Platin: Korrekturpotenzial weitgehend ausgeschöpft

16.08.2016 – 11:15 Uhr (Werbemitteilung): Die waagerechten Trendgeraden bei 1.186/1.194 USD konnten zuletzt nicht eingenommen werden.

bg_mining_truck_1338093
Quelle: Bloomberg

Gleichzeitig war Platin überkauft und reif für eine technische Korrektur. Diese folgte dann auch prompt auf dem Fuß.

Die besagte Konsolidierung ging annähernd bis zur horizontalen Unterstützung bei 1.111/1.109 USD. Entfernt sich das Edelmetall davon nach oben wäre die eingangs erwähnte Widerstandsbarriere das Ziel der Reise.

Die Korrektur könnte bereits in Kürze enden. Der zum Trendfolgeindikator umfunktionierte Oszillator Relative Stärke-Index (RSI) notiert im Augenblick oberhalb der Marke bei 50. Bei einem Schlusskurs darüber würde die technische Ampel wieder auf Grün springen.

Wenngleich die Trendlinie bei 1.111/1.109 USD erst kürzlich dem Abgabedruck standhalten konnte, ein Rutsch darunter sollte nach Möglichkeit vermieden werden. Ansonsten könnte es aus charttechnischer Perspektive bis zur nächsten Unterstützung bei 1.042/1.050 USD gehen.

Platin auf Tagesbasis

Platin_081616
Quelle: IG Handelsplattform

Artikel anhand des Analysten finden

Einen Artikel finden

Wissen

  • Preisberechnung und Gewichtung

    Erfahren Sie, was der Zweck der großen und kleinen Aktienindizes ist und wie diese zusammengesetzt werden. Erfahren Sie, wie Sie mit den beliebtesten Handelsprodukten weltweit Anteile an diesen volatilen Märkten erhalten können.

  • Wege des Leerverkaufs

    Die Leerverkäufe ermöglichen Händlern, Gewinn in einem fallenden Markt zu erzielen oder vorhandene Investitionen zu schützen. Finden Sie heraus, wie und warum Leerverkäufe ein Schlüsselelement einer ausgeglichenen Handelsstrategie werden können.

  • Populäre Charts

    Erfahren Sie wie Analysten Charts nutzen, um das Verhalten von Anlegern zu analysieren und individuelle Preis-Konstellationen zu deuten. Entwickeln Sie ein Verständnis für die verschiedenen Chart-Typen und lernen Sie die jeweiligen Kursmuster und Formationen, noch während Ihrer Entstehung, zu identifizieren und interpretieren.

Diese Inhalte stellen keine Finanzanalyse dar. Es handelt sich um eine Werbemitteilung, welche nicht allen gesetzlichen Vorschriften zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen genügt und keinem Handelsverbot vor der Veröffentlichung der Analysen unterliegen. IG bietet ausschließlich eine beratungsfreie Dienstleistung. Der Inhalt dieser Werbemitteilung stellt keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten dar. Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. IG haftet nicht für Folgeschäden, welche eventuell auf einzelne Kommentare und Aussagen zurückzuführen wären und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des Inhaltes. Folglich trägt der Anleger vollkommen alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen.