US-Rohöl (WTI): Preisexplosion nach Opec-Einigung

02.12.2016 – 12:00 Uhr (Werbemitteilung): Die jüngste technische Korrektur ging fast punktgenau bis zur Abwärtstrendlinie bei 45,60 USD.

bg_enoc_oil_barrel_1001722
Quelle: Bloomberg

Anschließend drehten die Notierungen des schwarzen Goldes wieder explosionsartig gen Norden. Preistreiber war die Einigung der Opec-Mitglieder über eine Förderbegrenzung. Infolgedessen konnten die beiden 50- und 200-Tage-Durchschnittslinien zurückgewonnen werden. Dabei blieb es jedoch nicht.

Die waagerechten Widerstandslinien bei 49,60 USD sowie 50,58 USD konnten ebenfalls überwunden werden, wie auch der ehemalige Aufwärtstrend bei aktuell 50,44 USD. Am gestrigen Tag erreichte der Ölpreis der Sorte WTI dann schließlich die Verlaufshochs bei 51,99/52,05 USD. Nach diesem Kraftakt sollte ein kurzfristiger Rücksetzer bis zu den erwähnten horizontalen Trendgeraden nicht allzu sehr überraschen.

Bei einem Sprung über den Widerstand bei 51,99/52,05 USD könnte die Reise in höhere Preisgefilde fortgesetzt werden. Als charttechnisches Ziel fungiert dann der Bereich bei 54,00 USD.

US-Rohöl (WTI) auf Tagesbasis

WTI_120216
Quelle: IG Handelsplattform

Artikel anhand des Analysten finden

Einen Artikel finden

Wissen

  • Futures

    Erfahren Sie, was der Zweck der großen und kleinen Aktienindizes ist und wie diese zusammengesetzt werden. Erfahren Sie, wie Sie mit den beliebtesten Handelsprodukten weltweit Anteile an diesen volatilen Märkten erhalten können.

  • Indizes erklärt

    Erfahren Sie, was der Zweck der großen und kleinen Aktienindizes ist und wie diese zusammengesetzt werden. Erfahren Sie, wie Sie mit den beliebtesten Handelsprodukten weltweit Anteile an diesen volatilen Märkten erhalten können.

  • Kosten und Finanzierung

    Dieses Kapitel beinhaltet eine erste Einführung in den CFD-Handel. Erfahren Sie mehr über Charakteristika, Funktionalität und Handhabung des CFD Tradings. Dazu gehören u.a. die Gebührenstruktur, die Hebelwirkung und eine Vielzahl an Handelsbeispielen.

Diese Inhalte stellen keine Finanzanalyse dar. Es handelt sich um eine Werbemitteilung, welche nicht allen gesetzlichen Vorschriften zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen genügt und keinem Handelsverbot vor der Veröffentlichung der Analysen unterliegen. IG bietet ausschließlich eine beratungsfreie Dienstleistung. Der Inhalt dieser Werbemitteilung stellt keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten dar. Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. IG haftet nicht für Folgeschäden, welche eventuell auf einzelne Kommentare und Aussagen zurückzuführen wären und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des Inhaltes. Folglich trägt der Anleger vollkommen alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen.