DAX heute – Rücksetzer könnte zum Einstieg genutzt werden

Gestern musste der DAX seinen Vormarsch in höhere Kursgefilde unterbrechen. Auf diesen Rücksetzer könnten die Anleger hierzulande gewartet haben und heute wieder zugreifen.

Die Marktteilnehmer haben eine rasche Rückkehr der globalen Wirtschaft zur Normalität anscheinend vorweggenommen. Die Erholung, vor allem seit Mitte Mai, könnte in Anbetracht der Risiken zu schnell gewesen sein. Allerdings gibt es zurzeit keine richtigen Alternativen zu Aktien. Aus diesem Grund sind weiter steigende Notierungen denkbar.

Vorbörslich könnten die Anleger wieder auf den Börsenzug aufspringen. Zur Stunde sehen wir den DAX bei 12.711 Punkten, etwa 0,5% über dem Schlusskurs vom Dienstag.

Termine die für die Anleger wichtig sind

Konjunkturdaten

USA : Verbraucherpreise Mai (14:30 Uhr)

USA : Wöchentliche Rohöllagerbestände (16:30 Uhr)

USA : Fed-Zinsentscheid (20:00 Uhr)

USA : Fed-Pressekonferenz (20:30 Uhr)

Fed-Zinsentscheid im Fokus

Heute Abend nach Börsenschluss deutscher Zeit steht der Zinsentscheid der US-Notenbank auf der Agenda. Wenngleich allgemein mit keinen Überraschungen gerechnet werden, könnten die Markterwartungen mitunter hoch sein. Die Federal Reserve hatte unlängst mit Corona-Hilfen die Finanzmärkte angetrieben. Laut der Forschungsorganisation National Bureau of Economic Research befindet sich die USA in einer Rezession.

DAX-Chart

DAX: Kurzer Rücksetzer

Dank des steigenden exponentielle 5-Tage-Durchschnitts bei aktuell 12.617 Punkten konnte ein weiteres Abtauchen der Notierungen verhindert werden. Allerdings fiel gestern das einstige Zwischenhoch bei 12.662 Punkten von Anfang Juli der Angebotsseite in die Hände. Heute könnte der DAX den Versuch starten, diese Chartmarke zurückzugewinnen. Gelingt dies, wäre die horizontale Widerstandslinie bei 12.884/12.896 Zählern erneut das Ziel. Anfang dieser Woche war der deutsche Leitindex daran gescheitert.

DAX_061020

Quelle: IG Handelsplattform

Dieses Material enthält keine Aufzeichnungen über unsere Börsenkurse oder ein Angebot oder eine Aufforderung für eine Transaktion in einem Finanzinstrument. IG Bank SA übernimmt keine Verantwortung für jegliche Verwendung, die aus diesen Kommentaren und aus daraus resultierenden Konsequenzen bestehen kann. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit dieser Angaben wird keine Gewähr übernommen. Jede Person, die darauf tätig ist, tut dies ganz auf eigene Gefahr. Die Recherche berücksichtigt nicht die spezifischen Anlageziele, die finanzielle Situation und die Bedürfnisse einer bestimmten Person, die sie erhalten kann, und ist daher als Werbemitteilung anzusehen. Obwohl es uns nicht direkt untersagt ist, im Voraus unserer Empfehlungen zu handeln, versuchen wir nicht, uns einen Vorteil aus ihnen zu verschaffen, bevor sie unseren Kunden zur Verfügung gestellt werden. Lesen Sie unseren Hinweis über die nicht-unabhängige Recherche.

Nutzen Sie die Gelegenheit

Beginnen Sie noch heute mit dem Handel auf globale Aktienindizes.

  • Handeln Sie steigende wie auch fallende Märkte
  • Erhalten Sie Spreads von z. B. 1,2 Punkten auf den Deutschland 30
  • Unerreichte 24-Stunden-Kurse

Live-Preise der wichtigsten Märkte

  • Kryptos
  • FX
  • Aktien
  • Indizes
liveprices.javascriptrequired
liveprices.javascriptrequired

Sehen Sie mehr Live-Forex-Preise

liveprices.javascriptrequired


Sehen Sie mehr Live-Aktien-Preise

liveprices.javascriptrequired


Sehen Sie mehr Live-Indizes-Preise

Die Kurse unterliegen den Website AGBs. Alle Aktienkurse sind mindestens 15 Minuten zeitverzögert.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Finden Sie mittels unserer transparenten Gebührenstrukturen heraus, welche Gebühren für Ihre Trades anfallen können.

Entdecken Sie, warum sich so viele Kunden für IG entscheiden und was IG zu einem weltweit führenden CFD-Anbieter macht.

Bleiben Sie mit unserem anpassbaren Wirtschaftskalender über die bevorstehenden marktbewegenden Ereignisse informiert.