EUR/CHF (Euro Franken) – Hedge Funds testen Schweizer Geduld

Der Schweizer Franken erreichte gestern den höchsten Stand seit über 4 Jahren. Immer mehr Hedge Fonds sollen wetten auf den Franken platzieren. Dies könnte die Schweizer Notenbank (SNB) in Alarmbereitschaft versetzten.

EUR/CHF Kurs

Derzeit wetten immer mehr Hedge Fonds darauf, dass der Schweizer Franken gegenüber dem Euro weiter aufwerten wird. Dies ist immer wieder eine äußerst spannende Situation, da die Schweizer Notenbank (SNB) auch dafür bekannt ist heimlich oder überraschend am Markt zu intervenieren. Die SNB bestreitet, dass ihre Interventionen darauf abzielen, der Schweiz einen Handelsvorteil zu verschaffen, und weist stattdessen auf die Auswirkungen eines hoch bewerteten Frankens auf die Inflation hin. Die Interventionstätigkeiten der SNB, werden durch die Aufnahme der Schweiz auf der Beobachtungsliste des US-Finanzministeriums für Währungsmanipulationen deutlich. Die Überlegung einiger Markteilnehmer, dass die SNB sich nun etwas zurückziehen würde, veranlasste viele Marktteilnehmer darauf zu wetten, dass der Franken nun weiter steigen würde.

Die Schwäche in der Wirtschaft der Eurozone und der Kapitalflucht haben ebenfalls erheblich zu den Frankengewinnen gegenüber dem Euro beigetragen. Nach Aussagen von Experten ist der Franken knapp 4% überbewertet. Diese Positionen könnten von einer Marktbereinigung bedroht sein, wenn die Zentralbank plötzlich eingreifen sollte. Ob und ab welchen Niveau dies der Fall sein könnte lässt sich jedoch nicht sagen. Sicherlich sind Schlagzeilen in den Medien, dass Letzte was die SNB bezüglich des Franken sehen will. Es ist also eher der Fall, dass die SNB derzeit noch nicht in Panik geraten ist. Die jüngsten Daten zu den Sichteinlagen, ein Gradmesser für die Aktivitäten der Schweizer Zentralbank, lassen in der Tat darauf schließen, dass die SNB nicht wesentlich interveniert hat.

EUR/CHF Chart

Dieses Material enthält keine Aufzeichnungen über unsere Börsenkurse oder ein Angebot oder eine Aufforderung für eine Transaktion in einem Finanzinstrument. IG Bank SA übernimmt keine Verantwortung für jegliche Verwendung, die aus diesen Kommentaren und aus daraus resultierenden Konsequenzen bestehen kann. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit dieser Angaben wird keine Gewähr übernommen. Jede Person, die darauf tätig ist, tut dies ganz auf eigene Gefahr. Die Recherche berücksichtigt nicht die spezifischen Anlageziele, die finanzielle Situation und die Bedürfnisse einer bestimmten Person, die sie erhalten kann, und ist daher als Werbemitteilung anzusehen. Obwohl es uns nicht direkt untersagt ist, im Voraus unserer Empfehlungen zu handeln, versuchen wir nicht, uns einen Vorteil aus ihnen zu verschaffen, bevor sie unseren Kunden zur Verfügung gestellt werden. Lesen Sie unseren Hinweis über die nicht-unabhängige Recherche.

Beginnen Sie noch heute mit dem Forex-Trading

Finden Sie Gelegenheiten auf dem am meisten gehandelten – und volatilsten – Finanzmarkt der Welt

  • Handeln Sie Spreads von nur 0,6 Punkten bei EUR/USD
  • Führen Sie Analysen mit eindeutigen und schnellen Charts durch
  • Wo immer Sie auch gerade sind – spekulieren Sie mit unseren intuitiven mobilen Apps

Live-Preise der wichtigsten Märkte

  • Kryptos
  • FX
  • Aktien
  • Indizes
liveprices.javascriptrequired
liveprices.javascriptrequired

Sehen Sie mehr Live-Forex-Preise

liveprices.javascriptrequired


Sehen Sie mehr Live-Aktien-Preise

liveprices.javascriptrequired


Sehen Sie mehr Live-Indizes-Preise

Die Kurse unterliegen den Website AGBs. Alle Aktienkurse sind mindestens 15 Minuten zeitverzögert.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Finden Sie mittels unserer transparenten Gebührenstrukturen heraus, welche Gebühren für Ihre Trades anfallen können.

Entdecken Sie, warum sich so viele Kunden für IG entscheiden und was IG zu einem weltweit führenden CFD-Anbieter macht.

Bleiben Sie mit unserem anpassbaren Wirtschaftskalender über die bevorstehenden marktbewegenden Ereignisse informiert.