Ethereum Kurs Prognose: Jetzt noch einsteigen?

Der Ethereum Kurs bleibt gefragt. Ein Kursplus von rund 30 Prozent erzielt Ether auf Wochensicht. Lohnt jetzt noch ein Einstieg?

Ethereum Kurs aktuell

Ether, die nach Marktkapitalisierung zweitwichtigste Kryptowährung, notiert am Dienstag knapp unter der psychologischen 600-Dollar-Marke und verliert versus dem Vortag rund 1,70 Prozent. Gewinnmitnahmen sind angesichts hohen Kursdynamik nicht weiter verwunderlich. Auf Wochensicht hat sich Ether um sagenhafte 30 Prozent verteuert.

Ethereum Kurs Chart

Möchten Sie selbst Bitcoin handeln?

Entscheiden Sie sich ob Sie sich long oder short positionieren möchten und eröffnen Sie Ihr eigenes CFD-Handelskonto oder üben Sie das Trading mit unserem CFD-Demokonto.

Ethereum Kurs knackt die Marke von 600 Dollar

Bereits am Montag knackte Ether die mentale Marke von 600 Dollar. Zur Stunde zeigen sich erste kleinere Gewinnmitnahmen, welche aber nicht überraschen sollten. Zugpferd für den Ethereum Kurs bleibt zudem die Kletterpartie der als Leitdevise angesehenen Währung, dem Bitcoin.

Bitcoin Kurs knackt Marke von 19.000 Dollar – „20.000“ im Blick

Der Bitcoin ist am Dienstag auf dem europäischen Handelsplatz Bitstamp über die psychologische Marke von 19.000 Dollar gestiegen. Nun ist das Rekordhoch von rund 19.700 Dollar zum Greifen nah.

Die Anleger befinden sich im Gipfelfieber und streben blind gen Norden. Es ist und bleibt bemerkenswert, dass selbst kleinste Rücksetzer postwendend hochgekauft werden und im Anschluss sich eine neue Aufwärtsdynamik entfaltet. Doch immer noch befinden sich vor allem viele Kleinanleger hinter der Seitenlinie, welche auf den idealen Einstiegspunkt warten. Denn die ganz grossen Kursverwerfungen sind bis dato ausgeblieben. Die Rallye unterscheidet sich zu 2017 insofern, dass das Kaufinteresse grosser Adressen, sprich institutioneller Anleger, welche womöglich an langfristigen Engagements interessiert sind, höher ist.

Ethereum Kurs: Mainstream Interesse könnte Ether und Co. weiter beflügeln

Steigende Kurse sind Lockstoff für zögerliche Investoren, welche noch im vergangenen Frühjahr angesichts stellenweise massiver Kursabschläge das Weite gesucht hatten. Diese denken zur Stunde aber zweimal darüber nach, ob ein Engagement in Bitcoin und Co. lohnenswert ist. Zu den Hartgesottenen und grossen Adressen gesellen sich aber nun abermals risikofreudige Anleger, was für weitere Aufwärtsimpulse sprechen könnte. Unter anderem angesichts globaler Stressfaktoren wie der Coronavirus-Pandemie werden Cyber-Devisen nun seit Wochen aufgesucht. Das Mainstream-Interesse hat nicht zuletzt durch den Einstieg PayPals in die Krypto-Branche zugenommen. Dass digitale Staatswährungen auch auf höchster Zentralbankebene diskutiert werden, spielt Bitcoin und Co. zudem vermehrt in die Karten.

Ethereum Kurs Prognose: Jetzt noch einsteigen?

Angesichts der hohen Dynamik sollten Gewinnmitnahmen nicht lange auf sich warten lassen. Nun stellt sich bei Anlegern vermehrt die Frage, ob vor dem Hintergrund der bereits weitgelaufenen Kurse ein Einstieg noch Sinn macht. Kurzfristig halte ich die aktuelle Marktlage für durchaus überhitzt. Auf mittel- und langfristige Sicht könnte ein Engagement aber durchaus interessant werden. Mit dem nach wie vor boomenden Defi-Sektor, der Aussicht auf das Update Ethereum 2.0 und dem ohnehin anziehenden Mainstream-Interesse könnte Ether zumindest bis zum Jahresende interessant bleiben. Aus Anlegersicht sollte jedoch nichts überstürzt werden. Die Risiken könnten zu euphorische Spekulanten schnell auf dem falschen Fuss erwischen.

