CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 73 % der Privatkundenkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Optionen und Warrants sind komplexe Finanzinstrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren.
Hohe Volatilität erhöht das Risiko von plötzlichen, hohen oder schnellen Verlusten.

Blockchain Aktien: Anleger reißen sich dank Bitcoin-Rallye um Papiere

Die Riot Blockchain Aktien steigen um 22 Prozent angesichts des Bitcoin-Höhenflugs an. Lohnt jetzt noch ein Einstieg?

Riot Blockchain Aktie aktuell

Die Papiere von Riot Blockchain sind angesichts des Höhenflugs des Bitcoins am Dienstag um über 22 Prozent bis 5,64 Euro gestiegen. Der Bitcoin, die gleichzeitig größte und bekannteste Kryptowährung ist am Dienstag mit einem Niveau von 18.500 Dollar dem Rekordhoch von 19.700 Dollar äußerst nahegekommen.

Riot Blockchain konzentriert sich auf die Unterstützung des Bitcoin-Ökosystems durch das Proof-of-Work-Mining. Das US-Unternehmen Riot gilt als einer der größten Bitcoin-Mining Betriebe in den USA und in Nordamerika.

Riot Blockchain Chart

Riot Blockchain Aktie: Bitcoin steigt auf 18.500 Dollar und stürzt binnen 5 Minuten um 1.000 Dollar ab

Der Bitcoin ist in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch mit rund 18.500 Dollar dem Rekordhoch von 19700 Dollar sehr nahegekommen. Am frühen Morgen korrigiert die Währung innerhalb von 5 Minuten um 1.000 Dollar. Jetzt dürfte es äußerst turbulent zugehen. Privatanleger sollten sich nun fest anschnallen. Es herrscht eine explosive Mischung am Markt.

Angesichts der fulminanten Kursrallye sind Gewinnmitnahmen aber nicht verwunderlich. Ein Übertreffen des Allzeithochs von rund 19.700 Dollar bleibt ohnehin nicht zu erwarten. Spätestens dann dürften Anleger verstärkt ihre Gewinne versilbern. Rücksetzer könnten im Gegenzug jedoch direkt als Wiedereinstieg erachtet werden.

Ein nicht unbedeutender Teil der Anleger hat schlichtweg Angst, etwas zu verpassen.

Euphorie über PayPals Einstieg in die Krypto-Branche schwingt bis heute mit

Viele Unternehmen, nicht zuletzt PayPal haben das Mainstream-Interesse von Bitcoin und Co signifikant gesteigert. Dass der Zahlungsdienstleister PayPal in der Krypto-Branche Fuß fassen möchte, könnte als Dosenöffner für den Massenmarkt dienen. Auch die Coronavirus-Pandemie trägt verstärkt dazu bei, dass die Anleger sich gegen Inflationsrisiken absichern. Für Bitcoin und Co. scheint ein neues Zeitalter zu beginnen. Es ist die Entwicklung an fundamental günstigen

Entwicklungen, wie etwa der Einstieg PayPals in das Krypto-Geschäft, das Liebäugeln der Zentralbanken mit digitalen Staatswährungen und nicht zuletzt das stark anziehende Interesse institutioneller Adressen, welche Bitcoin und Co kräftigen Rückenwind verleihen.

Bitcoin und Co.: Risiken werden verkannt

Die Investoren verschwenden derzeit keinen Gedanken an irgendwelche Risiken, welche Kryptowährungen birgen. Neben der hohen Volatilität ist es die fragile Regulierung, welche den Kryptowährungen immer wieder vorgeworfen wird. Schon bald könnten Regulierungsbehörden auf den Plan gerufen werden und wieder verstärkt ein Auge auf Bitcoin und Co. zu werfen. Es dürfte nicht lange dauern, bis sich die ersten Notenbanker kritisch zu der Entwicklung des Kurses äußern, erste Drohgebärden aussprechen und temporär Bitcoin und Co den Wind aus den Segeln nehmen werden.

Riot Blockchain Aktie: Lohnt noch ein Einstieg?

