damit, dem Land neue Zölle aufzuerlegen, wenn es sich nicht mit der Frage der illegalen Einwanderung befassen würde. Da sich die beide Staaten bereits in den Verhandlungen zum neuen USMCA-Handelsabkommen befanden überraschten die Aussagen damals auch die Börsen.

China wird die Situation genau beobachten und sich fragen, wie weit es in den Verhandlungen mit Trump gehen will, da ein Abkommen wohl von kurzer Dauer sein würde.

US-Präsident Donald Trump legte heute nach, dass er „keine Frist" für den Abschluss eines Handelsabkommens mit China habe. Er fügte hinzu, dass es „besser" sein könnte, bis nach den US-Präsidentschaftswahlen 2020 zu warten, um das Abkommen abzuschließen.

Weiter führte Trump aus, dass die Tatsache, dass er den Gesetzentwurf zur Unterstützung der Hongkonger Demonstranten unterzeichnet hat, die Chancen auf ein Handelsabkommen mit China nicht "besser" mache. Er ist aber gewillt weiter mit China darüber zu verhandeln.

Goldpreis Chart

Silberpreis profitiert ebenfalls

Der Silberpreis konnte sich im Zuge der wieder aufkeimenden Zollstreitigkeiten über die $17 Marke bewegen. Der Bereich um die $17 Marke ist ebenfalls wichtig, da er den vorherigen Tiefpunkt darstellt und auf den wir hier eingegangen sind. Die Bullen erobern diesen Preisbereich zurück und könnten eine neue Rally starten.

Eröffnen Sie ein kostenloses Demokonto und üben sie den CFD-Handel ohne Risiko.

Dieses Material enthält keine Aufzeichnungen über unsere Börsenkurse oder ein Angebot oder eine Aufforderung für eine Transaktion in einem Finanzinstrument. IG Bank SA übernimmt keine Verantwortung für jegliche Verwendung, die aus diesen Kommentaren und aus daraus resultierenden Konsequenzen bestehen kann. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit dieser Angaben wird keine Gewähr übernommen. Jede Person, die darauf tätig ist, tut dies ganz auf eigene Gefahr. Die Recherche berücksichtigt nicht die spezifischen Anlageziele, die finanzielle Situation und die Bedürfnisse einer bestimmten Person, die sie erhalten kann, und ist daher als Werbemitteilung anzusehen. Obwohl es uns nicht direkt untersagt ist, im Voraus unserer Empfehlungen zu handeln, versuchen wir nicht, uns einen Vorteil aus ihnen zu verschaffen, bevor sie unseren Kunden zur Verfügung gestellt werden. Lesen Sie unseren Hinweis über die nicht-unabhängige Recherche.

Reagieren Sie auf die Volatilität an den Rohstoffmärkten

Handeln Sie Rohstoff-Futures sowie 27 Rohstoffmärkte ohne festes Verfallsdatum.

  • Breites Angebot an beliebten Nischenmetallen, Energieträgern und Agrarrohstoffen
  • Spreads von 0,3 Punkten bei Kassa-Gold, 2 Punkten bei Kassa-Silber und 2,8 Punkten bei Öl
  • Zugang zu Charts, die sich bis zu fünf Jahre zurück datieren lassen

Sehen Sie Potenzial bei einem Rohstoff?

Eröffnen Sie einen risikofreien Trade mit unserem Demokonto, um zu sehen, ob Sie richtig lagen.

  • Melden Sie sich in Ihrem Demokonto an
  • Lernen Sie in einer risikofreien Umgebung
  • Finden Sie heraus, ob Ihre Prognose richtig war

Sehen Sie Potenzial bei einem Rohstoff?

Verpassen Sie Ihre Chance nicht. Eröffnen Sie ein Live-Konto, um die Vorteile zu nutzen.

  • Schnelle, intuitive Charts zur reibungslosen Analyse und Handel
  • Handeln Sie Spreads von nur 0,3 Punkten auf Kassa-Gold
  • Erhalten Sie aktuelle Nachrichten direkt auf der Plattform, um schnelle Entscheidungen zu treffen

Sehen Sie Potenzial bei einem Rohstoff?

Verpassen Sie keine Gelegenheit – Melden Sie sich an und nutzen Sie Ihre Handelsschance.

Live-Preise der wichtigsten Märkte

  • Kryptos
  • FX
  • Aktien
  • Indizes
liveprices.javascriptrequired
liveprices.javascriptrequired

Sehen Sie mehr Live-Forex-Preise

liveprices.javascriptrequired


Sehen Sie mehr Live-Aktien-Preise

liveprices.javascriptrequired


Sehen Sie mehr Live-Indizes-Preise

Die Kurse unterliegen den Website AGBs. Alle Aktienkurse sind mindestens 15 Minuten zeitverzögert.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Finden Sie mittels unserer transparenten Gebührenstrukturen heraus, welche Gebühren für Ihre Trades anfallen können.

Entdecken Sie, warum sich so viele Kunden für IG entscheiden und was IG zu einem weltweit führenden CFD-Anbieter macht.

Bleiben Sie mit unserem anpassbaren Wirtschaftskalender über die bevorstehenden marktbewegenden Ereignisse informiert.