Aus technischer Sicht dürften die Marken von 575- und 550 Dollar interessant werden. Auf der Oberseite ist das Verlaufshoch aus dem Jahr 2018 von 660 Dollar anzupeilen.

Hintergrund: Ethereum (Währung: Ether (ETH)) versteht sich überwiegend als Umgebung für intelligente Verträge, sogenannten „smart contracts“ und gilt als eine Blockchain der zweiten Generation. Erfunden im Jahre 2013 durch Vitalik Buterin, ist Ethereum mehr als nur ein Zahlungsmittel. Anstatt lediglich Coins auf der Blockchain abzuspeichern, ist es durch eine sogenannte Ethereum Virtual Machine (EVM) möglich Programme ausführen zu lassen.

Die Ethereum Virtual Machine kann als Betriebssystem bezeichnet werden. Die Währung Ether dient als Bezahlmittel um Programme zum Laufen zu bringen. Im Falle einer erfolgreichen Bezahlung führt die EVM auf allen Nodes (= Knotenpunkte, welche Informationen von Usern und ebenfalls Nodes enthalten und überprüfen und weiterleiten), aus.

Smart Contracts basieren auf der Blockchain und sind sogenannte intelligente Verträge. Aufgrund der nicht möglichen Manipulierbarkeit sowie der garantierten Ausführung bieten diese eine komplett neuartige Form von Verträgen. Algorithmen legen dabei Bedingungen und Entscheidungen fest.

Wie Sie selbst Kryptowährungen mit IG Bank handeln

Wollen Sie selbst mit Kryptowährungen handeln? Eröffnen Sie ein Live- oder Demokonto bei IG Bank und kaufen (long) oder verkaufen (short) Sie den Bitcoin unter Verwendung von Derivaten wie CFDs in wenigen einfachen Schritten:

  1. Erstellen Sie ein IG-Bank-Handelskonto oder loggen Sie sich in Ihr bestehendes Konto ein.
  2. Geben Sie "Ether" in die Suchleiste ein und wählen Sie dies aus.
  3. Wählen Sie Ihre Positionsgrösse.
  4. Klicken Sie auf Kaufen oder Verkaufen Order-Ticket.
  5. Bestätigen Sie die Order.

Dieses Material enthält keine Aufzeichnungen über unsere Börsenkurse oder ein Angebot oder eine Aufforderung für eine Transaktion in einem Finanzinstrument. IG Bank SA übernimmt keine Verantwortung für jegliche Verwendung, die aus diesen Kommentaren und aus daraus resultierenden Konsequenzen bestehen kann. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit dieser Angaben wird keine Gewähr übernommen. Jede Person, die darauf tätig ist, tut dies ganz auf eigene Gefahr. Die Recherche berücksichtigt nicht die spezifischen Anlageziele, die finanzielle Situation und die Bedürfnisse einer bestimmten Person, die sie erhalten kann, und ist daher als Werbemitteilung anzusehen. Obwohl es uns nicht direkt untersagt ist, im Voraus unserer Empfehlungen zu handeln, versuchen wir nicht, uns einen Vorteil aus ihnen zu verschaffen, bevor sie unseren Kunden zur Verfügung gestellt werden. Lesen Sie unseren Hinweis über die nicht-unabhängige Recherche.

Krypto-Trading

Traden Sie Kryptowährungen-CFDs mit IG Bank.

  • Kein Besitz von Kryptowährungen nötig
  • Traden Sie u. A. mit Bitcoin, Ether & Ripple
  • Spekulieren Sie auf steigende wie auch fallende Märkte

Live-Preise der wichtigsten Märkte

  • Kryptos
  • FX
  • Aktien
  • Indizes
liveprices.javascriptrequired
liveprices.javascriptrequired

Sehen Sie mehr Live-Forex-Preise

liveprices.javascriptrequired


Sehen Sie mehr Live-Aktien-Preise

liveprices.javascriptrequired


Sehen Sie mehr Live-Indizes-Preise

Die Kurse unterliegen den Website AGBs. Alle Aktienkurse sind mindestens 15 Minuten zeitverzögert.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Finden Sie mittels unserer transparenten Gebührenstrukturen heraus, welche Gebühren für Ihre Trades anfallen können.

Entdecken Sie, warum sich so viele Kunden für IG entscheiden und was IG zu einem weltweit führenden CFD-Anbieter macht.

Bleiben Sie mit unserem anpassbaren Wirtschaftskalender über die bevorstehenden marktbewegenden Ereignisse informiert.