Angesichts des dynamischen Kursaufstiegs bis über 18.000 Dollar beim Bitcoin könnten sich Anleger nun verleitet fühlen, auf den „fahrenden Zug“ aufzuspringen. Angesichts des womöglich baldigen Erreichens des Rekordhochs von rund 20.000 Dollar rechne ich mit dem verstärkten Einsetzen von Gewinnmitnahmen. Dies dürfte sich nicht zuletzt auch bei den Papieren von Riot Blockchain bemerkbar machen. Hier könnte ein Rücksetzer bis auf die mentale Marke von 5 Euro als Wiedereinstieg in den Markt dienen. Aus Anlegersicht könnte das Verlaufshoch von Anfang 2017 bei rund 8 Euro auf der Oberseite angepeilt werden. Kurzfristig rechne ich mit Gewinnmitnahmen.

Starten Sie das Trading mit Barriers

Steht man auf der Verkäuferseite (Put) und meint, dass die Riot Blockchain Aktie in Zukunft fällt, könnten Barriers von IG mit einer Knock-out-Level, oberhalb der gegenwärtigen charttechnischen Widerstandszone bei 7 Euro interessant werden. Bullisch eingestellte Trader (Call) hingegen könnten in umgekehrter Weise Knock-out-Level unterhalb von 4,50 Euro im Blick behalten.

Barriers sind komplexe Finanzinstrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Verluste können extrem schnell eintreten.


Diese Information wurde von IG Europe GmbH und IG Markets Ltd (zusammen IG) bereitgestellt. Zusätzlich zum untenstehenden Haftungsausschluss enthält das auf dieser Seite enthaltene Informationsmaterial weder eine Auflistung unserer Handelspreise noch ein Angebot oder eine Aufforderung zu einer Transaktion in ein Finanzinstrument. IG übernimmt keine Verantwortung für die Verwendung dieser Kommentare und die daraus resultierenden Folgen. Es wird keine Zusicherung oder Gewähr für die Richtigkeit oder Vollständigkeit dieser Informationen gegeben. Folglich trägt der Anleger alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen. Jede angebotene Studie berücksichtigt nicht das Investment spezifischer Ziele, die finanzielle Situation und die Bedürfnisse einer bestimmten Person, die sie empfangen kann. Sie wurde nicht in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Vorschriften zur Förderung der Unabhängigkeit des Investment Researchs (Anlageforschung) erstellt und gilt daher als Werbemitteilung. Obwohl IG nicht ausdrücklich darauf beschränkt ist, vor der Umsetzung unserer Empfehlungen zu handeln, versucht IG diese nicht zu nutzen, bevor sie den Kunden zur Verfügung gestellt werden. Sehen Sie die nicht-unabhängige Recherche und Quartalszusammenfassung an.

Bitcoin-Trading

Spekulieren Sie auf Preisbewegungen von Bitcoin, ohne jemals diese Kryptowährung zu besitzen.

  • Nutzen Sie den Hebel um Ihre Exposure zu erhöhen
  • Spreads beginnen ab 36 Pkt.
  • Mit CFDs positionieren Sie sich long oder short

Live-Preise der wichtigsten Märkte

  • Kryptos
  • FX
  • Aktien
  • Indizes
liveprices.javascriptrequired
liveprices.javascriptrequired

Sehen Sie mehr Live-Forex-Preise

liveprices.javascriptrequired


Sehen Sie mehr Live-Aktien-Preise

liveprices.javascriptrequired


Sehen Sie mehr Live-Indizes-Preise

Die Kurse unterliegen den Website AGB und sind indikativ. Alle Aktienkurse sind mindestens 15 Minuten zeitverzögert.

Planen Sie ihr tägliches Trading

Lassen Sie sich jeden Morgen marktbewegende Nachrichten direkt in Ihren Posteingang senden. Der IG-Morning Report bietet Ihnen eine vollständige Analyse der täglichen Ereignisse sowie Kommentare unserer Analysten zu den wichtigsten Märkten.


Durch Klick auf Demokonto erstellen stimmen Sie den Bedingungen unserer Zugangsrichtlinien zu.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Finden Sie heraus, welche Gebühren mit Ihren Trades, durch unsere transparente Gebührenstruktur entstehen können.

Entdecken Sie, warum sich so viele Kunden für IG entscheiden und was IG zu einem weltweit führenden CFD-Anbieter macht.

Bleiben Sie mit unserem anpassbaren Wirtschaftskalender über die bevorstehenden marktbewegenden Ereignisse informiert.